Für das dieses Jahr noch ausstehende Call of Duty von Treyarch suchen die Entwickler die Expertise von Pro-Spielern, um die Qualität des Multiplayers zu verbessern.

 

Call of Duty: Modern Warfare

Facts 
Call of Duty: Modern Warfare

Einigen Leaks zu Folge wird das Call of Duty des Jahres 2020 auf den Namen Black Ops Cold War hören und soll sich den Battle Royale-Modus Warzone auf irgendeine Weise mit Modern Warfare teilen.

Call of Duty®: Modern Warfare® - The Story So Far

Natürlich bekommt das Spiel noch seinen ganz eigenen Multiplayer, damit der optimal läuft, tut sich Entwickler Treyarch mit professionellen Call of Duty-Spielern zusammen.

Im Reddit unter dem Namen chancemw unterwegs, als Profi aber als Maux bei den Florida Mutineers bekannt, ist er regelmäßig an Diskussionen über die Competetive-Szene beteiligt. In einem Thread teilte er nun mit, dass er und andere Profis mit den Entwicklern bei Treyarch zusammenarbeiten. Es gibt keine konkreten Details, er ist sich nicht mal sich, ob er überhaupt darüber sprechen darf.

Er erzählt jedoch das es um die Verbesserung des Multiplayers geht und der „kompetitiven Philosophie“. Laut Chance sind viele aktuell unzufrieden mit Modern Warfare, doch er beschwört die Spieler, positiv zu bleiben.

Bilderstrecke starten(59 Bilder)
CoD Modern Warfare: Alle Waffen mit Liste und Stats

 Warum das auch für „normale“ Spieler wichtig ist

Viele Spieler fragen sich vermutlich, was das mit ihnen zu tun hat, wenn Profis mit Entwickler über den Comp-Bereich sprechen. Gerade Modern Warfare führt mit dem Fehlen eines Ranked-Modus bei jeder Art von Spieler zu Problemen und auch Kritik. Kompetitive Spieler haben keine Möglichkeit sich zu beweisen und in den Ranglisten nach oben zu arbeiten. „Casual“-Spieler sind aufgrund des permanenten Skill-Based-Matchmaking, immer auch mit Spielern in einem Match, die auf „ihrem Level“ sind. Viele bemängeln, dass sie nicht mal entspannt eine Runde zocken können, da immer Spieler dabei sind, die es „ernster“ meinen als sie.

Dort eine gute Lösung zu finden, ist also für alle Arten von Spielern von Vorteil. Die Profis für den Comp-Bereich hinzuzuziehen ist erst mal ein Schritt in die richtige Richtung.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.