Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Diablo-4-Spieler können aufatmen: Blizzard korrigiert peinlichen Fehler

Diablo-4-Spieler können aufatmen: Blizzard korrigiert peinlichen Fehler

Ihr müsst doch nicht so lang auf Reittiere warten. (© Blizzard)
Anzeige

Reittiere werden in Diablo 4 eine große Rolle spielen, hier verbreitete Blizzard in einem Blog-Post allerdings falsche Fakten, die sowohl bei der Presse als auch bei Spielern für Verwirrung sorgten. Nun wurde der Fehler korrigiert.

Diablo 4: Falsche Informationen nun korrigiert

Es scheint so, als hätte in der Vergangenheit selbst bei den Blizzard-Mitarbeitern Verwirrung geherrscht. In einem Blog-Beitrag wurde fälschlicherweise behauptet, dass ihr in Diablo 4 erst auf einem Reittier reiten könnt, wenn ihr die gesamte Haupt-Questreihe abgeschlossen habt. Dies sorgte für Verwirrung, doch nun wurde der Fehler korrigiert – nicht nur einmal (Quelle: Blizzard).

Anzeige

Durchgesickertes Material aus der Alpha- und Endgame-Beta-Version sowie einige Datenfunde deuten darauf hin, dass die Freischaltbedingungen für Reittiere gleich mehrmals geändert wurden, bevor das Spiel vor kurzem Goldstatus erreichte.

Nun ist klar: Reittiere spielen schon früh im Spiel eine Rolle, außerdem sind diese bereits im Vorbesteller-Bonus enthalten. Es heißt, dass man nur eine Questreihe innerhalb der Hauptgeschichte abschließen muss, um Reittiere und deren Anpassungsoptionen für alle Charaktere freizuschalten.

Anzeige
Diablo 4 (PlayStation 5)
Diablo 4 (PlayStation 5)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.07.2024 19:34 Uhr

Blizzard hat übrigens außerdem verraten, dass ihr Zeit sparen könnt, wenn ihr das Spiel bereits einmal durchgespielt habt.

Der Gameplay-Trailer gibt euch einen Vorgeschmack darauf, was euch erwartet:

Diablo 4: Gameplay-Trailer

Wann genau gibt es denn nun die Reittiere in Diablo 4?

Während der Beta-Wochenenden im März 2023 erhielten einige Spieler von einzigartigen Dungeon-Bossen wie dem „Schlächter“ Reittier-Skins. Die Texte in den Menüs für diese Skins besagen, dass man die Quest „Donans Gunst“ abschließen muss, um Zugang zu den Reittieren zu erhalten. Es ist jedoch unklar, wann diese Quest erscheinen wird. In der Beta gab es NPC-Stallmeister bereits in „Kyovashad“ in den „Zerbrochenen Gipfeln“ (Quelle: u/Latensify_WoW@Reddit).

Anzeige

In der kommenden Beta im Mai werden Spieler eine Reittrophäe erhalten, wenn sie die Höchststufe 20 erreichen und den Weltboss Ashava besiegen. Trophäen werden eine von vielen Anpassungsoptionen für Reittiere im endgültigen Spiel sein, das voraussichtlich am 6. Juni 2023 erscheint.

Anzeige