SAV-Datei öffnen und bearbeiten: So geht’s

Martin Maciej

Auf einem Computer finden sich zahlreiche Dateien mit unzähligen Dateiendungen wieder. Einige dieser Files kann man nicht mit den Standardprogrammen öffnen. So stellt sich zum Beispiel die Frage, wie man eine SAV-Datei öffnen und bearbeiten kann.

In der Regel handelt es sich bei Dateien im Format „.sav“ um Speicherdateien, zum Beispiel Spielstände eines Computerspiels. Die Datei kann man zum Beispiel für Cheats oder Tweaks bearbeiten.

So kann man Dateienendungen unter Windows anzeigen lassen:

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Dateiendung anzeigen und ändern bei Windows

SAV-Datei mit HexEditor öffnen

Bei .sav handelt es sich um keine Standard-Dateiendung. Inhalte dieser Art werden automatisch von einem Programm angelegt, nachdem hier ein Fortschritt gesichert wurde. Ein generelles Programm, mit welchem man sav-Dateien öffnen kann, gibt es daher nicht. In den meisten Fällen lässt sich eine SAV-Datei jedoch mit einem HexEditor öffnen. Bei vielen Cheats müssen Werte in der Datei angepasst werden, um zum Beispiel den Kontostand in einer Manager-Simulation zu erhöhen. HexEditoren können kostenlos heruntergeladen werden. Nennenswerte Programme sind:

Änderungen in SAV-Dateien sollten nur mit den entsprechenden Kenntnissen durchgeführt werden. Werden Werte falsch angepasst, kann es sein, dass die Datei unbrauchbar wird und der Spielstand somit zum Beispiel nicht mehr geladen werden kann. Vor jeder Änderung empfiehlt es sich daher, eine Sicherheitskopie der entsprechenden Datei zu erstellen.

So sieht eine Datei im Hex-Editor aus (Screenshot: WinHex).

An anderer Stelle zeigen wir euch, wie man eine cfg-Datei öffnen kann.

Mit diesen Tipps holt ihr alles aus Windows 10 heraus (Video):

Fünf Tipps für Windows 10.

SAV-Datei: Spielstände für Computerspiele

Bei vielen Spielen erstellt zudem die Community Trainer oder ähnliche Editoren, mit denen die Spielstände über eine vereinfachte Benutzeroberfläche bearbeitet werden können. Trainer für viele bekannte Spiele findet ihr zum Beispiel bei Spieletipps.de.

Bei einfachen Speicherdateien reicht auch ein normaler Texteditor zum Öffnen aus. Hier empfehlen sich die Programme Notepad++ und der PSPad Editor. Bei ROMs und Emulatoren solltet ihr darauf achten, dass die .sav-Datei den gleichen Namen trägt wie die entsprechende ROM-Datei.

Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung