PS4 Share Play: Anleitung und Voraussetzungen - Spiele online mit Freunden teilen

Martin Maciej 5

Mit dem Firmware-Update 2.0 von Ende Oktober hat Sony der PlayStation 4 ein neues Feature verpasst. Dank PS4 Share Play können eure PSN-Freunde eure Spiele online nutzen, ohne dass diese das Spiel selbst besitzen.

PS4 Share Play: Anleitung und Voraussetzungen - Spiele online mit Freunden teilen

Je nachdem, wie ihr das Share Play auf der PlayStation 4 nutzen wollt, kann ein PlayStation Plus-Abo bei euch oder bei eurem Freund erforderlich sein. Die Streaming-Funktion lässt sich in drei verschiedenen Ausführungen auswählen. Bei der „Share Screen“-Option habt ihr lediglich einen Zuschauer. Diese Option ist für beide Seiten ohne PS Plus-Abo verfügbar. Alternativ könnt ihr euren Controller virtuell an euren Freund weiter reichen, damit dieser auf Entfernung das PS4-Spiel auch ohne CD spielen kann. Hierfür müsst ihr ein PS Plus-Abo haben. Bei der dritten Option steigt sowohl ihr, als auch euer Freund gleichzeitig in das Spiel ein. Bei dieser Alternative müssen beide Gamer ein PS Plus-Abo haben.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Spiele für die PS4 Kamera: ein Überblick.
Share Screen Spiel auf Entfernung alleine Spielen Spiel zu zweit spielen
Host Jeder PSPlus PSPlus
Besucher Jeder Jeder PSPlus
PS4 Share Play.

So funktioniert es PS4 Share Play

  • Bei Share Play werden die Spielinhalte per Stream auf die Konsole eures Freundes weitergeleitet.
  • Aus diesem Grund ist die Auflösung und die Framerate des Spiel schlechter, als beim Original.
  • Jede Sitzung ist auf eine Dauer von 60 Minuten begrenzt.
  • Ein Neustart ist jederzeit möglich.
  • Um die Share Play-Funktion zu aktivieren, müsst ihr die „Share“-Taste auf dem PS4 Controller drücken.
  • Wählt dann „Start Share Play“ aus dem Menü und wählt einen Freund aus eurer Liste aus.
  • Dieser erhält dann eine Einladung für den geteilten Spielespaß.
  • Dann hat dieser die Möglichkeit, euch beim Spielen zuzusehen, selbst zu Spielen oder in ein Multiplayer-Spiel mit einzusteigen.
  • Um einen Controller weiterzugeben, wählt ihr die „Share Play-Party“ aus.
  • Dort kann der Besucher dann eure Rolle übernehmen.
  • Natürlich steht es euch jederzeit frei, wieder die Kontrolle über euer Spiel zurückzuerlangen.
  • Für die Nutzung müsst ihr bei PSN befreundet sein.
  • Maximal können zwei Spieler gleichzeitig Share Play verwenden.
  • Nur der Host kann Trophäen verdienen.
  • Spiele können gespeichert werden, die Savegames sind allerdings nur für den Host verfügbar.
  • In Deutschland ist Share Play nur eingeschränkt benutzbar.
  • Nutzer mit einem deutschen PSN-Account können auch nur Gäste aus Deutschland einladen.
  • Bei Spielen ab 16 müsst ihr zudem eure Personalausweisnummer eintragen.

psn-share-play-2

PS4 Share Play: Einschränkungen

Auch wenn Sony angekündigt hat, dass das Feature von allen Spielen unterstützt werden soll, blocken einige Hersteller die Funktion in ihren Games. Zu den über das Online-Feature verfügbaren Spielen gehören unter anderem Destiny, Watch Dogs, sowie alle EA- und Sony-Titel.

Unter anderem werden folgende Spiele für das PS4 Share Play nicht unterstützt:

ps4-share-play-1

Zudem kann Share Play nicht genutzt werden, wenn das jeweilige Spiel nicht in dem Land des Besuchers verfügbar ist. Auch Jugendschutzeinschränkungen der Konsole können verhindern, dass ein Online-Spiel gestartet werden kann. Wir zeigen euch auch, welche Anschlüsse die PlayStation 4 hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung