Dragon Age Keep: Bestimmt eure Geschichte selbst

Jonas Wekenborg

Mit Dragon Age: Inquisition wurde auch das Portal Dragon Age Keep eingeführt, mit dem ihr all eure Dragon Age-Spiele, also Dragon Age: Origins und Dragon Age 2 synchronisieren könnt und euch einen Speicherstand für Dragon Age: Inquisition erstellen könnt. Klingt kompliziert? Ist es aber nicht, wir erklären euch, wie Dragon Age Keep tickt.

Ihr habt in der Vergangenheit Dragon Age: Origins und/oder Dragon Age 2 gespielt und demnach sind eure Speicherstände, Achievements und Charaktere in Origin gespeichert. Seid ihr aber zum Beispiel nicht mit bestimmten Entscheidungen zufrieden gewesen, hattet aber keine Lust, eines der beiden Spiele wegen einer falschen Entscheidung zu wiederholen, kommt Dragon Age Keep zum Einsatz.

Ihr loggt euch einfach mit eurem Origin-Account, auf dem eure Dragon Age-Spiele liegen, in Dragon Age Keep ein. Das Portal zieht alle Daten aus dem Account raus und fragt euch nach einem bestimmten Charakter, den ihr als Stammhalter für eure persönliche Geschichte aus Thedas einsetzen wollt. Habt ihr zum Beispiel aus einem der Spiele keinen Charakter oder einen, der die Spiele aber nicht beendet hat, könnt ihr einen zufallsgenerierten Charakter wählen oder eben den, der das Spiel nicht beendet hat und schaut euch ein Video an.

Im Zuge dieses Videos, in dem die Geschichte von Dragon Age: Origins und Dragon Age 2 nacherzählt wird, könnt ihr an bestimmten Stellen Entscheidungen beeinflussen, die Dragon Age Keep daraufhin speichert und zu eurer Geschichte hinzufügt.

Alternativ könnt ihr aber auch das Video skippen und am Wandteppich einzelne Events zusätzlich durch Auswahl beeinflussen.

Seid ihr schließlich zufrieden mit eurer Wahl, könnt ihr euren Speicherstand für Dragon Age: Inquisition erstellen lassen und später im Spiel importieren.

 

Dragon Age Keep selbst ausprobieren!*

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung