Dragon Age - Inquisition: Multiplayer - Das Gameplay und die Klassen im Detail

Jonas Wekenborg 2

BioWares Open-World-Rollenspiel hält einen eigenen Multiplayer-Modus bereit, in dem ihr mit einem von 12 extra Charakteren auf Missionen für die Inquisition gehen könnt. Wir stellen euch die verschiedenen Modi, Challenges und Charakterklassen des Multiplayers vor und verlieren darüber hinaus noch einige Worte zum Gameplay (Tipps und so).

Bereits mit dem Multiplayer-Modus von Mass Effect 3 bewies BioWare, dass sie grundsätzlich verstanden haben, wie das mit dem Mehrspieler-Part funktioniert. In Dragon Age: Inquisition musste allerdings noch eine Schippe mehr für den Story-Part draufgepackt werden. Das hat das Studio allerdings ziemlich gut hinbekommen. Wir stellen euch alle wichtigen Features vor.

Anders als in Mass Effect 3 hat der Multiplayer von Dragon Age: Inquisition allerdings keine Auswirkungen auf die Singleplayer-Kampagne und verfügt über keinerlei eigenständige Achievements.

dragon age inquisition multiplayer

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Dragon Age - Inquisition: Die Astrarien - Sternbilder und Fundorte.

Dragon Age - Inquisition: Das Multiplayer-Gameplay

Der Mehrspieler von DA spielt zur selben Zeit wie die Ereignisse der Einzelspiele-Kampagne. Am Anfang einer jeden Mission werden euch die Berater des Inquisitors über eure Ziele informieren. Diese sind in verschiedene Schauplätze eingeteilte Dungeon-Crawler, bei denen ihr mit euren Freunden Wellen von Gegnern vernichten müsst.

Multiplayer-Gegnertypen

Derzeit stehen die drei unterschiedlichen Gegner zur Verfügung:

  • Kohorte der Venatori unter Anleitung von Calpernia (Boss)
  • Battailon der Roten Templar unter der Führung von Samson (Boss)
  • Dämonen mit einem Neiddämon (Boss)

Den Boss eines jeden Gegnerhaufens müsst ihr am Ende der fünften Welle erschlagen, um siegreich aus der Multiplayer-Partie hervorzugehen.

Erfahrung und Level

Erfahrung für einen Levelaufstieg erhaltet ihr durch eure Kämpfe gegen die unterschiedlichen Gegner. Ein Level-Up gewährt euch einen Skillpunkt, den ihr auf eine aktive oder passive Fähigkeit verteilen könnt.

Das Maximal-Level für die Multiplayer-Charaktere ist 20. Einmal erreicht, könnt ihr euren Charakter befördern, was seine Stufe auf 1 zurücksetzt. Dabei erhaltet ihr allerdings einen permanenten Klassen-abhängigen Skillpunkt.

  • Krieger: Konstitution +1
  • Schurke: Raffinesse +1
  • Magier: Willenskraft +1

Dragon Age Inquisition 30 Minuten Gameplay .

Wiederbelebung

Fallen die Lebenspunkte eines eurer Mitspielers auf 0, fängt dieser an zu verbluten und ist nur noch imstande, sich zu bewegen. In dieser Phase kann er noch von einem anderen Spieler wiederbelebt werden oder stirbt und landet bis zur nächsten Welle als Zuschauer im Nichts. Pro Runde kann jeder Charakter höchstens dreimal kampfunfähig gemacht werden, passiert es ein weiteres Mal stirbt er sofort ohne Möglichkeit zur Wiederbelebung.

Jeder getötete Charakter stärkt übrigens eure Gegner in einem Multiplayer-Match.

Gold, Vasen und Alkoven

Überall in den Gebieten sind leuchtende Vasen verteilt, die ein paar klingende Münzen enthalten. In kleinen Alkoven, die über die Maps verteilt sind, lassen sich außerdem noch Schatztruhen mit Loot finden. Diese sind mit Klassen-spezifischen Schlössern versehen, müssen also von einem eurer Mitspieler geknackt werden.

Je höher der Schwierigkeitsgrad einer Mission, desto mehr Gold werdet ihr aus den Vasen und Truhen erhalten. Das gefundene Gold könnt ihr nach einer Partie dann gegen Tränke oder Packs mit zufälligen Items eintauschen.

Schwierigkeitsgrade

  • Routine: Empfohlen für Spieler bis 8
  • Bedrohlich: Empfohlen für Spieler von Level 8 - 16
  • Gefährlich: Empfohlen für Spieler ab Level 16

Schauplätze und Maps

Die Multiplayer-Matches in Dragon Age: Inquisition spielen sich auf zufallsgenerierten Maps ab, die in den Regionen des Orlesianischen Chateaus, den Elfischen Ruinen und den Ruinen von Tievinter stattfinden.

Events

Jede der Multiplayer-Maps ist in unterschiedliche Areale eingeteilt. Erreicht ihr mit eurer Gruppe ein neues Areal, wird ein zufallsgeneriertes Event gestartet. Dieses umfasst dann ein optimales Ziel, das ihr für extra Loot absolvieren könnt.

  • Beschützt den VIP: Ein Inquisitions-Mitglied ist eingekesselt von einer Gruppe Gegner. Haltet den NPC am Leben, indem ihr auf seinen Lebensbalken achtet und Aggressoren rechtzeitig ausschaltet. Ist ein Areael geklärt, verschwindet der VIP und hinterlässt ein Extra-Säckel Gold für alle Mitspieler. Die möglichen VIPS sind:
    • Inquisitions-Kurier: Orlesianischer Schurke mit Schützen-Spezialisation
    • Inquisitions-Captain: Krieger
    • Inquisitions-Informant: Schurke mit Schwert und Schild
  • Beschafft ein Item: Ein wertvolles Gut wurde im Areal gesichtet und soll zurückbeschafft werden. Während ihr versucht, das Objekt aufzutreiben, werden die Gegner versuchen, es zu zerstören. Ein Spieler muss sich neben dem Gegenstand aufhalten, um es aufzusammeln. Gold, Gold und mehr Gold sind der Lohn, die möglichen Items sind:
    • Vorräte
    • Waffen
    • Schriftrollen
    • Erbstücke
  • Besiegt ein Ziel: Das rote Schwert-und-Axt-Symbol über einem höherstufigen Gegner in einem Pulk regulärer Feinde markiert das Ziel
  • Besiegt Wächter, um ein Siegel zu brechen: Versucht ihr eine Truhe in einem der Alkoven zu öffnen, könnt ihr von einer Gruppe Gegner angegriffen werden, die die Truhe mit einem Siegel beschützen. Erschlagt sie, um an den Inhalt der Kiste zu gelangen

 

Lest auf Seite 2 mehr Informationen über die Klassen und Charaktere im Multiplayer

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung