Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Zukunft der G-Klasse: Mercedes verrät, wo es hingeht

Zukunft der G-Klasse: Mercedes verrät, wo es hingeht

Der Mercedes-Benz Concept EQG soll die G-Klasse-Palette erweitern – das gilt auch für eine kleinere Version. (© Mercedes-Benz)

Mercedes-Benz kündigt ein neues Elektro-SUV an. Eine kleinere Version der legendären G-Klasse soll es werden. Eine Verbrenner-Variante ist nicht zu erwarten, Mercedes konzentriert sich ganz auf die elektrische Transformation.

 
Mercedes Benz
Facts 

Mercedes-Benz: Kleiner G-Klasse-Ableger als Elektro-SUV

Im Jahr 2026 soll eine kleinere, rein elektrische Version der Mercedes-Benz G-Klasse auf den Markt kommen. Das neue Modell zielt auf den Markt der Crossover-Fahrzeuge und markiert einen deutlichen Schritt von Mercedes in Richtung elektrifizierte Zukunft. Mercedes-Technikchef Markus Schäfer bestätigte bei der Ankündigung, dass es von diesem Modell keine Hybridversion geben wird (Quelle: Autocar).

Anzeige

Das Design des kleinen G soll sich an dem der bestehenden G-Klasse orientieren, aber dennoch eigenständig wirken. Mercedes-Benz plant, das Fahrzeug auf einer eigenen Plattform aufzubauen, die sich von der des größeren EQG unterscheidet. Auch dieser ist als elektrischer Ableger der G-Klasse vorgesehen. Die neue Plattform soll trotz kompakterer Ausmaße ein geländetaugliches Fahrzeug ermöglichen.

Es wird erwartet, dass die Mini-G-Klasse ähnliche technologische Fortschritte machen wird wie sie für das Mercedes Concept CLA vorgestellt wurden. Dazu gehört etwa eine 800-Volt-Elektroarchitektur für schnelles Laden. Die Leistungsspanne der verschiedenen Modelle könnte von 201 PS in der Basisversion bis zu 536 PS in einer AMG-Version reichen. Hinsichtlich der Batterietechnologie wird es voraussichtlich eine Auswahl zwischen verschiedenen Typen und Kapazitäten geben, um unterschiedlichen Nutzeranforderungen gerecht zu werden.

Anzeige

Zum EQG in Standardgröße hat Mercedes-Benz schon einen Trailer veröffentlicht:

Trailer zum Mercedes-Benz Concept EQG
Trailer zum Mercedes-Benz Concept EQG

Mercedes hat große Pläne mit der kleinen G-Klasse

Mit dem kleinen G will sich Mercedes-Benz offenbar im Segment der robusten Crossover etablieren und die G-Klasse und ihre Ableger als eigenständige Submarke neben Maybach und AMG positionieren. Diese Entwicklung dürfte Teil einer umfassenderen Strategie von Mercedes-Benz sein, das eigene Portfolio im Luxussegment zu erweitern und zu diversifizieren.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige