Lösung: 0xc0000005 – Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden

Robert Schanze 1

Der Fehler 0xc0000005 kann von einem Boot-Virus oder einer Sicherheits-Software ausgelöst werden. Wir zeigen, wie ihr ihn wieder loswerdet.

Fehler 0xc0000005 – Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden

Die Fehlermeldung tritt auf, wenn ihr ein Programm starten wollt und sieht dann folgendermaßen aus:

Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden (0x0000005).
Klicken Sie auf „OK“, um die Anwendung zu schließen.

Lösung 1

Wenn der Fehler bei vielen anderen Programmen auf eurem PC vorkommt, habt ihr euch sehr wahrscheinlich einen Virus eingefangen, der den Bootsektor infiziert hat.

Geht dann so vor:

  1. Bootet von eurem Windows-Installationsdatenträger.
  2. Bestätigt die Sprache und wählt Computerreparaturoptionen aus.

    Wählt diese Option aus
    Wählt diese Option aus.
  3. Öffnet eine Eingabeaufforderung. Unter Windows 10 navigiert ihr dazu im blauen Bildschirm zu Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Eingabeaufforderung (Administrator).
  4. Tippt BCDEdit ein und bestätigt mit Enter.

Wenn der Windows-Boot-Loader-Pfad xOsload.exe lautet, gebt nun nacheinander folgende Befehle ein, und bestätigt diese jeweils mit der Eingabetaste. Beachtet, dass ihr unter Umständen statt D:\ einen anderen Laufwerksbuchstaben angeben müsst. Gemeint ist das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist.

  • Del D:\Windows\System32\xOsload.exe
  • Del D:\Windows\System32\xNtKrnl.exe
  • Del D:\Windows\System32\Drivers\oem-drv64.sys
  • attrib c:\boot\bcd -h -r -s
  • ren c:\boot\bcd bcd.old
  • bootrec /rebuildbcd

Danach müsst ihr Windows vermutlich neu aktivieren, haltet also euren Windows-Key bereit. Bei Windows 10 müsst ihr euch da keine Gedanken machen, sofern eure Aktivierung mit eurem Microsoft-Account verknüpft ist.

Lösung 2

Wenn der Fehler nur bei einer bestimmten Anwendung auftritt, kann installierte Sicherheits-Software von Drittanbietern (etwa Kaspersky) daran schuld sein. Dann hat etwa ein Virenscanner die Installation einiger Dateien des Programms verhindert.

  1. Wenn ihr dem Software-Entwickler des Programms vertraut, könnt ihr eure Sicherheits-Software (Firewall, Virenscanner etc.) temporär deaktivieren.
  2. Deinstalliert dann die fehlerhafte Software und entfernt alle übrig gebliebenen Ordner im ursprünglichen Installationsverzeichnis des Programms, sofern vorhanden.
  3. Installiert die Software dann erneut.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • RAM testen in Windows – so geht's

    RAM testen in Windows – so geht's

    Falls Windows häufig abstürzt, liegt das oft an fehlerhaftem Arbeitsspeicher (RAM). Windows 10, 8 und 7 haben aber ein Tool an Bord, das euren Arbeitsspeicher auf Fehler testen kann. Wie ihr eine RAM-Speicherdiagnose ausführt, zeigen wir euch hier auf GIGA. Keine Zusatz-Software nötig.
    Robert Schanze
  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
* Werbung