Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. PC-Spieler schrottet seinen Rechner, weil er einen simplen Schritt vergisst

PC-Spieler schrottet seinen Rechner, weil er einen simplen Schritt vergisst

Wer zu hektisch an seinem PC rumbastelt, hat vielleicht bald keinen mehr. (© Symbolbild / GIGA)
Anzeige

Jedes Hardware-Upgrade fühlt sich für passionierte PC-Spieler wie Weihnachten an. Am liebsten möchte man das neue Bauteil direkt nach dem Kauf im Rechner einbauen und ist manchmal auch etwas unvorsichtig. Dass diese Sorglosigkeit jedoch zum Verhängnis werden kann, zeigt das Beispiel eines Reddit-Nutzers. 

Grafikkarten-Tausch geht schief: PC-Spieler reißt PCIe-Slot vom Board

Gaming-PCs sind schon eine tolle Sache. Schließlich erlauben sie euch, einzelne Bauteile auszutauschen, um die Leistung zu erhöhen, anstatt gleich einen komplett neuen Rechner kaufen zu müssen. Vor allem der Wechsel einer Grafikkarte steht bei vielen PC-Spielern nach ein paar Jahren ganz oben auf der To-Do-Liste. Kein Wunder, schließlich ist das Bauteil eine der wichtigsten Hardware-Komponenten, wenn es um reine Gaming-Performance geht.

Anzeige

Auch der Kumpel von Reddit-Nutzer Chem2calWaste wollte seine Grafikkarte tauschen, um seinen etwas in die Jahre gekommenen Rechner wieder Dampf zu machen. Dabei ist er jedoch allem Anschein nach etwas zu stürmisch vorgegangen, wie dieses Bild beweist:

Falls euch auf den ersten Blick nicht auffällt, wo genau das Problem liegt, ist das vollkommen verständlich – denn so einen Fehler sieht man nicht alle Tage. Anscheinend hat es der arme Tropf geschafft, beim Ausbau seiner alten Grafikkarte den entsprechenden PCIe-Slot vom Motherboard abzureißen – denn der fehlt auf dem Board schlichtweg.

Anzeige

PC-Experten können sich schon denken, was schiefgelaufen ist und auch Reddit-Nutzer Chem2calWaste bestätigt den Verdacht: Sein Freund hat beim Ausbau vergessen, zuvor den Verschlussmechanismus am PCIe-Slot zu öffnen. Die Folge: Die Grafikkarte wollte sich einfach nicht vom Slot trennen – und so trennte sich der Slot nach zu großer Krafteinwirkung stattdessen vom Motherboard. Autsch!

Sollten Chem2calWaste und sein Kumpel keine Lötstation und eine verdammt ruhige Hand haben, dürfte das Motherboard wohl hinüber sein.

Anzeige

Reddit-Nutzer findet weiteren Fehler

Witzigerweise ist das nicht der einzige Fehler, welcher den Kommentatoren aufgefallen ist. Denn wer genau hinschaut, erkennt zudem, dass die beiden RAM-Riegel falsch installiert wurden. Um den Arbeitsspeicher im Dual Channel nutzen zu können, hätten sie entweder im ersten und dritten oder aber im zweiten und vierten Slot installiert werden müssen – auf jeden Fall nicht direkt nebeneinander.

Aber sind wir mal ehrlich, dass dürfte das kleinste Problem sein, dass der Freund von Chem2calWaste gerade hat.

Der Zusammenbau eines Gaming-PCs ist inzwischen zwar deutlich leichter als früher – Komplikationen bleiben aber natürlich trotzdem nicht aus:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige