Wollt ihr Pro7, Sat.1 und Co., aber auch Sky auf dem Fernseher genießen, müsst ihr in der Regel zunächst einen Receiver am TV-Gerät anschließen, damit das Bildsignal von außen verarbeitet und auf dem Fernseher wiedergegeben kann. Damit ihr bei der Fülle der verschiedenen Kabel, Anschlüsse und Co. die Übersicht behaltet, findet ihr hier einen Guide zum Anschließen eines Receivers.

 

Ratgeber

Facts 

Unterschiede beim Anschluss gibt es vor allem, wenn das TV-Signal per Satellit oder per Kabel bezogen wird.

Kabel-Receiver anschließen

Aktuelle Geräte können bequem per HDMI miteinander verbunden werden. Die Verbindung per HDMI löst die SCART-Verbindung ab. Hier gibt es heutzutage deutliche Qualitätsunterschiede.

Bilderstrecke starten(66 Bilder)
65 Genies, die meinen: Wenn’s funktioniert, ist es nicht dumm!
  1. Verbindet zunächst den Fernseher und den Receiver über die entsprechenden Buchsen per HDMI-Kabel.
  2. Einige Receiver können mehrere Funktionen übernehmen. Um das TV-Bild auszugeben, wählt ihr den mit „TV“ oder „Out“ beschrifteten Ausgang.
  3. Bei uns erfahrt ihr, welche Unterschiede es zwischen den HDMI-Kabeln gibt.
  4. Damit das TV-Signal den Receiver erreicht, muss das Antennenkabel in den entsprechenden Steckplatz („Cable In“) des Receivers gesteckt werden.
  5. Schließt nun den Fernseher und den Receiver an die Steckdose an.
  6. Nun könnt ihr den entsprechenden HDMI-Kanal auf dem Fernseher auswählen. Legt die Fernsehfernbedienung zur Seite und startet die Programmsuche mit der Receiver-Kontrolle.

Um den Receiver am Kabelnetz anzuschließen, könnt ihr ein gewöhnliches Antennenkabel einsetzen. Ob und welche Antennenkabel-Unterschiede es gibt, haben wir auch für euch erklärt.

antennenkabel

Sollen mehrere SAT-Receiver an eine SAT-Schüssel angeschlossen werden, sollte diese zumindest einen Durchmesser von 80 cm mitbringen. Beim Satelliten-Anschluss solltet ihr zwingend einen digitalen Receiver verwenden.

Sollte nach dem Anschluss kein Bild zu sehen sein, lest hier weiter: Kein Signal beim Sat-Receiver - Lösungen und Hilfe

AV- und SAT-Receiver anschließen

Für den optimalen Hörgenuss, könnt ihr den Fernseher mit einem AV-Receiver verbinden. Wählt für die beste Qualität wieder den HDMI-Ausgang. Alternativ wählt man ein Cinch-Kabel. Wählt dabei den „AUX“-Eingang am Receiver. Auch hier müsst ihr vom Gerät, bei welchem das Signal ausgeht, also dem Fernseher, den „Out“-Ausgang wählen. Für eine optimale Klangqualität sollte ein kurzer Verbindungsweg gewählt werden.

cinch-kabel

Wir zeigen euch auch, wie ihr einen Fernseher verstecken könnt.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).