Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Die 10 besten Waffen mit Vor- und Nachteilen | Hunt: Showdown

Die 10 besten Waffen mit Vor- und Nachteilen | Hunt: Showdown

Nagant M1895 Offizier

Bei Hunt: Showdown stoßt ihr im Laufe einer Kopfgeldjagd auf allerlei wilde Kreaturen, die es zu bezwingen gilt. Richtig anstrengend sind jedoch vor allem die Konfrontationen mit gegnerischen Spielern. Als lebensrettend erweist sich da nicht zuletzt die richtige Ausstattung. In diesem Guide präsentieren wir euch die unserer Meinung nach besten Waffen des Multiplayer-Shooters.

Anzeige
Hunt: Showdown |  Spielszenen im Video
Hunt: Showdown | Spielszenen im Video

In Hunt: Showdown ist das Aufeinandertreffen mit gegnerischen Jägern auf einer Kopfgeldjagd oft unausweichlich. Dann spielen allem voran Geschicklichkeit und die Wahl der Waffen eine tragende Rolle für euer virtuelles Überleben. In diesem Guide zeigen wir euch die unserer Meinung nach besten Kurzwaffen, mittleren Waffen und Langwaffen im Hinblick auf ihre Preise, Statistiken und Qualitäten.

Anzeige

Die besten Kurzwaffen

Zu den Kurzwaffen zählen Handfeuerwaffen, wie Revolver und Pistolen, aber auch Nahkampfwaffen. Sie werden hauptsächlich als Sekundärwaffen ausgerüstet und dienen zum Kampf auf nahe Distanz.

Nagant M1895 Offizier

Anzeige
Fernkampf: 70
Reichweite: 58 Meter
Schussfolge: 100 pro Minute
Handhabung: 58%
Nachladen: 12 Sekunden
Mündungsgeschw.: 330 Meter pro Sekunde
Nahkampf: 13
Schwerer Nahkampf: 31

Die Nagant M1895 Offizier weist eine schnelle Schussfrequenz auf und stellt damit eine gefährliche Waffe im Nahdistanzkampf dar. Dem gegenüber stehen die recht kurze Reichweite und der mäßige Fernkampfschaden.

  • Vorteile: Schnelle Schussfolge, billig
  • Nachteile: Geringer Fernkampfschaden, kurze Reichweite
  • Preis: 125 Hunt-Dollar

Caldwell Conversion Kettenpistole

Caldwell Conversion Kettenpistole
Caldwell Conversion Kettenpistole
Fernkampf: 80
Reichweite: 65 Meter
Schussfolge: 44 Pro Minute
Handhabung: 60%
Nachladen: 28 Sekunden
Mündungsgeschw.: 300 Meter pro Sekunde
Nahkampf: 13
Schwerer Nahkampf: 31

Im kleinen Preissequment ist die Caldwell Conversion Kettenpistole nicht zu verachten. 17 geladene Patronen sollten jeden Kampf auf kurze Distanz entscheiden, ohne den lästigen Nachladevorgang einleiten zu müssen.

  • Vorteile: große Patronenkette, billig
  • Nachteile: lange Nachladezeit, vergleichsweise niedriger Fernkampfschaden
  • Preis: 50 Hunt-Dollar

Caldwell Conversion Uppercut

Caldwell Conversion Uppercut
Caldwell Conversion Uppercut
Fernkampf: 130
Reichweite: 99 Meter
Schussfolge: 40 pro Minute
Handhabung: 57%
Nachladen: 15 Sekunden
Mündungsgeschw.: 410 Meter pro Sekunde
Nahkampf: 13
Schwerer Nahkampf: 31

Die Caldwell Conversion Uppercut richtet den meisten Schaden unter den Kurzwaffen an und ist alleine deshalb nicht außer Acht zu lassen. Dem Gegenüber steht jedoch eine leicht verminderte Schussfolge.

  • Vorteile: großer Fernkampfschaden, hohe Reichweite
  • Nachteile: lange Nachladezeit, großer Rückstoß, teuer
  • Preis: 275 Hunt-Dollar

Dolch 96

Dolch 96
Dolch 96
Fernkampf: 110
Reichweite: 75 Meter
Schussfolge: 164 pro Minute
Handhabung: 72%
Nachladen: 5 Sekunden
Mündungsgeschw.: 440 Meter pro Sekunde
Nahkampf: 13
Schwerer Nahkampf: 31

Der enorme Fernkampfschaden in Verbindung mit der guten Handhabung und der hohen Schussfolge macht die „Dolch 96“-Pistole zum Schrecken aller Widersacher. Erschreckend ist dafür aber auch ihr Preis.

  • Vorteile: schnelle Schussfolge, hoher Schaden, gute Handhabung, geringe Nachladezeit
  • Nachteile: sehr teuer
  • Preis: 750 Hunt-Dollar

Die besten mittelschweren Waffen

Unter den mittleren Waffen befinden sich Gewehre und Flinten mit abgesägten Läufen, aber auch Handarmbrüste. Stattet ihr euch mit einer mittleren Waffe aus, könnt ihr - ohne zusätzliche Eigenschaften - eine zweite mittlere Waffe ausrüsten.

Springfield 1866 Kompakt (Adlerauge)

Springfield 1866 Kompakt Adlerauge
Springfield 1866 Kompakt Adlerauge
Fernkampf: 132
Reichweite: 150 Meter
Schussfolge: 42 pro Minute
Handhabung: 73%
Nachladen: 2 Sekunden
Mündungsgeschw.: 440 Meter pro Sekunde
Nahkampf: 13
Schwerer Nahkampf: 731

Bei der Springfield 1866 Kompakt erhaltet ihr hohen Fernkampfschaden, gepaart mit guter Reichweite. Sehen lassen kann sich dabei auch die kurze Nachladezeit von nur zwei Sekunden. Im Gegensatz zum teureren Mosin-Nagant M1891 Obrez ist diese Variante bei ähnlichen Werten zudem mit einem Visier auf mittlere Distanz ausgestattet.

  • Vorteile: hoher Fernkampfschaden, hohe Reichweite, billig
  • Nachteile: muss nach jedem Schuss nachgeladen werden
  • Preis: 46 Hunt-Dollar

Caldwell Rival 78 Handkanone

Caldwell Rival 78 Handkanone
Caldwell Rival 78 Handkanone
Fernkampf: 85
Reichweite: 7 Meter
Schussfolge: 90 pro Minute
Handhabung: 84%
Nachladen: 4 Sekunden
Mündungsgeschw.: 350 Meter pro Sekunde
Nahkampf: 13
Schwerer Nahkampf: 31

Sparen könnt ihr auch mit der abgesägten Kipplauf-Schrotflinte, die im Gegensatz zur kompakten Specter zwar weniger Patronen verschießen kann (2 Patronen im Lauf), dafür aber eine schnellere Nachladezeit besitzt.

  • Vorteile: zwei Patronen, kurze Nachladezeit, billig
  • Nachteile: geringe Reichweite
  • Preis: 85 Hunt-Dollar

Die besten Langwaffen

Zu den Langwaffen gehören Gewehre, die auf mittlerer oder hoher Distanz ihren Einsatz finden sowie Armbrüste und Flinten. Sie stellen die Primärwaffen in Hunt: Showdown dar.

Winfield M1873 Flink
Winfield M1873 Flink
Fernkampf: 85
Reichweite: 67 Meter
Schussfolge: 50 pro Minute
Handhabung: 87%
Nachladen: 8 Sekunden
Mündungsgeschw.: 400 Meter pro Sekunde
Nahkampf: 27
Schwerer Nahkampf: 54

Generell eignet sich die Marke Winfield gut für Einsteiger. Die Flink-Variante punktet zusätzlich mit max. 16 Kleinkaliberpatronen im Magazin und einer schnellen Nachladezeit.

  • Vorteile: schnelle Nachladezeit, großes Magazin, billig
  • Nachteile: geringer Fernkampfschaden
  • Preis: 128 Hunt-Dollar

Sparks LRR (Scharfschütze)

Sparks LRR Scharfschütze
Sparks LRR Scharfschütze
Fernkampf: 149
Reichweite: 250 Meter
Schussfolge: 38 pro Minute
Handhabung: 70%
Nachladen: 4 Sekunden
Mündungsgeschw.: 533 Meter pro Sekunde
Nahkampf: 27
Schwerer Nahkampf: 54

Leidenschaftlichen Scharfschützen legen wir dieses Gewehr ans Herz. Große Reichweite und starker Fernkampfschaden machen dieses Gewehr im Zusammenspiel mit dem Preis zu einer wertvollen Waffe im Distanzkampf.

  • Vorteile: großer Fernkampfschaden, niedrige Nachladezeit
  • Nachteile: muss nach jedem Schuss nachgeladen werden
  • Preis: 199 Hunt-Dollar

Crown & King Auto-5

Crown & King Auto-5
Crown & King Auto-5
Fernkampf: 185
Reichweite: 12 Meter
Schussfolge: 120 pro Minute
Handhabung: 89%
Nachladen: 10 Sekunden
Mündungsgeschw.: 425 Meter pro Sekunde
Nahkampf: 27
Schwerer Nahkampf: 54

Diese halbautomatische Schrotflinte macht auf kurze Distanz wohl alles platt, was sich vor die Flinte bewegt. Und sollte der erste Treffer nicht sitzen, habt ihr drei weitere Chancen im Magazin (plus eine in der Kammer). Gegen die Anschaffung dieser Waffe sprechen zwei Punkte: Der Preis und der enorme Rückstoß.

  • Vorteile: vier (bis fünf) Patronen im Magazin, enormer Schaden
  • Nachteile: teuer, großer Rückstoß
  • Preis: 600 Hunt-Dollar

Mosin-Nagant M1891 Avtomat

Mosin-Nagant M1891 Avtomat
Mosin-Nagant M1891 Avtomat
Fernkampf: 136
Reichweite: 250 Meter
Schussfolge: 400 pro Minute
Handhabung: 45%
Nachladen: 11 Sekunden
Mündungsgeschw.: 615 Meter pro Sekunde
Nahkampf: 27
Schwerer Nahkampf: 54

Erklingen die Schüsse der M1891 Avtomat, suchen freindliche Jäger aus gutem Grund nicht selten das Weite. Es handelt sich hierbei und das einzige Maschinengewehr in Hunt: Showdown, womit sie die höchste Schussfolge aller Waffen mit sich bringt. Das schlägt sich jedoch auch im Preis nieder.

  • Vorteile: Schnelle Schussfolge, hoher Schaden, enorme Reichweite
  • Nachteile: Sehr teuer, geringe Handhabung
  • Preis: 1.500 Hunt-Dollar

Wer in Hunt: Showdown alle Waffen freischalten möchte, muss sich bis Rang 88 durchschlagen. Dann erhaltet ihr mit dem Nitro Express Gewehr die letzte freischaltbare Waffe abseits legendärer Waffen. Legendäre Waffen können hingegen nur mit Blutmarken freischaltet werden und unterscheiden sich einzig und allein durch besondere Desings von gewöhnlichen Waffen.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige