Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Energie
  4. Strompreis-Schock: So viel zahlen Deutsche im Europavergleich

Strompreis-Schock: So viel zahlen Deutsche im Europavergleich

Deutsche Strompreise sind unter den höchsten in Europa. (© IMAGO / Bihlmayerfotografie)
Anzeige

Die Strompreise in Deutschland liegen EU-weit fast an der Spitze. Nur Belgien und Liechtenstein verlangen mehr, wie Daten des Statistischen Bundesamtes zeigen. Vor allem kleine und mittlere Haushalte in Deutschland sind von den hohen Preisen stark betroffen.

Deutsche Strompreise unter den höchsten in der EU

Im Stromkostenvergleich innerhalb der Europäischen Union liegt Deutschland fast an der Spitze. Abgesehen von Belgien und Liechtenstein zahlen die deutschen Verbraucher die höchsten Preise in der EU.

Anzeige

Ein deutscher Einpersonenhaushalt mit einem Verbrauch von weniger als 2.500 Kilowattstunden liegt mit 45,36 Cent pro Kilowattstunde weit über dem EU-Durchschnitt von 31,88 Cent. Zum Vergleich: Spanische Haushalte zahlen weniger als die Hälfte. In Polen, Frankreich und Österreich sind die Preise ebenfalls deutlich niedriger.

Auch beim typischen Verbrauch einer Durchschnittsfamilie – zwischen 2.500 und 5.000 Kilowattstunden – liegt Deutschland mit 41,25 Cent pro Kilowattstunde weit vorn. Nur in wenigen Ländern wie den Niederlanden, Liechtenstein, Belgien und Rumänien sind die Preise noch höher (Quelle: Zeit Online). Der EU-Durchschnitt lag in den ersten sechs Monaten des Jahres 2023 bei 28,9 Cent pro Kilowattstunde.

Anzeige

Die hohen Strompreise in Deutschland bei gleichzeitig hohen Gewinnen von Stromkonzernen wie RWE stoßen bei der Opposition auf Kritik. Dietmar Bartsch, amtierender Fraktionschef der Linken im Bundestag (bis zur Auflösung der Fraktion am 6. Dezember 2023), betont die mangelnde Wirksamkeit der Strompreisbremse der Bundesregierung. Er weist darauf hin, dass fast alle europäischen Länder hier besser abschneiden und plädiert für ein günstiges Grundkontingent pro Haushalt und Person, um insbesondere Rentner und Familien zu entlasten.

Mit einem Balkonkraftwerk lassen sich Stromkosten senken:

Solarstrom vom Balkon – Lohnt sich ein Balkonkraftwerk? Abonniere uns
auf YouTube

Strom sparen: Einfache Tipps für den Alltag

Um den Stromverbrauch im Haushalt zu senken, gibt es einige einfache, aber wirkungsvolle Maßnahmen. Eine der effektivsten ist der Austausch herkömmlicher Glühbirnen durch LED-Leuchtmittel. Auch der Verzicht auf den Standby-Modus bei Elektrogeräten lohnt sich. Beim Kauf neuer Geräte sollte auf eine hohe Energieeffizienzklasse geachtet werden. Auch die Senkung der Waschtemperatur kann Strom sparen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige