Windows 7 reparieren (auch wenn Windows nicht startet) – so geht's

Robert Schanze 7

Falls Windows 7 Probleme macht, könnt ihr es reparieren. Wir zeigen wie ihr eine Reparatur durchführt, wenn Windows 7 noch startet und auch wenn es nicht mehr booten sollte. Extra Tools benötigt ihr dafür nicht.

Inhalt – Windows reparieren:

Windows 7 reparieren, wenn Windows noch startet

Zunächst müsst ihr die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten starten:

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Tippt cmd ein, haltet die Strg- und Shift-Taste gedrückt und bestätigt mit Enter.
  3. Bestätigt den Hinweis mit „Ja“.
  4. Gebt in der Eingabeaufforderung den Reparatur-Befehl sfc /scannow ein und drückt Enter.
  5. Legt nun den Windows-7-Installationsdatenträger ein, sofern ihr dazu aufgefordert werdet.
  6. Optional solltet ihr danach noch die neuesten Updates installieren.

Windows 7 reparieren, wenn es nicht mehr bootet

  1. Während euer Rechner startet, drückt mehrfach die Taste F8, bis sich das „Erweiterte Startoptionen“-Menü öffnet.
  2. Wählt „Computer reparieren“ aus und drückt Enter.
  3. Gebt nun das Administrator-Kennwort ein, falls nötig.
  4. Wählt im nächsten Fenster „Systemreparatur“ aus und drückt Enter.
  5. Nun repariert Windows 7 alle Dateien, um wieder starten zu können.

„Erweitertes Startoptionen“-Menü öffnet sich nicht

Wenn sich das „Erweiterte Startoptionen-Menü“ nicht öffnet, könnt ihr auch den Windows-7-Installationsdatenträger nutzen, um Windows zu reparieren. Unsere Bilderstrecke zeigt, wie ihr einen Windows-7-USB-Stick zum Booten erstellt:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
So erstellt ihr einen bootfähigen USB-Stick (Windows 10, 7 oder 8).
  1. Legt den Windows-7-Installationsdatenträger in euer Laufwerk.
  2. Bootet von dem Datenträger, unter Umständen müsst ihr dafür noch die Boot-Reihenfolge eures BIOS richtig einstellen.
  3. Klickt im Windows-7-Setup bei der Sprachauswahl auf „Weiter“.
  4. Wählt nun unten links die Computerreparaturoptionen aus.
  5. Befolgt danach die Anweisungen am Bildschirm, um Windows 7 zu reparieren.

Schaut zudem unser Video zur Problembehandlung in Windows an:

Windows 10 Problembehandlung.

Schreibt uns in die Kommentare, falls etwas nicht funktioniert haben sollte oder wenn ihr Windows 7 auf anderem Wege repariert haben solltet. Wir würden diese Methode dann bei uns ergänzen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Lösung: NTLDR fehlt (Windows-Fehler)

    Lösung: NTLDR fehlt (Windows-Fehler)

    Windows zeigt beim Hochfahren die Fehlermeldung „NTLDR fehlt“ oder „NTLDR is missing“ an, wenn der Bootmanager nicht gefunden wird oder fehlt. Oft lässt sich dieser Fehler aber sehr einfach lösen. Wir das geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 5
  • Windows-PC: Wake on LAN einstellen – so geht's

    Windows-PC: Wake on LAN einstellen – so geht's

    Mit der Funktion „Wake on Lan (WOL)“ schaltet ihr euren PC über das Internet ein – egal, wo ihr euch gerade aufhaltet. Beispielsweise müsst ihr unter Windows 10 einiges beachten, damit das Betriebssystem per Magic Packet aufgeweckt wird. Wie das geht, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 2
  • Virtuelles Laufwerk erstellen (Windows 10, 8 und 7) – so geht's

    Virtuelles Laufwerk erstellen (Windows 10, 8 und 7) – so geht's

    Windows 10, 8 und 7 können virtuelle Laufwerke entweder mit Bord-Mitteln oder mit Zusatzprogrammen erstellen, um beispielsweise ISO- oder VHD-Dateien einzubinden. Wie das geht, und was die besten Tools und Programme dafür sind, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 2
* Werbung