Das wird Apple gar nicht schmecken: Anfang des Jahres übernahm der US-Konzern ein Startup und gab prompt das Aus für ein beliebte Android-App bekannt. Der Unmut über diese Entscheidung war offenbar so groß, dass sich ein Entwickler jetzt am iPhone-Hersteller rächt – auf ungewöhnliche, aber geniale Art. 

 

Android

Facts 

Wetter-Apps gibt es zwar wie Sand am Meer, doch Dark Sky war anders: Die Anwendung bot nicht nur ein ausgezeichnetes User Interface, sondern war in ihren Vorhersagen laut Meinung vieler Nutzer auch treffsicherer als die Konkurrenz. Als das Startup hinter der App dann im März bekanntgab, von Apple übernommen worden zu sein und die Version für Android-Smartphones einzustellen, folgte ein Aufschrei der Empörung. Apple blieb aber hart, weshalb ein Entwickler die Angelegenheit jetzt selbst in die Hand genommen hat.

Darker Sky: Findiger Entwickler baut gestrichene Android-App nach

Der hat nämlich nicht weniger als Dark Sky einfach nachgebaut, wie Caschys Blog unter Berufung auf XDA Developers berichtet. Passenderweise trägt der Klon dann auch den Namen Darker Sky. Da so ein Vorgehen nicht legal ist, möchte der Entwickler auch anonym bleiben. Die App gibt aus diesem Grund auch nicht im Google Play Store, sondern lässt sich nur über den Telegramm-Channel des Programmierers beziehen. Installiert wird die Wetter-Anwendung aber ganz regulär über einen APK-Sideload auf dem Android-Smartphone.

Handy-Bestseller auf Amazon

Diese Wetter-Apps für Android- und iOS sind empfehlenswert:

TOP Wetter-Apps für iOS und Android

Unbekannte Datenquelle der Wetter-App

Einen Wermutstropfen gibt es aber: Der Entwickler hat nur die App nachgebaut, quasi das Gerüst. Wichtiger bei einer Wetter-App sind aber die zugrundeliegenden Daten, die den Nutzer darüber informieren, wie das Wetter an seinem Wohnort oder woanders sein wird. Auf welche Datenquelle die Android-App zugreift, ist nicht bekannt. Darüber hinaus birgt ein Download von fremden Quellen außerhalb des Google Play Store auch immer die Gefahr, dass man sich Malware oder Spyware auf sein Smartphone zieht. Das sollten alle, die Darker Sky ausprobieren möchten, im Hinterkopf behalten.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?