PlayerUnknown's Battlegrounds

Christopher Bahner

PlayerUnknown’s Battlegrounds dreht sich um den Battle-Royale-Spielmodus, bei dem ihr mit bis zu 100 Spielern gleichzeitig in einem begrenzten Areal ausgesetzt werdet und so lange kämpft, bis ein Gewinner feststeht. Dabei könnt ihr Waffen, Fahrzeuge und Ressourcen finden, brüchige Allianzen eingehen und Spieler aus dem Hinterhalt ausschalten.

PlayerUnknown's Battlegrounds: Early-Access-Launch-Trailer.

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS
Entwickler: PUBG Corporation
Preis: 29,99 €

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Das ist Battle Royale!

Hinter PlayerUnknown verbirgt sich Creative Director Brendan Greene, der als Pionier des Battle-Royal-Genres diesen Modus seinerzeit in der ARMA-Serie salonfähig machte. Daraufhin folgte eine Lizenzierung des Spielmodus für den Survival-Shooter H1Z1. Mit PlayerUnknown’s Battlegrounds konnte er nun aber endlich seine ganz eigene Version verwirklichen, bei der ihr bis zum letzten Mann ums Überleben kämpft.

Bilderstrecke starten
28 Bilder
PUBG: Alle Waffen und Aufsätze - Werte und Fundorte.

Jetzt kaufen *

Zentrales Gameplay-Element beim Last Man Standing ist dabei nicht nur euer Geschick im Umgang mit Waffen, sondern auch Strategie und Taktik. Denn die 17 Waffen und 35 unterschiedlichen Aufsätze müsst ihr euch auf der weitläufigen Karte erst einmal beschaffen und bereits hier kann es dann zu ersten Aufeinandertreffen mit anderen Spielern kommen.

Die Preisgabe eurer Position stellt dabei immer das Risiko dar, von anderen Spielern hinterrücks getötet zu werden. Dabei könnt ihr euch aber nicht etwa als Sniper die ganze Zeit auf die Lauer legen, denn der Spielbereich wird mit zunehmender Spielzeit immer weiter eingeengt, so dass ihr weiter in die Mitte der Karte vordringen müsst. Zur Fortbewegung könnt ihr dabei auch auf verschiedene Fahrzeuge wie Buggys und Motorräder zugreifen. Allerdings ist dies natürlich auffälliger als das Schleichen durchs Unterholz.

PlayerUnknown’s Battlegrounds: Release und Plattformen

PlayerUnknown’s Battlegrounds befindet sich seit dem 23. März 2017 in der Early-Access-Phase auf Steam, wo ihr euch den PC-exklusiven Shooter für 29,99 Euro kaufen könnt. Die Nutzerrezensionen fallen dabei bei über 5.100 Reviews bislang größtenteils positiv aus. Zudem versprechen die Entwickler Bluehole Inc. bei der weiteren Entwicklung auf das Feedback der Spieler einzugehen und Mod-Support zu integrieren.

Zudem wird PUBG Ende 2017 auch für die Xbox One erscheinen und eine PS4-Version soll im Laufe des Jahres 2018 folgen. Eine Smartphone-Version (iOS/Android) ist seit Mitte April 2018 verfügbar!

Quiz: Wie lange würdest du bei PUBG und Co. überleben?

Du wolltest schon immer herausfinden, ob du es theoretisch auf Platz 1 in PlayerUnknown's Battlegrounds, Fortnite: Battle Royale und Co. schaffen würdest? Oder überlegst du noch, ob Battle-Royale-Spiele überhaupt etwas für dich sind?

Alle Artikel zu PlayerUnknown's Battlegrounds

  • Die erste offizielle PUBG-Weltmeisterschaft findet in Berlin statt

    Die erste offizielle PUBG-Weltmeisterschaft findet in Berlin statt

    Obwohl PlayerUnknown’s Battleground inzwischen auch als kostenlose Mobile-Variante erschienen ist, spielt die reguläre Desktop-Version noch immer eine entscheidende Rolle. Diesen Sommer findet nun schließlich die erste offizielle Weltmeisterschaft des Battle-Royale-Shooters statt.
    Alexander Gehlsdorf
  • Die 10 besten Battle-Royale-Spiele für PC, PS4 und andere Konsolen

    Die 10 besten Battle-Royale-Spiele für PC, PS4 und andere Konsolen

    Das Genre „Battle Royale“ ist noch nicht alt. Dafür ist der Markt aber schon hart umkämpft – regelmäßig werden neue Spiele aus dem Genre angekündigt. Aus diesem Grund schicken wir 10 Battle-Royale-Games ins Rennen, die in unserer blutigen Arena, auch als „Bilderstrecke“ bekannt, überleben müssen. 
    Victoria Scholz
  • Vier Spiele mit Lootboxen sind in den Niederlanden illegal

    Vier Spiele mit Lootboxen sind in den Niederlanden illegal

    Damit haben die Entwickler wohl nicht gerechnet: Zehn Spiele und ihre Lootboxen hat The Netherlands Gaming Authority überpüft. Vier davon sind durchgefallen. Die jeweiligen Entwickler haben jetzt acht Wochen Zeit, die angemahnten Mechaniken zu überarbeiten.
    Daniel Kirschey
  • PUBG: Fans kritisieren rote Zone - „Dann seid ihr keine guten Spieler“, reagiert Entwickler

    PUBG: Fans kritisieren rote Zone - „Dann seid ihr keine guten Spieler“, reagiert Entwickler

    Wenn du in PlayerUnknown’s Battlegrounds die rote Zone betrittst, solltest du vorsichtig sein, da diese immerzu bombardiert wird. Dass dies viele plötzliche Tode zur Folge haben kann, kritisieren Spieler schon seit längerer Zeit. Jetzt bekamen sie endlich eine Antwort vom Entwickler. Dieser sieht das Problem aber nicht bei der Zone, sondern beim Skill der Spieler.
    Michael Sonntag 2
  • 10 Anzeichen, dass du schlecht in Videospielen bist

    10 Anzeichen, dass du schlecht in Videospielen bist

    Die meisten sogenannten Gamer behaupten von sich ja, dass sie echte, total gute Hardcore-Spieler sind, die den längsten … Kill-Streak ever hatten. Und dann sind sie ständig am Beleidigen, sind ungeduldig und immer liegt es am Controller, wenn etwas nicht klappt.
    Daniel Kirschey
  • PUBG: Neuer Virus zwingt dich zum Zocken, um deine Daten zu entsperren

    PUBG: Neuer Virus zwingt dich zum Zocken, um deine Daten zu entsperren

    Viele Viren sind gefährlich und schädlich für deinen PC. PUBG Ransomware gehört nicht dazu. Der Virus stellt dich vor die Wahl, entweder eine Stunde PlayersUnknown’s Battlegrounds zu zocken oder deine Daten nicht mehr benutzen zu können. Da die Sperre auch anders zu umgehen ist, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen blöden, aber sehr lustigen Scherz.
    Michael Sonntag
  • PUBG verklagt Entwickler von Mobile-Klonen

    PUBG verklagt Entwickler von Mobile-Klonen

    Die Macher des erfolgreichen Battle Royale-Hits PlayerUnknown’s Battlegrounds haben sich jetzt dazu entschlossen, die Entwickler von mobilen Klonen ihres Spiels zu verklagen.
    Constantin Krüger
  • PUBG: Tequila Sunrise-Modus für 72 Stunden spielbar

    PUBG: Tequila Sunrise-Modus für 72 Stunden spielbar

    Halte deine Freunde nahe bei dir, doch deine Feinde noch näher. Für die nächsten drei Tage geht es im zeitexklusiven Tequila Sunrise-Modus von Playerunknowns Battlegrounds heiß her. Die einzigen erlaubten Waffen sind Schrotflinten.
    Constantin Krüger
  • PUBG: Neuer Event-Modus mit Flare Gun bringt massig Air-Drops

    PUBG: Neuer Event-Modus mit Flare Gun bringt massig Air-Drops

    Ein neuer Event-Modus ist in PUBG verfügbar. Dieser bringt selbst für eingefleischte Veteranen eine komplett neue Spielerfahrung. Der neue Modus hat eine Signalpistole, die dir direkt Loot in Form eines Air-Drops bringt. Doch das Ganze wird nicht ewig verfügbar bleiben.
    Marvin Fuhrmann
  • PUBG: Spieler gewinnt Match, indem er Selbstmord begeht

    PUBG: Spieler gewinnt Match, indem er Selbstmord begeht

    Während eines E-Sport-Matchs bei PUBG geriet der Spieler Ibiza in eine missliche Lage. Während nur noch Sekunden bis zum Ende blieben, entschied er sich für das einzigen Weg zu gewinnen, nämlich zu springen.
    Michael Sonntag
* gesponsorter Link