Vor Kurzem noch ein Gerücht und dann von EA bestätigt: Battlefield 6 soll noch dieses Jahr erscheinen. Derselbe Leaker will aber noch mehr über den kommenden Shooter wissen und woher die Ideen für ihn stammen.

 

Battlefield

Facts 

Vergangene Woche bestätigt EA, dass noch im Jahr 2021 Battlefield 6 erscheinen wird. Schon im Frühling soll der neuste Teil des First-Person-Shooters enthüllt werden und mit „mehr Spielern als je zuvor“ überzeugen. Noch vor den den öffentlichen Aussagen durch EA hatte ein Leaker bereits viele Details berichtet, die sich um Nachhinein als wahr herausstellten. Bisher noch betätigt sind die Informationen des YouTube-Kanals TheLongSensation, über Features, die sich beim erfolgreichen Konkurrenten Call of Duty abgeschaut wurden.

EA hat bereits mit Firestorm versucht, einen erfolgreichen Battle-Royale-Modus zu etablieren, ein Kunststück, das Activision mit Call of Duty: Warzone gelang:

Battlefield 5 - Firestorm - Gameplay Trailer

zum Angebot

Die Kopie eines Erfolgsrezeptes?

Tom Henderson, so der Leaker mit Namen, listet in einem weiteren Video Dinge auf, die Battlefield 6 sich von anderen Shootern wie Call of Duty „abgeguckt“ haben soll. Angeblich wird EA mit Battlefield 6 ein Battle-Pass-Modell nutzen und Seasons von acht bis zehn Wochen länge haben. Außerdem soll es Free2Play-Inhalte geben, ein Battle-Royale-Modus wäre naheliegend. Der hat bei Battlefield 5 nicht richtig überzeugen können, weswegen hier auch der Call of Duty-Weg gewählt wird. In Verbindung mit Battle Pass und Seasons also ein funktionierendes Konzept.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Des Weiteren soll Battlefield Crossplay-Unterstützung bekommen und Spieler aller Plattformen miteinander vereinen. Das Herzstück von Battlefield soll aber weiterhin hin existieren, in Form von großen Karten, vielen Spielern, verschiedenen Fahrzeugen und den Klassen.

Bedenkt, dass diese Informationen nicht durch EA bestätigt worden sind. Erst im Frühling soll es offizielle Infos zu Battlefield 6 geben. Für den Release-Zeitraum ist das Weihnachtsgeschäft 2021 angedacht, viele Fans hoffen wieder auf ein modernes Setting, das sich an Battlefield 3 orientiert.