Welche Grafikkarte habe ich? So findet ihr es heraus!

Robert Schanze 2

Welche Grafikkarte habe ich eigentlich im PC oder Laptop? Am schnellsten findet ihr das mit dem bereits vorinstallierten Windows-Programm „DxDiag“ oder über den Gerätemanager heraus. Wir zeigen, wie das geht.

Welche Grafikkarte habe ich? (Windows 10, 8 und 7)

Unser Video zeigt, wie ihr das genaue Modell eurer Grafikkarte erkennen könnt. Ansonsten lest ihr unten die zwei schnellsten Methoden, die in Windows 10, 8 und 7 funktionieren.

Welche Grafikkarte habe ich?

Grafikkarte mit „DxDiag“ anzeigen – Methode 1

Das bereits vorinstallierte Diagnose-Programm „DxDiag“ zeigt wie folgt eure Grafikkarte an:

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  2. Tippt dxdiag ein und drückt Enter.
  3. Klickt im Programm auf den Tab Anzeige.
  4. Hier seht ihr den Namen eurer Grafikkarte sowie weitere Details wie Treiber-Version, Hersteller, Chip-Typ und Auflösung.

Wenn das Programm „DxDiag“ mehrere Tabs mit dem Namen „Anzeige“ einblendet, habt ihr mehrere Monitore oder mehrere Grafikkarten. Das kann auch der Fall sein, wenn ihr neben einer externen Grafikkarte noch eine Onboard-Grafikkarte auf dem Mainboard verbaut habt.

Mehr Hardware-Infos zeigt das kostenlose Tool Speccy an. Ihr seht detaillierte Informationen zu Grafikkarte, Festplatten, Mainboard etc.:

Grafikkarte mit Gerätemanager erkennen – Methode 2

Der Gerätemanager in Windows listet alle im PC verbaute (und funktionierende) Hardware auf:

  1. Öffnet den Gerätemanager, indem ihr die Tastenkombination Windows + R drückt, devmgmt.msc eintippt und Enter drückt.
  2. Klappt in der Liste den Eintrag „Grafikkarten“ aus.
  3. Hier seht ihr nun die Bezeichnung eures Grafikkarten-Modells.

Falls ihr noch Tipps kennt, um schnell das eigene Grafikkarten-Modell zu ermitteln, schreibt es gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Payback-Konto gesperrt? Hier gibt es Hilfe

    Payback-Konto gesperrt? Hier gibt es Hilfe

    Mit dem Payback-Login könnt ihr euer Konto bequem verwalten und zum Beispiel den aktuellen Punktestand einsehen. Ärgerlich ist es, wenn das Payback-Konto gesperrt wurde. Mit den folgenden Schritten könnt ihr das Konto wieder entsperren.
    Martin Maciej
  • Amazon: Passwort vergessen – so setzt man es zurück

    Amazon: Passwort vergessen – so setzt man es zurück

    Damit Fremde keinen Zugriff auf euer Amazon-Konto bekommen, solltet ihr euch ein sicheres Kennwort ausdenken. War man bei der Kennwortauswahl etwas übereifrig oder hat man sich länger nicht mehr beim Online-Händler eingeloggt, kann es natürlich sein, dass man sein Amazon-Passwort vergessen hat.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link