Fußball heute: Deutschland – Spanien, Live-Übertragung U21-EM im Stream und TV bei ARD

Martin Maciej

Es geht in das Finale bei der U21-Europameisterschaft und Deutschland ist dabei. Heute gibt es die Neuauflage des Final-Spiels von 2017, die deutsche U21 trifft auf Spanien. Ihr könnt alle Spiele der Fußball-U21-EM 2019 im Live-Stream und TV mitverfolgen. Heute, am Sonntag, den 30. Juni, geht es in das Endspiel zwischen der deutschen Nationalmannschaft und Rumänien. Die Übertragung gibt es bei ARD.

Fußball heute: Deutschland – Spanien, Live-Übertragung U21-EM im Stream und TV bei ARD
Bildquelle: Dan Istitene / Getty Images Sport.

Jetzt Live-Stream einschalten *

ARD und ZDF halten die Rechte an den TV-Übertragungen der Europameisterschaft. Die Deutschland-Spiele wird es im Free-TV geben, weitere Übertragungen zeigt man online im Live-Stream. Heute könnt ihr um 20:45 Uhr zu Deutschland gegen Spanien einschalten. Im Stream und TV zeigt das ARD das Spiel. ARD ist kostenlos auf der Webseite des TV-Senders verfügbar. Daneben bringt euch die Sportschau-App den Fußball-Live-Stream heute kostenlos auf den Bildschirm eures Android-Smartphones und -Tablets, iPhones und iPads.

Fußball heute: U21-EM mit Deutschland – Spanien im Live-Stream

Falls ihr zur Übertragungszeit noch unterwegs seid, könnt ihr die TV-Übertragungen der Spiele bei der U21-EM mit dem Online-Dienst SaveTV aufnehmen und zu einem späteren Zeitpunkt streamen oder herunterladen. Der Dienst ist kostenpflichtig, kann aber nach der ersten Anmeldung gratis getestet werden. Alternativ könnt ihr auch bei Sport1 zum Finale heute einschalten.

Zum Stream *

Mit dem Einzug in das Halbfinale konnte der deutsche Fußballnachwuchs bereits das Ticket für die Olympischen Sommerspiele 2019 lösen. Zuletzt gab es einen überragenden 6:1-Sieg gegen die U21 von Serbien, gegen Österreich kämpfte sich das Team von Stefan Kuntz zu einem 1:1-Unentschieden. Gegen Rumänien gab es einer Zitterpartie. Nach einer Führung lag man kurzzeitig mit 1:2 zurück, bevor Waldschmidt und Amiri in der 90. sowie 4. Minute der Nachspielzeit den Einzug in das Finale sichermachen konnten. Spanien setzte sich im Halbfinale mit 4:1 gegen Frankreich durch.2019 konnte sich die deutsche U21-Nationalmannschaft bereits das dritte Mal in Folge für ein Halbfinale bei der U21-EM qualifizieren. Der rumänische Nachwuchs sollte nicht unterschätzt werden, schließlich konnte man in der Gruppenphase unter anderem die hochfavorisierten Engländer mit 4:2 besiegen. Bis zur 87. Minute lagen die Rumänen sogar noch in Rückstand, ehe Florinel Coman mit zwei Toren das Spiel drehen konnte.

Nach 1982, 2009 und 2017 steht die deutsche U21 zum vierten Mal in einem Endspiel bei einer Europameisterschaft. Bereits 2017 lautete die Finalpaarung Deutschland gegen Spanien. Damals setzte sich der DFB nach einem Tor von Mitchell Weiser mit 1:0 durch. Einer der Gründe für den Finaleinzug in diesem Jahr ist Luca Waldschmidt. Ganze sieben Treffer erzielt der Stürmer des SC Freiburg und stellte somit den Rekord von Pierre Littbarski ein.

Das abschließende, dritte Deutschland-Spiel in der Gruppenphase zeigt das ZDF live am kommenden Sonntag. ARD und ZDF werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Free-TV zeigen. Weitere Spiele wird es exklusiv über sportschau.de und ZDFsport.de im Live-Stream geben. Der Plan mit allen Spielen und Terminen der Übertragungen von der U21-Fußball-Europameisterschaft 2019:

Gruppe Anstoß Spiel Sender/Stream
A 16.06., 18:30 Uhr Polen - Belgien sportschau.de
A 16.06., 21 Uhr Italien - Spanien sportschau.de
B 17.06., 18:30 Uhr Serbien - Österreich sportschau.de
B 17.06., 21 Uhr Deutschland - Dänemark sportschau.de, Das Erste live
C 18.06., 18:30 Uhr Rumänien - Kroatien sportschau.de
C 18.06., 21 Uhr England - Frankreich zdfsport.de
A 19.06., 18:30 Uhr Spanien - Belgien zdfsport.de
A 19.06., 21 Uhr Italien - Polen sportschau.de
B 20.06., 18:30 Uhr Dänemark - Österreich zdfsport.de
B 20.06., 21 Uhr Deutschland - Serbien sportschau.de, Das Erste live
C 21.06., 18:30 England - Rumänien sportschau.de
C 21.06., 21 Uhr Frankreich - Kroatien sportschau.de
A 22.06., 21 Uhr Belgien - Italien offen
A 22.06., 21 Uhr Spanien - Polen offen
B 23.06., 21 Uhr Österreich - Deutschland zdfsport.de, ZDF live
B 23.06., 21 Uhr Dänemark - Serbien zdfsport.de
C 24.06., 21 Uhr Kroatien - England offen
C 24.06., 21 Uhr Frankreich - Rumänien offen
- 27.06., 18 Uhr Halbfinale: Deutschland - Rumänien zdfsport.de, ZDF live
- 27.06., 21 Uhr Halbfinale: Spanien - Frankreich Sport1
- 30.06., 20:45 Uhr Das Finale: Deutschland - Spanien sportschau.de, Das Erste live

(Quelle: Sportschau.de)

Änderungen sind jederzeit möglich. Zudem sind weitere Übertragungen im Live-Stream angekündigt. Erreicht Deutschland das Halbfinale und Finale, werden natürlich auch diese Spiele im Free-TV übertragen.

Wann spielt Deutschland?

  • Montag, 17. Juni, 21 Uhr: Deutschland – Dänemark, live bei ARD
  • Donnerstag, 20. Juni, 21 Uhr: Deutschland – Serbien, live bei ARD
  • Sonntag, 23. Juni, 21 Uhr: Österreich – Deutschland, live bei ZDF
  • Donnerstag, 27. Juni, 18 Uhr: Deutschland – Rumänien, live bei ZDF
  • Sonntag, 30. Juni, 20:45 Uhr: Deutschland – Spanien, live bei ARD heute
Bilderstrecke starten
10 Bilder
Fußball im TV und Stream: Hier gibt es alle Spiele.

U21-EM: Deutschland gegen Österreich live bei ZDF

Auch wenn das Turnier als „U21“ läuft, werden einige Spieler über 21 Jahre alt sein. Maßgeblich für den Einsatz ist das Alter im Jahr 2017. Gespielt wird in drei Gruppen mit je vier Mannschaften. Die Gruppensieger sowie der beste Gruppenzweite erreichen das Halbfinale. In dem Turnier geht es nicht nur um die Europameisterschaft, sondern auch die Teilnahme beim Fußballturnier im Rahmen der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio. Vier Nationen aus Europa werden dann teilnehmen, der Einzug ins Halbfinale ist demnach Pflicht. Eine Ausnahme macht hier das Nationalteam aus England. Großbritannien nimmt an Olympischen Fußballturnieren nicht teil. Erreichen die Engländer also das Halbfinale, spielen der zweit- und drittbeste Gruppenzweite ein Play-off-Spiel um den letzten Platz aus.

Jede Nationalmannschaft nominiert 23 Spieler, darunter drei Torhüter. Das ist der Kader von Deutschland bei der U21-EM 2019:

Tor

  • Florian Müller ( FSV Mainz 05)
  • Alexander Nübel (FC Schalke 04)
  • Markus Schubert (Dynamo Dresden)

Abwehr

  • Waldemar Anton (Hannover 96)
  • Timo Baumgartl (VfB Stuttgart)
  • Benjamin Henrichs (AS Monaco)
  • Lukas Klostermann (RB Leipzig)
  • Maximilian Mittelstädt (Hertha BSC)
  • Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen)
  • Felix Uduokhai (VfL Wolfsburg)

Mittelfeld

  • Nadiem Amiri (TSG Hoffenheim)
  • Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund)
  • Maximilian Eggestein (SV Werder Bremen)
  • Robin Koch (SC Freiburg)
  • Eduard Löwen (1. FC Nürnberg)
  • Arne Maier (Hertha BSC)
  • Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach)
  • Levin Öztunali (1. FSV Mainz 05)
  • Marco Richter (FC Augsburg)
  • Suat Serdar (FC Schalke 04)

Sturm

  • Johannes Eggestein (SV Werder Bremen)
  • Lukas Nmecha (Preston North End)
  • Luca Waldschmidt (SC Freiburg)

Darüber hinaus wird es viele weitere bekannte Gesichter aus der Bundesliga zu sehen geben. So treffen beim Auftaktspiel die beiden Düsseldorfer Dodi Lukebakio (Belgien) und Dawid Kownacki (Polen) aufeinander. Unter anderem gehören auch Luca Jovic (Eintracht Frankfurt), Ibrahima Konaté und Dayot Upamecano (RB Leipzig) zu den Akteuren, die in den kommenden Wochen bei der U21-EM gegen den Ball treten werden.

Heute gibt es den Auftakt zum Turnier, morgen spielt Deutschland das erste Mal bei der U21-EM 2019. Bei ARD und bei sportschau.de könnt ihr dann einschalten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung