In Genshin Impact gehört die Quest „Chi von Guyun“ zu den schwierigsten, denn ihr müsst hier viele Rätsel lösen und schwierige Kämpfe bestehen. In unserem Walkthrough führen wir euch durch die Quest und zeigen euch alle Fundorte der Fragmente.

 

Genshin Impact

Facts 
Genshin Impact

So startet ihr die Quest „Chi von Guyun“

Den Weltauftrag startet ihr beim NPC Yan'er vor den Ruinen auf der Bishui-Ebene, die sich südwestlich beim Wuwang-Hang befinden. In der Nähe von Yan'er lässt sich auch ein Teleportpunkt freischalten, damit ihr zukünftig leichter hierher reisen könnt. Sprecht mit ihr, um die Quest zu starten.

Hinweis: Die Quest startet auch, wenn ihr zuvor schon zufällig mit Missionsobjekten von „Chi von Guyun“ interagiert habt.
Startpunkt der Quest "Chi von Guyun".
Startpunkt der Quest "Chi von Guyun".

1. Ruinen hinter Yan'er untersuchen

Im ersten Schritt der Quest sollt ihr die Ruinen untersuchen, die sich hinter Yan'er befinden. Da euch das Zielgebiet auf der Karte markiert wird, werdet ihr schnell den gesuchten Ort finden. Seid ihr angekommen und habt den unvollständigen Text gelesen, sollt ihr als nächstes mit drei Geo-Statuen in der Umgebung interagieren.

Diese entdeckt ihr ebenfalls leicht, denn sie befinden sich in unmittelbarer Nähe bei den großen orangenen Felsen. Habt ihr alle Statuen aktiviert, erscheint eine luxuriöse Truhe, in der ihr ein Fragment findet.

2. Oma Ruoxin nach Fragmenten fragen

Im nächsten Schritt sollt ihr die Einwohner von des Qingce-Dorfs nach den Fragmenten befragen. Genauer gesagt müsst ihr hier Oma Ruoxin aufsuchen, die sich bei der Dorfspitze aufhält. Orienitiert euch einfach an der Zielmarkierung auf der Karte und sie wird euch zu ihr führen.

Oma Ruoxin gibt euch im Gespräch den Hinweis auf die Fundorte der zwei weiteren Fragmente.

3. Fundort vom zweiten Fragment

Die weiteren Fragemnet-Fundorte werden euch nicht auf der Karte markiert, weswegen die Suche mühselig werden kann. Weitere Geo-Statuen findet ihr in einem Garten westlich vom Qingce-Dorf genau neben dem Teleportationspunkt dort. Das folgende Bild zeigt euch genau wo:

Bei diesem Teleportationspunkt findet ihr weitere Geo-Statuen.
Bei diesem Teleportationspunkt findet ihr weitere Geo-Statuen.

Lest euch hier nun erneut den unvollständigen Text durch und aktiviert die Statuen in der angebenen Reihenfolge. Richtet euch anhand eures Kompasses gen Norden aus und aktiviert die Geo-Statuen in folgenden Reihenfolge:

  1. Norden
  2. Südosten
  3. Nordwesten
  4. Nordosten
  5. Südwesten

Wart ihr erfolgreich, könnt ihr euch das zweite Fragment aus der Truhe schnappen.

4. Fundort vom dritten Fragment

Das dritte und letzte Fragment findet ihr bei den Geo-Statuen auf der Bergspitze des Wuwang-Hangs südlich von Oma Ruoxin. Da ihr ganz schön hoch klettern müsst, solltet ihr eventuell gekochte Gerichte bereithalten oder eure Ausdauer mit Anemoculus bzw. Geoculus erhöhen.

Lest im Wasser den unvollständigen Text für die korrekte Reihenfolge der Statuen. Da sich diese hier nur schwierig mit Worten beschreiben lässt, seht ihr die richtige Reihenfolge der Aktivierung im folgenden Video:

Genshin Impact: Fragment-Fundorte für "Chi von Guyun"

5. Die Schatzkammer finden

Mit allen drei Fragmenten im Besitz, sprecht ein letztes Mal mit Oma Ruoxin, damit sie euch den Standort der Schatzkammer verrät. Daraufhin wird euch der Zielradius auf der Karte markiert. Begebt euch nordwestlich des Dorfes rechts neben den Wasserfall, um den Eingang zu finden.

Dort müsst ihr die drei Fragmente am Gittertor einsetzen, um in die Schatzkammer zu gelangen. Hier müsst ihr nun mit dem geheimen Schatz interagieren, woraufhin es zum Kampf gegen einen Wächter kommt.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Genshin Impact: Alle 20 Schreine der Tiefe - Fundorte auf der Karte

6. Die Wächter besiegen

Der Wächter wird versuchen, den Schatz anzugreifen. Dies wollt ihr natürlich verhindern, was allerdings umso schwieriger wird, da im Verlauf drei weitere Wächter spawnen werden. Sinkt die Verteidigung des Schatzes auf 0%, scheitert der Kampf und ihr müsst ihn von vorne starten.

Ein hohes Level sowie gute Fähigkeiten und Ausrüstung helfen euch in diesem Kampf enorm. Versucht zudem den Wächtern mit Pfeil und Bogen in die Augen zu schießen. Nach zwei kritischen Treffern werden diese dann nämlich kurze Zeit ausgeknockt.

Habt ihr die Wächterangriffe überstanden, ohne dass der Schatz zerstört wurde, könnt ihr alle Truhen in der Schatzkammer öffnen und so die Quest erfolgreich abschließen. Habt ihr sonst noch Probleme oder Fragen zu „Chi von Guyun“? Dann schreibt es uns in den Kommentaren!

Was wären Mario ohne Luigi, Joel ohne Ellie oder Sonic ohne Knuckles und Tails? Sich die treuen Begleiter unserer Videospielhelden wegzudenken, ist so gut wie unvorstellbar. Schließlich tragen sie meist dazu bei, dass wir lustige, spannende und manchmal auch sehr emotionale Abenteuer erleben. Errätst du auch, aus welchen Spielen diese 15 Sidekicks stammen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.