Star Wars 8: FSK 12 oder 6 – ab wie viel Jahren freigegeben?

Martin Maciej

Endlich ist es soweit: Das neueste Abenteuer aus dem Star-Wars-Universum beginnt, der Kinostart von Star Wars: Episode 8 – Die letzten Jedi steht vor der Tür. Auch die jüngeren Kinofans wollen natürlich sehen, wie es mit Chewie, Luke und Co. weitergeht. Doch wie sieht es mit der FSK-Freigabe für Star Wars 8 aus? Ist der Film ab 6 oder 12 Jahren freigegeben?

Lange Zeit hielt man sich im Hinblick auf die Altersfreigabe des neuen Star-Wars-Films bedeckt. Kurz vor dem offiziellen Kinostart steht nun fest, ob auch die ganz jungen Jedi-Anhänger das neue Science-Fiction-Abenteuer im Kino sehen können.

Das ist der Trailer zu „Die letzten Jedi“:

Star Wars: Die letzten Jedi – Offizieller Trailer (Deutsch).

FSK-Freigabe von Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi

Der neue Star-Wars-Film hat eine Altersfreigabe ab 12 Jahren erhalten. Damit reiht sich „Die letzten Jedi“ ein in die Star-Wars-Saga, schließlich haben bislang alle Teile, bis auf Episode 1 ebenfalls eine Altersfreigabe ab 12 bekommen. „Die dunkle Bedrohung“ wurde mit FSK 6 eingestuft.

Was heißt das genau?

  • Die Altersfreigabe wird von der „Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft“ für alle Kino- und DVD-Filme vergeben.
  • Ziel der Einstufung ist, Kinder und Jugendliche vor Inhalten zu bewahren, die nicht für junge Zuschauer geeignet sind und die Entwicklung stören könnten.
  • Eine FSK-Freigabe ist kein Richtwert, sondern eine Anweisung. Filme ab 18 Jahren dürfen also unter keinen Umständen Jugendlichen präsentiert oder verkauft werden.
  • Eine Ausnahme gibt es jedoch bei der Einstufung „FSK 12“: Alleine dürfen Kinder unter 12 Jahren keine entsprechend eingestuften Filme ansehen. Jüngere Kinder dürfen jedoch trotzdem FSK-12-Filme sehen, wenn diese älter als 6 Jahre alt sind und ein Elternteil dabei ist („Parental Guidance“-Regelung“).
Bilderstrecke starten
16 Bilder
Star Wars: Diese Gaming-Charaktere hätten die Filme total verändert.
  • Grundschulkinder können also trotz Altersfreigabe ab 12 ebenfalls Star Wars: Episode 8 im Kino sehen, wenn die Eltern mitkommen.
  • Die Regelung umfasst jedoch nur „personensorgeberechtigte“ Personen. Nach dem Bürgerlichem Gesetzbuch handelt es sich hierbei um Personen, denen die „Personensorge zusteht“. In der Regel handelt es sich hierbei um die Eltern. Abzugrenzen sind hiervon „erziehungsbeauftragte Personen“.

Star Wars 8: FSK 12 oder 6 – ab wie viel Jahren freigeben?

Nach der Regelung dürfen Kinder unter 12 also Star Wars: Episode 8 zum Beispiel nicht im Rahmen eines Kindergeburtstages als Gruppe sehen, wenn nur die Eltern des Geburtstagskindes und nicht der anderen Kinder mit ins Kino kommen.

Ob sich der Kinobesuch zum neuen Star-Wars-Film lohnt (natürlich tut er das), erfahrt ihr in unserer Spoiler-freien Filmkritik. Der Film stellt mit einer Laufzeit von 151 Minuten einen neuen Rekord für Star-Wars-Filme auf.

Habt ihr „Die letzten Jedi“ schon gesehen? Was haltet ihr von dem neuen Abenteuer? Hält es, was es verspricht oder ist der Star-Wars-Zauber mit der Übernahme von Disney inzwischen verflogen?

* gesponsorter Link