Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Energie
  4. Neue Wärmepumpen-Technologie beseitigt drei große Nachteile

Neue Wärmepumpen-Technologie beseitigt drei große Nachteile

Neuartige Wärmepumpen sollen drei Probleme aktueller Modelle lösen. Im Bild seht ihr eine Wärmepumpe von Bosch. (© Bosch)

Wärmepumpen werden in den nächsten Jahren eine entscheidende Rolle dabei spielen, wie in Deutschland geheizt wird. Schon jetzt sind viele Wärmepumpen im Einsatz, zukünftig sollen sie aber immer mehr alte Öl- und Gasheizungen ersetzen und das Heizen so klimafreundlicher machen. Eine neue Technologie könnte die Wärmepumpen auf ein neues Level heben und für mehr Menschen erschwinglich machen. Auch andere Probleme würden gelöst.

Neue Wärmepumpen-Technologie würde Nachteile beseitigen

Spätestens seit der eingeleiteten Wärmewende in Deutschland sind Wärmepumpen ein riesiges Thema. Entsprechend wichtig ist die Weiterentwicklung, damit neue Technologien in kommenden Produkten zum Einsatz kommen. Aktuell arbeiten Forscher aus Großbritannien und Luxemburg an einer neuen Lösung, bei der kein Kompressor mehr zum Einsatz kommt, sodass auf klimaschädliches Kühlmittel verzichtet werden kann. Stattdessen soll ein elektrokalorischer Effekt zum Einsatz kommen, bei dem die Temperatur durch elektrische Felder verändert wird (Quelle: Nature).

Anzeige

Diese neue Wärmepumpen-Technologie würde drei große Vorteile besitzen:

  • Umweltfreundlicher: Da keine klimaschädlichen Kühlmittel zum Einsatz kommen müssen, würde eine Wärmepumpe deutlich klimafreundlicher werden.
  • Kleiner: Wärmepumpen mit dieser Technologie würden erheblich kleiner sein und könnten so einfacher und an vielen neuen Stellen verbaut werden.
  • Günstiger: Da hier kein Kompressor zum Einsatz kommt, könnten solche Wärmepumpen durch ihre deutlich simplere Konstruktion günstiger werden.
Anzeige

Wo viele Vorteile sind, muss es aber auch Nachteile geben. In dem Fall ist es die Effizienz der Wärmepumpe. Diese kann mit den klassischen Lösungen mit Kühlmittel noch nicht mithalten. An dem Punkt wollen die Forscher aber weiterhin arbeiten, damit die neue Technologie gleichwertig wird und die Vorteile überwiegen.

Das müsst ihr über Wärmepumpen wissen:

Lohnt sich eine Wärmepumpe?
Lohnt sich eine Wärmepumpe? Abonniere uns
auf YouTube

Wärmepumpen werden immer besser

Es braucht keine komplett neue Technologie, um Wärmepumpen besser zu machen. Auch klassische Wärmepumpen mit Kühlmittel werden von Generation zu Generation immer effizienter, leiser und auch umweltfreundlicher. Aktuell stehen wir noch am Anfang der Entwicklung und in den nächsten Jahren dürften viele Verbesserungen auf uns waren, die Wärmepumpen zu einer starken Alternative zur klassischen Heizung machen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige