Welche Grafikkarte habe ich? So findet ihr es heraus!

Robert Schanze 2

Welche Grafikkarte habe ich eigentlich im PC oder Laptop? Am schnellsten findet ihr das mit dem bereits vorinstallierten Windows-Programm „DxDiag“ oder über den Gerätemanager heraus. Wir zeigen, wie das geht.

Welche Grafikkarte habe ich? (Windows 10, 8 und 7)

Unser Video zeigt, wie ihr das genaue Modell eurer Grafikkarte erkennen könnt. Ansonsten lest ihr unten die zwei schnellsten Methoden, die in Windows 10, 8 und 7 funktionieren.

Welche Grafikkarte habe ich?

Grafikkarte mit „DxDiag“ anzeigen – Methode 1

Das bereits vorinstallierte Diagnose-Programm „DxDiag“ zeigt wie folgt eure Grafikkarte an:

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. Tippt dxdiag ein und drückt Enter.
  3. Klickt im Programm auf den Tab Anzeige.
  4. Hier seht ihr den Namen eurer Grafikkarte sowie weitere Details wie Treiber-Version, Hersteller, Chip-Typ und Auflösung.

Wenn das Programm „DxDiag“ mehrere Tabs mit dem Namen „Anzeige“ einblendet, habt ihr mehrere Monitore oder mehrere Grafikkarten. Das kann auch der Fall sein, wenn ihr neben einer externen Grafikkarte noch eine Onboard-Grafikkarte auf dem Mainboard verbaut habt.

Mehr Hardware-Infos zeigt das kostenlose Tool Speccy an. Ihr seht detaillierte Informationen zu Grafikkarte, Festplatten, Mainboard etc.:

Grafikkarte mit Gerätemanager erkennen – Methode 2

Der Gerätemanager in Windows listet alle im PC verbaute (und funktionierende) Hardware auf:

  1. Öffnet den Gerätemanager, indem ihr die Tastenkombination Windows + R drückt, devmgmt.msc eintippt und Enter drückt.
  2. Klappt in der Liste den Eintrag „Grafikkarten“ aus.
  3. Hier seht ihr nun die Bezeichnung eures Grafikkarten-Modells.

Falls ihr noch Tipps kennt, um schnell das eigene Grafikkarten-Modell zu ermitteln, schreibt es gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Nokia 7 Plus sendet Daten nach China: Jetzt spricht der Hersteller

    Nokia 7 Plus sendet Daten nach China: Jetzt spricht der Hersteller

    Alles halb so wild? Dem Hersteller HMD Global wird vorgeworfen, dass das Nokia 7 Plus ohne Wissen der Nutzer sensible Daten nach China verschicken würde. Jetzt hat sich der Konzern zu Wort gemeldet: Die Vorwürfe stimmen, sollen aber schon vor einem Monat aus der Welt geschaffen worden sein.
    Simon Stich 1
  • Wiko: Europäischer Smartphone-Hersteller verspricht mehr Updates

    Wiko: Europäischer Smartphone-Hersteller verspricht mehr Updates

    Gute Nachrichten aus Frankreich: Wiko möchte sich mehr an die Update-Regeln von Google halten und Aktualisierungen „für beliebte Geräte“ für mindestens zwei Jahre ausliefern. Mit dem Wiko View 3 und Wiko View 3 Pro erscheinen zudem bald zwei neue Handys des Unternehmens.
    Simon Stich
* gesponsorter Link