CPU-Z

Marvin Basse 2

Der CPU-Z Download ermittelt umfangreiche Informationen über eure Hardware wie beispielsweise euer Mainboard, euren Prozessor oder die Grafikkarte eures Systems und zeigt diese in einem übersichtlichen Programmfenster an.

Bei dem Download von CPU-Z handelt es sich um ein kostenloses Diagnoseprogramm, das umfassende Informationen über die verbaute Hardware des eigenen PCs liefert. Dazu gehören detaillierte Angaben zu Prozessor, Cache, Mainboard, Speicher und dessen SPD-Baustein sowie über die Grafikeinheit des jeweiligen Computers.

Giga CPU-Z Video Overview.

CPU-Z Download: Die Register

Die Informationen zu der Hardware des Computers werden von dem CPU-Z Download übersichtlich in Registern angezeigt, die allesamt im Hauptfenster des Diagnosetools angeordnet sind, welches auch das einzige Fenster des Programms darstellt. Hier findet man unter dem Reiter „CPU“ umfassende Angaben über die Spezifikationen des im Computer verbauten Prozessors. Dazu gehören beispielsweise Prozessor-ID, Taktfrequenz, Multiplikator und Front Side Bus. Unter „Caches“ kann man Größe und Deskriptor der vom Prozessor verwendeten Zwischenspeicher einsehen. Der Reiter „Mainboard“ wiederum macht umfangreiche Angaben zum Hersteller und Modell der Hauptplatine, zum BIOS und Chipsatz sowie zur grafischen Oberfläche.

Das Register „Memory“ bietet detaillierte Informationen zum im PC verbauten Hauptspeicher und der Reiter „SPD“ über den SPD-Baustein des Arbeitsspeichers. Das Register „Graphics“ stellt umfangreiche Informationen zur verbauten Grafikeinheit des Computers bereit. Dazu gehören beispielsweise Hersteller und Modell der Grafikkarte, Takt des Grafikprozessors und Größe des Grafikspeichers.

Hinweis: Eine Alternative zu CPU-Z ist beispielsweise SiSoft Sandra Lite. Speziell für die Diagnose von Grafikkarten konzipiert ist die Freeware GPU-Z.

CPU-Z Download: Zusätzliche Features

Der CPU-Z Download verfügt zusätzlich auch über eine Validation-Funktion, die sich über den Button „Validate“ aufrufen lässt. Außerdem hat man unter dem Reiter „About“ die Möglichkeit, die von dem Tool erhobenen Informationen über die Hardware des eigenen PC als Report im TXT- bzw. auch als HTML-Datei speichern.

Fazit: Der Download von CPU-Z punktet mit sehr umfangreichen Informationen zur im Computer verwendeten Hardware. Aufgrund der hohen Detailliertheit der von dem Tool bereitgestellten Informationen eignet sich dieses auch zur Recherche von Systeminfos, wenn man beabsichtigt, seinen Rechner zu übertakten. Positiv fällt auch die Möglichkeit auf, Berichte mit den recherchierten Informationen abzuspeichern.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu CPU-Z

  • Welches Mainboard habe ich? Motherboard herausfinden!

    Welches Mainboard habe ich? Motherboard herausfinden!

    Wenn man seinen Rechner aufrüsten, neu aufsetzen oder aktualisieren will, sollte man wissen, welches Motherboard (bzw. Mainboard) man besitzt. Nur dann weiß man sicher, welche Komponenten mit dem Computer kompatibel sind, wie viel und welche Steckplätze man besitzt und welche Treiber man installieren muss. Wie ihr Hersteller und Modell-Bezeichnung des Mainboards herausfindet, erklären wir euch in diesem Artikel.
    Thomas Kolkmann 8
  • Top-Download der Woche 06/2018: CPU-Z

    Top-Download der Woche 06/2018: CPU-Z

    Als Top-Download der Woche 06/2018 möchten wir euch diesmal CPU-Z vorstellen. Mit der kostenlosen Software ist es ein leichtes, genaue Informationen über die Komponenten eures Rechners zu bekommen.
    Marvin Basse
  • Top-Download der Woche 39/2017: CPU-Z

    Top-Download der Woche 39/2017: CPU-Z

    Top-Download der Woche 39/2017 ist CPU-Z. Die kostenlose Software ermöglicht es euch, detaillierte Informationen über das Innenleben eures Rechners wie Mainboard, Prozessor und Grafikkarte herauszufinden.
    Marvin Basse
  • Download-Wochenrückblick 48/2016: Die wichtigsten Updates und Neuaufnahmen

    Download-Wochenrückblick 48/2016: Die wichtigsten Updates und Neuaufnahmen

    Da in der Welt der Windows-Software ständig neue Programme sowie Aktualisierungen bereits existierender Anwendungen erscheinen, geben wir euch einmal wöchentlich einen Überblick über die wichtigsten Updates und Neuerscheinungen der vergangenen Woche, diesmal für die Kalenderwoche 48/2016.
    Marvin Basse
  • Top-Download der Woche 31/2016: CPU-Z

    Top-Download der Woche 31/2016: CPU-Z

    Diesmal möchten wir euch als Top-Programm der Woche 31/2016 das Diagnosetool CPU-Z vorstellen. Mit der kostenlosen Software könnt ihr detaillierte Informationen über eure gesamte Hardware wie Mainboard, Prozessor oder Grafikkarte herausfinden.
    Marvin Basse
  • CPU Temperatur auslesen und überwachen

    CPU Temperatur auslesen und überwachen

    Moderne CPUs enthalten eine Funktion, mit der Ihr die CPU-Temperatur anzeigen könnt. Mit den richtigen Tools könnt Ihr die CPU Temperatur sogar überwachen und werdet alarmiert, wenn der Prozessor zu heiß ist. Wenn sich die Abstürze häufen und es anscheinend keinen vernünftigen Grund dafür gibt, dann kann das an einer überhitzen CPU liegen. In dem Fall sollte man die CPU Temperatur auslesen, um einem Schaden vorzubeugen...
    Marco Kratzenberg 7
  • CPU aufrüsten und Prozessor einbauen: So geht es schnell und einfach!

    CPU aufrüsten und Prozessor einbauen: So geht es schnell und einfach!

    Möchte man einen neuen PC selbst zusammenbauen oder den Computer aufrüsten, dann ist der Hauptprozessor der Rechenmaschine natürlich eine der ersten Komponenten, bei denen sich ein Upgrade lohnt. Wir verraten euch, was ihr beachten müsst, wenn ihr eure CPU aufrüsten bzw. einen neuen Prozessor in euren PC einbauen wollt.
    Johannes Kneussel
  • Arbeitsspeicher aufrüsten und einbauen – so geht's

    Arbeitsspeicher aufrüsten und einbauen – so geht's

    Wenn ihr euren PC mit Arbeitsspeicher aufrüsten und erweitern wollt, müsst ihr einige Dinge beachten. Wir zeigen, wie ihr herausfindet, welcher RAM in euren PC passt, was Angaben und Begriffe wie DDR3, 1600 MHz, CL9, PC3-12800 und Kit bedeuten und wie ihr den neuen Arbeitsspeicher in den PC einbaut.
    Robert Schanze
  • Lüftersteuerung-Software: Freeware für Fan-Einstellungen

    Lüftersteuerung-Software: Freeware für Fan-Einstellungen

    Wer seinen Rechner regelmäßig verwendet und zudem bis an die Grenze der Leistungsfähigkeit bringt, wird keinen akustischen Genuss erleben, schließlich muss der CPU-Lüfter bei entsprechender Auslastung ackern, was sich in störenden Geräuschen äußert.
    Martin Maciej
  • Mainboard herausfinden: Typ und BIOS unter Windows ermitteln

    Mainboard herausfinden: Typ und BIOS unter Windows ermitteln

    Wenn ihr euren PC aufrüsten und eine neue Grafikkarte oder andere Komponenten einbauen wollt, solltet ihr zunächst herausfinden, welches Mainboard überhaupt im PC steckt. So verhindert ihr, dass ihr Geräte kauft, die gar nicht mit eurem Mainboard kompatibel sind.
    Martin Maciej 3
  • driver irql not less or equal - Was tun?

    driver irql not less or equal - Was tun?

    Wenn die Bluescreen-Fehlermeldung „driver irql not less or equal“ kommt, dann hat man ein echtes Problem. Leider ist in diesem Moment nicht immer klar, welches Problem das ist. Wir stellen Ursachen und Lösungsansätze vor.
    Marco Kratzenberg 12
* gesponsorter Link