Da Activision alles andere als erfreut über die Leaks zum vermeintlichen Battle Royale-Modus für Modern Warfare ist, versuchen sie nun über rechtliche Wege herauszufinden, wer für die Leaks verantwortlich ist.

 

Call of Duty: Modern Warfare

Facts 
Call of Duty: Modern Warfare

Mit dem Update zu Season 2 für Call of Duty: Modern Warfare kamen einige Hinweise auf einen neuen Spielmodus ins Spiel. Dazu gehören unter anderem ein für alle sichtbar gesperrter Menüpunkt im Hauptmenü und eine interessante Szene im Season 2-Trailer.

Official Call of Duty®: Modern Warfare® – Season Two Trailer

Durch diese Hinweise schauten einige Spieler etwas genauer nach und fanden viele Informationen zu dem potenziellen Battle Royale-Modus. Diese wurden dann fleißig via Reddit, YouTube und Twitter verbreitet. In einem Reddit-Megathread wurden all diese Details gesammelt. Bilder und Videos auf allen Plattformen wurden aber durch die von Activision beanstandeten Urheberrechtsverletzungen mittlerweile entfernt.

Das Publisher mit „Copyright Strikes“ gegen geleakte Videos und Bilder vorgehen, ist gang und gäbe. Doch Activision geht noch einen Schritt weiter und verlangt nun von Reddit die Herausgabe der Personendaten eines bestimmten Nutzers. Der Redditor mit dem Namen Assyrian2410 hat in einem Thread ein Bild von einigen Soldaten auf einem abgestürzten Helikopter und dem Text „Call of Duty: Warzone“ gepostet. Dieses Bild soll den Namen des Battle Royale-Modus verraten haben. Der Account Assyrian2410 wurde mittlerweile gelöscht.

Wie die Seite TorrentFreak nun berichtet, verlangt Activision durch eine strafbewehrte rechtliche Anordnung (genannt Subpoena) von Reddit die Daten von Assyrian2410 herauszugeben. Vermutlich um dann gegen die Person hinter dem Account weitere rechtliche Schritte einzuleiten. Da Assyrian2410 später zugab, das Bild von einer Insider-Quelle zu haben, ist die Frage, ob Activision nicht eher hinter dieser internen Quelle her ist und nicht hinter dem Reddit-Nutzer selbst.

Im vergangenen Jahr hat die Zentraleinrichtung der Zeugen Jehovas, die Watch Tower Bible and Tract Society, bereits auf demselben Weg versucht, an die persönlichen Daten eines Reddit-Nutzers zu kommen, so die Website Gizmodo. Ein Gericht entschied mit der Begründung durch den ersten Verfassungszusatz der USA, dass Reddit als amerikanische Seite seinen Nutzern anonyme freie Meinungsäußerung gewährleisten darf.

Es wird sich zeigen, ob diese Entscheidung auch in diesem Fall greifen wird. 

Was haltet ihr von dem rechtlichen Vorgehen gegen die Leaker? Das gute Recht von Activision oder gehen sie zu weit? Schreibt eure Meinung in die Kommentare.