„Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse” hängt bei Windows 7: Das kann man tun

Martin Maciej

Der Versuch, Windows zu starten, kann mit der Fehlermeldung „Es konnte keine Verbindung mit dem Dienst ‚Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse‘ hergestellt werden“ fehlschlagen.

Erst bei mehrfachen Startversuchen, erscheint dann der Windows-Bildschirm. In der Regel funktioniert das System nach der Anzeige nicht mehr wie gewohnt. In wenigen Schritten kann man das Problem jedoch beheben. Es handelt sich um ein Problem, das überwiegend nur bei Windows 7 auftritt.

„Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse“ hängt: Das kann man tun

Bei dieser Fehlermeldung scheint es beim Start von Windows zu Problemen mit einem Systemdienst zu kommen. Microsoft hat für das Problem einen eigenen Hotfix bereitgestellt:

  • .
  • Ladet den Hotfix über „Hotfix Download Available“ bei Microsoft herunter.
  • Bestätigt zuvor die Lizenzbestimmungen.
  • Führt das Setup aus und folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Ist die Einrichtung des Patches abgeschlossen, sollte euer System wieder wie gewohnt funktionieren.

windows-benachrichtigungsdienst

Weitere Lösungshilfen:

Das könnt ihr tun, wenn die Taskleiste weg ist (Video):

Windows: Taskleiste weg – das könnt ihr tun!

„Benachrichtigungsdienst für Systemereignisse“ hängt: Das kann man tun

Unter Umständen kann eine eingerichtete Sicherheitssoftware zu Problemen mit dem „Benachrichtigunsdienst für Systemereignisse“ führen. In wird zum Beispiel die Kaspersky-Suite als Ursache für die Fehlermeldung erwähnt. Sollte der Fehler erneut auftauchen, deinstalliert die Security-Software testweise.

So kann man die Windows-Firewall bei Problemen deaktivieren:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Windows 7 & 8: Windows Firewall deaktivieren.

Hat alles geklappt? Hat der Hotfix euer Problem lösen können? Oder wird die Meldung nach dem Windows-Start immer noch angezeigt? Hat bei euch eine andere Lösung geholfen? Postet eure Erfahrungen in die Kommentare!

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Adobe hat irgendwann beschlossen, das gesamte Software-Angebot auf Online-Abos umzustellen – das passt nicht Jedem! Ob und wie ihr Photoshop ohne Abo kaufen könnt, erklären wir euch hier.
    Marco Kratzenberg
  • iOS 13

    iOS 13

    Das kommende Betriebssystem für iPhone und iPads ist iOS 13. Den Nachfolger von iOS 12 wird Apple voraussichtlich im Juni auf der WWDC vorstellen und im September veröffentlichen. Spannend dürfte das System vor allem für iPad-Besitzer sein.
    Sebastian Trepesch
  • PDF-XChange Editor

    PDF-XChange Editor

    Bis jetzt galt der PDF-XChange Viewer als eines unserer Lieblingsprogramme zum Betrachten und Nachbearbeiten von PDF-Dateien. Doch der PDF-XChange Editor aus dem gleichen Haus ist ein mehr als würdiger Nachfolger!
    Marco Kratzenberg 2
* gesponsorter Link