PS3: So viel kostet die Konsole derzeit

Christoph Hagen

Die PlayStation 3 ist nun schon seit einigen Jahren auf dem Markt und begeistern noch immer viele Spieler. Noch sind ebenfalls Versionen der neu erscheinenden Spiele für die PS3 erhältlich. Während die Konsole im PlayStation Store nicht mehr zu kaufen ist, habt ihr auf vielen anderen Portalen noch die Chance euch eine PS3 gebraucht oder neu zu sichern. Wir zeigen euch auf dieser Seite, wie viel die PlayStation 3 mittlerweile kostet.

Es gibt insgesamt drei unterschiedliche Verionen der PlayStation 3. Diese sind die normale („Fat“) Version, die Slim-Version und die Super Slim. Neben der reinen Größe der Konsolen, gibt es Unterschiede im Speicherplatz der Festplatte von 80 GB bis zu 500 GB. 2007 erschien die erste Version der Konsole in Europa und wurde dann 2009 und erneut 2012 verbessert und in neuer Form veröffentlicht.

Top 5 Spiele für die Playstation 3.

Die PS3 Super Slim mit 500 GB jetzt kaufen! *

PS3: Das kosten die Versionen der Konsole heutzutage

Es wird immer schwieriger eine neue Konsole zu kaufen, weshalb der Preis auch recht hoch sein kann. Vergleichsportale oder Auktionshäuser lassen euch dennoch das ein oder andere Schnäppchen erzielen. Mit Glück könnt ihr bereits eine Konsole zwischen 50 und 80 Euro erwerben, dabei handelt es sich aber immer um eine gebrauchte Version. Für Bundles und Neuversionen der PS3 können es schon bis zu 200 Euro mehr sein.

Die erste Version der PlayStation 3:

Ihr bekommt diese Konsole mit 80 GB Festplattenspeicher ab ca. 80 €. Dabei ist es aber sehr unwahrscheinlich, dass ihr eine neue Konsole kaufen könnt, sondern meist nur gebraucht, beziehungsweise in „neuwertigem“ Zustand. Die Konsole ist recht groß, schwer und erzeugt dafür mehr Geräusche. Ihr Vorteil gegenüber den neueren Versionen ist die recht große Festplatte für das Alter der PS3.

  • Preis neu: Keine Angaben.
  • Preis gebraucht: ca. 80 Euro.

ps3 standard

Die Slim-Version der PlayStation 3:

Die normale Slim Version ist seit des Updates in 2012 eher selten zu erhalten. Deshalb sind die neuen Versionen auch recht teuer. Fast 300 Euro kann euch diese Version als K-Model mit 320 GB kosten. Generell gibt es die Konsole mit 120, 160 oder 320 GB Festplattenspeicher.

  • Preis gebraucht 120 – 160 GB: Ab ca. 90 – 100 Euro.
  • Preis gebraucht 320 GB: Ebenfalls bereits ab 90 – 100 Euro.
  • Preis neu 120 – 160 GB: Ca. 160 Euro.
  • Preis neu 320 GB: Maximal 300 Euro.

ps3 slim

Die Super Slim PlayStation 3:

Bei der Super Slim Version hängt der Preis stark von der integrierten Festplatte ab. Ihr könnt  für 12 GB oder 500 GB Speicher finden. Dabei unterscheiden sich die Preise recht deutlich. Vereinzelt werden auch einfach Festplatten dazu angeboten, welche ihr erst noch selbst einbauen müsst.

  • Preis 12 GB: 178,90 Euro.
  • Preis 500 GB: 256,90 Euro.
  • Preis gebraucht: Ab ca 90 Euro aufwärts.

 

ps3 super slim

Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)

Beweise dein Wissen über PlayStation in unserem Quiz! Hast du alle Daten von Sonys Konsole drauf? Schläfst du nachts mit der PS4 unter deinem Kopfkissen? Warst du schon seit der PlayStation 1 dabei? Kennst du das erfolgreichste Spiel auf der PlayStation oder sagt dir der Name Kevin Butler etwas, dann solltest du unbedingt weiterklicken und dein Wissen in diesem ultimativen Quiz testen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Zelda IV: Link's Awakening bekommt ein Remake – warum das Spiel besonders ist

    Zelda IV: Link's Awakening bekommt ein Remake – warum das Spiel besonders ist

    Zelda: Link’s Awakening ist das Spiel meiner Kindheit. Zusammen mit Super Mario Land 2, den Wario Land-Teilen und Donkey Kong steht der Zelda-Teil für all das, was auf dem Game Boy möglich war – obwohl es eigentlich unmöglich sein sollte. 2019 bekommt der Meilenstein ein Remake für die Nintendo Switch. Ein guter Anlass, zu erklären, was das Game-Boy-Zelda so besonders macht.
    Frank Ritter 1
  • The Legend of Zelda: Link's Awakening

    The Legend of Zelda: Link's Awakening

    Nintendo bringt mit „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ einen Klassiker zurück auf die Nintendo Switch-Konsole, welcher zuletzt 1993 auf dem Gameboy erhältlich war. Die Switch-Version wurde grafisch überarbeitet, behält aber den Charme des Gameboy-Klassikers. Es erwarten euch viele Abenteuer und Dungeons, im Stil eines 2D-Platformers.
    Achim Truckses
* gesponsorter Link