Auch Notebooks lassen sich jetzt knicken: Hersteller Lenovo schickt mit dem ThinkPad X1 Fold einen „faltbaren PC“ ins Rennen, der über ein flexibles OLED-Display, einen Eingabestift und Windows 10 setzt. Ab sofort kann die besondere Mischung aus Notebook und Tablet bestellt werden – zu einem außergewöhnlichen Preis.

Lenovo ThinkPad X1 Fold: Vorbestellung gestartet

Nach nicht weniger als fünf Jahren Entwicklungszeit hat Lenovo nun für sein ThinkPad X1 Fold die Vorbestellung freigegeben. Das ganz besondere Notebook mit faltbarem Display lässt sich der Hersteller aber auch einiges kosten: 2.660 Euro möchte Lenovo mindestens haben. Interessierte sollen das Gerät dann Ende Oktober erhalten, heißt es in einer Mitteilung.

Notebook-Bestseller bei Amazon anschauen

Eigentlich wollte der Hersteller schon früher mit dem faltbaren Notebook angreifen, doch wegen Schwierigkeiten beim Scharnier hat man die Veröffentlichung nach hinten geschoben. Nun soll ein neues Gummi dafür sorgen, dass die nötige Stabilität gewährleistet ist. Auch bei den ersten faltbaren Smartphones hatte es ähnliche Probleme gegeben.

Lenovo ThinkPad X1 Fold: Tablet und Notebook

Der Bildschirm des ThinkPad X1 Fold wird von deutlich sichtbaren Rändern umgeben und setzt auf eine Diagonale von 13,3 Zoll bei einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel. In zwei Hälften aufgeteilt kommt das Display auf je 9,7 Zoll. Diese Größe ist auch deshalb relevant, weil eine physische Bluetooth-Tastatur bei diesem Modell auf den unteren Teil des Bildschirms gelegt wird. So wird aus einem Windows-10-Tablet ein Clamshell-Notebook. Die Tastatur selbst gehört zum Lieferumfang, der Eingabestift „Lenovo Mod Pen“ muss allerdings separat erworben werden.

Mehr zum Lenovo ThinkPad X1 Fold gibt es im Video:

Lenovo ThinkPad X1 Fold: Das faltbare Notebook

Der verbaute Akku kommt auf 50 Watt und soll bis zu 11 Stunden durchhalten. Er sorgt für den nötigen Antrieb für den Lakefield-Prozessor von Intel sowie 8 GB Arbeitsspeicher. Die Kapazität der SSD beläuft sich auf 256 oder 512 GB. Bluetooth 5.1 und WiFi 6 sind mit von der Partie. 4G und 5G sind optional erhältlich. In der umfangreichsten Ausstattung kostet das Notebook 3.449 Euro.