Eigentlich gehen Huawei und Honor seit einiger Zeit getrennte Wege. Hinter den Kulissen scheint die Zusammenarbeit aber weiterhin zu bestehen. Anders kann man sich das kommende Huawei Nova 9 Pro nicht erklären, das im Grunde eine Kopie des Honor 50 Pro ist.

 

Huawei

Facts 

Huawei Nova 9 Pro ist eigentlich das Honor 50 Pro

Huawei hat es auf dem Smartphone-Markt nicht leicht. Das chinesische Unternehmen leidet extrem unter dem US-Bann und kann kaum noch neue Smartphones bauen. Am 23. September will Huawei trotzdem etwas zeigen und dort das Nova 9 Pro enthüllen. Ganz so neu ist das Smartphone aber nicht, denn es entspricht laut den aktuellen Informationen zumindest zum Großteil dem kürzlich vorgestellten Honor 50 Pro, das ihr oben im Titelbild seht.

Fotos aus China beweisen, dass Huawei das Design genau übernommen hat. Es gibt eine große Hauptkamera und die kleineren Sensoren sitzen in dem zweiten runden Bereich, der wie ein zweiter Sensor aussehen soll. Schaut man genau hin, sind es kleine Sensoren:

So soll das Huawei Nova 9 Pro aussehen. (Bild: Weibo)

Nicht nur die Optik ist gleich, auch viele der technischen Daten. So kommt ein 6,72-Zoll-Display mit 120 Hz zum Einsatz. Als Prozessor wird wohl der Snapdragon 778G verbaut. Während aber Honor ein 5G-Modem integrieren kann, muss Huawei darauf verzichten und kann nur ein 4G-Modem einsetzen. Ein gigantischer Nachteil, der das Smartphone viel unattraktiver macht.

Einen Vorteil könnte das Huawei Nova 9 Pro aber haben. Die Kamera soll dem Modell von Honor überlegen sein. Huawei ist bekannt dafür, hervorragende Kamera-Smartphones zu bauen und das soll bei dem Smartphone nicht anders sein. Es soll ein 50-MP-Sensor zum Einsatz kommen, der in Kombination mit der Software tolle Bilder und Videos ermöglicht.

Das aktuelle Flaggschiff-Smartphone von Huawei im Video:

Huawei P50 Pro im Detail vorgestellt

Huawei ist auf verlorenem Posten

Huawei versucht sich mit Smartphones wie dem Nova 9 Pro irgendwie über Wasser zu halten, doch das funktioniert im Grunde nicht. Die Verkaufszahlen sinken massiv, neuen Smartphones fehlt 5G und damit hat man einen gigantischen Nachteil im Vergleich zur Konkurrenz. HarmonyOS wird zwar gern genutzt, doch das allein reicht nicht.