Windows-Update abbrechen per CMD – so geht's

Robert Schanze 1

Wenn Windows mal wieder zu einem ungünstigen Zeitpunkt ein Update herunterlädt, könnt ihr das mit einem Befehl in der Eingabeaufforderung (CMD) schnell abbrechen. Wir zeigen, wie das geht.

Kurzanleitung

Im Folgenden seht ihr unsere ausführliche Anleitung.

Windows-Update abbrechen per CMD

  1. Öffnet das Startmenü und tippt cmd ein.
  2. Klickt mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung.
  3. Wählt im Kontextmenü den Eintrag „Als Administrator ausführen“ aus.
  4. Bestätigt den Hinweis mit „Ja“.
  5. Tippt in der Eingabeaufforderung den Befehl net stop wuauservein und drückt Enter.
  6. Windows stoppt nun das Update und ihr seht folgende Ausgabe:

Mehr Befehle: Die wichtigsten CMD-Befehle für Windows 10, 8 und 7.
Bilderstrecke starten
31 Bilder
Die 31 genialsten und lustigsten Desktop-Hintergründe, die ihr je gesehen habt.

Windows-Update nach Abbruch wieder starten

Wenn ihr das Update später wieder starten möchtet, öffnet ihr erneut die Eingabeaufforderung als Administrator, wie oben beschrieben. Gebt dann den Befehl net stop wuauserv ein und bestätigt mit Enter.

Bei weiteren Problemen schaut ihr euch unsere Problembehandlung für Windows an.

Windows 10 Problembehandlung.

Sofern es Probleme gab oder etwas nicht richtig funktioniert hat, schreibt es uns gerne in die Kommentare. Wenn ihr noch eine bessere oder schnellere Methode kennt, um Windows-Updates abzubrechen, teilt uns das auch gerne mit.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

* gesponsorter Link