Unter den Herstellern von China-Smartphones ist ein regelrechter Performance-Kampf ausgebrochen. Nachdem kürzlich ein neuer Rekord aufgestellt wurde, ist dieser jetzt schon wieder Geschichte. Wie weit kann es noch gehen?

Nubia RedMagic 5S stellt neuen AnTuTu-Rekord auf

Chinesischen Smartphone-Herstellern ist es extrem wichtig, ein gutes Ergebnis im AnTuTu-Benchmark zu erreichen und so zu zeigen, wie leistungsstark das neue Handy ist. Dass das Ergebnis fast nichts über die tatsächlich spürbare Leistung aussagt, spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist nur, dass man die Konkurrenz schlägt – und das ist ZTE mit dem Nubia RedMagic 5S aufs Neue gelungen. So hat Lenovo mit dem neuen Legion Pro zunächst vorgelegt und 649.000 Punkte erreicht. Was sowieso schon ein unglaublich guter Wert ist, wurde nun vom RedMagic 5S mit fast 660.000 Punkten spürbar übertrumpft – berichtet GizChina.

Beide Smartphones arbeiten mit dem gleichen Prozessor, nämlich dem Snapdragon 865+, der kürzlich als kleines Upgrade für den Snapdragon 865 erschienen ist. Eine etwas höhere Leistung im Vergleich zu aktuellen Smartphones war also absehbar. Lenovo und ZTE haben aber das Maximum herausgekitzelt und so noch mehr erreicht. Um das zu erreichen, muss die Kühlung und Software stimmen. Man weiß natürlich nie, ob alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Chinesische Smartphone-Hersteller optimieren oft für Benchmarks und geben nur dort mehr Leistung frei, die man in anderen Situationen nie erreichen kann. Die Zahlen sind trotzdem beeindruckend.

RedMagic 5G bei Amazon kaufen

Die aktuell schnellsten Smartphones der Welt:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Samsung und Apple können einpacken: Das ist das schnellste Smartphone der Welt

Wohin geht die Reise mit den Smartphones?

Immer schneller, besser und teurer. Das war bisher das Motto. Einige Smartphone-Hersteller denken nun aber um. Man konzentriert sich auf die Sachen, die man wirklich benötigt und kann so die Preise wieder senken. Bestes Beispiel ist das OnePlus Nord. Für 400 Euro bekommt man ein Handy, das so gut wie alle Wünsche erfüllt. Da braucht es kein Handy für 1.000 Euro oder mehr. Es wird spannend sein zu sehen, wie sich die Situation in den kommenden Jahren entwickelt.