Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Resident Evil - Revelations 2: Komplettlösung - Episode 3 (Claire) mit Video-Walkthrough

Resident Evil - Revelations 2: Komplettlösung - Episode 3 (Claire) mit Video-Walkthrough


Inhaltsverzeichnis
  1. 1.Episode 1 – Claire: Raus aus der Gefangenschaft
  2. 2.Experimentierblock-Schlüssel
  3. 3.Suche nach dem Zahnrad
  4. 4.Stromzufuhr aktivieren
  5. 5.Resident Evil - Revelations 2: Komplettlösung - Episode 1 (Barry) mit Video-Walkthrough
  6. 6.Episode 1 – Barry: Natalias Gabe
  7. 7.Schaltzentrale-Schlüssel
  8. 8.Flammen abschalten
  9. 9.Durch den finsteren Wald
  10. 10.Alles endet beim Funkturm
  11. 11.Resident Evil - Revelations 2: Komplettlösung - Episode 2 (Claire) mit Video-Walkthrough
  12. 12.Episode 2 – Claire: Batterie und Treibstoff
  13. 13.Abschalten der Sirene
  14. 14.Flucht aus dem Dorf
  15. 15.Natalia folgen
  16. 16.Rätsel im OP-Saal
  17. 17.Dicker Zombie-Kloß
  18. 18.Resident Evil - Revelations 2: Komplettlösung - Episode 2 (Barry) mit Video-Walkthrough
  19. 19.Episode 2 – Barry: Hintertor-Schlüssel
  20. 20.Das bekannte Fischerdorf
  21. 21.Aktion im Lagerraum
  22. 22.Suche nach der Bohrmaschine
  23. 23.Pedro besiegen
  24. 24.Resident Evil - Revelations 2: Komplettlösung - Episode 3 (Claire) mit Video-Walkthrough
  25. 25.Episode 3 – Claire: Prometheus-Statue
  26. 26.Leber-Replik (rechts)
  27. 27.Schlachthausschlüssel
  28. 28.Leber-Replik (links)
  29. 29.Explosion in der Fabrik
  30. 30.Durch die Kanalisation
  31. 31.Der Kampf gegen Neil
  32. 32.Resident Evil - Revelations 2: Komplettlösung - Episode 3 (Barry) mit Video-Walkthrough
  33. 33.Episode 3 – Barry: Rückwärts durch die Kanalisation
  34. 34.Die 4 Schleusen öffnen
  35. 35.Strom für die Mine
  36. 36.Angriff des Tentakel-Monsters
  37. 37.Vergeltung des Tentakel-Monsters
  38. 38.Resident Evil - Revelations 2: Komplettlösung - Episode 4 (Claire) mit Video-Walkthrough
  39. 39.Episode 4 – Claire: Aus der Turmspitze entkommen
  40. 40.Absturzgefahr auf der Turmspitze
  41. 41.Abschied nehmen
  42. 42.Resident Evil - Revelations 2: Komplettlösung - Episode 4 (Barry) mit Video-Walkthrough
  43. 43.Episode 4 – Barry: Das Kranrätsel
  44. 44.Durch den giftigen Untergrund
  45. 45.Lift-Aktivierungsschlüssel
  46. 46.Gift absaugen
  47. 47.Sicherheitskarte Stufe 1
  48. 48.Wappenschlüssel
  49. 49.Die letzte Monsterwelle
  50. 50.Alex Wesker besiegen

Mehr anzeigen

Episode 3 – Claire: Prometheus-Statue

Ihr startet vor dem großen Turm und bekommt von Neil's Notiz die Anweisung, zur Fabrik zu gehen. Lauft zunächste rechts die Straße entlang zum großen Blechtor und öffnet sie.

Anzeige

Schaut euch die komplette Episode in unserem 100%-Videoguide an!

Resident Evil Revelations 2 - Kapitel 3 - Claire
Resident Evil Revelations 2 - Kapitel 3 - Claire

Dort lauft ihr einfach geradeaus und geht rechts beim Gebäude durch die blaue Tür. In einer Zwischensequenz seht ihr, wie jemand euch beobachtet und euch einsperrt. Geht den rechten Weg entlang, wo ihr eine Prometheus-Statue entdecken könnt.

Anzeige

Um weiter zu kommen müsst ihr „dem Schafott der Götter trotzen“. Dazu geht ihr zunächst durch die Tür gegenüber. In dem folgenden Gang findet ihr bloß eine Werkbank, danach könnt ihr schon weiter.

Jetzt befindet ihr euch in einem großen Raum mit einer Treppe neben euch. Lauft die Treppe hoch zum nächsten Stock und geht in nach hinten auf die andere Seite des Raumes. Dort müsst ihr duch die große Sternen-Tür.

Hier könnt ihr schnell erkennen, dass es sich um eine Falle handelt. Jedoch braucht ihr den Schlüssel, der an der rechten Raben-Statue befestigt ist. Dazu nehmt ihr das Auge von der linken Statue, sodass die stachelige Decke anfängt zu sinken.

Anzeige

Als nächstes wartet ihr, bis die Decke die rechte Raben-Statue zertrümmert und der Schlüssel zu Boden fällt. Im gleichen Moment setzt ihr das Auge wieder in die linke Statue, damit die Decke keine Bedrohung mehr für euch darstellt. Hebt nun den Schlüssel auf und geht wieder aus dem Raum raus.

Leber-Replik (rechts)

Seid ihr wieder im Flur, hört ihr eine russische Stimme, die einige Gegner auf euch hetzen. Bleibt einfach stehen und ballert jeden weg, der euch zu nahe kommt. Anschließend geht ihr rechts die Treppe runter und seid wieder in der ersten Etage.

Schließt die gelbe Tür auf und verscheucht die beiden Gegner die angestürmt kommen. Danach geht ihr links durch die andere Sternen-Tür. Wenn ihr in diesem Raum auf die unterste Plattform lauft, richten sich unzählige Ziellaser auf euch. Sobald ihr stur geradeaus läuft, werden ihr sofort beseitigt.

Anzeige

Wechselt also besser so Moira und leuchtet mit der Taschenlampe auf den Boden. Denn dort könnt ihr blaue Fußspuren erkennen, die euch den Weg weisen. Denen folgt ihr, bis ihr schließlich an der Statue angelangt seid.

Entnehmt der Statue das Glasauge und die Ziellaser werden automatisch verschwinden. Mit dem Auge lauft ihr wieder zurück zur ersten Sternen-Tür im zweiten Stock. Hier ersetzt ihr euer Glasauge durch das künstliche Auge.

Jetzt könnt ihr die Retina-Scanner aktivieren. Dazu geht ihr wieder aus dem Fallenraum raus und lauft ganz hinten in der rechten Ecke zum Scanner. Öffnet mit dem künstlichen Auge die Tür und untersucht die Leiche hinter dem Schreibtisch.

Anzeige

Von der Leiche erhaltet ihr ein Leber-Replik (rechts) für die Prometheus-Statue. Damit habt ihr alles in dem Gebäude erledigt und könnt wieder nach draußen laufen, wo auch die Statue steht.

Die Resident Evil-Serie hat viele angsteinflößende Monster hervorgebracht. Die schaurrigsten Exemplare stellen wir euch in unserer Bilderstrecke vor!

Schlachthausschlüssel

Seid ihr wieder auf dem Hof, müsst ihr euch die zweite Hälfte der Leber schnappen. Dazu lauft ihr nach links und öffnet die Tür mit dem Retina-Scanner. Geht durch den langen Flur in den nächsten größeren Raum.

Hier geht ihr entweder gerade aus oder nach links. Macht beides aber kaum ein Unterschied, da ihr sowieso an der selben Treppe nach unten ankommt. Hier seht ihr aufgehängte Schweine über einem Becken voller Blut hängen. Für die Sternen-Tür rechts benötigt ihr noch den Schlachthausschlüssel. Lauft also den rechten Weg entlang.

Hier kommt euch der Schlächter mit seiner Feuerkanone entgegen. Benutzt für ihn das explosive Fass, das zwischen euch steht. Nach dem kleinen Kampf, könt ihr rechts in den Flur laufen, der von dem Gegner bewacht wurde. Hier entfernt ihr die Bretter von der Tür mit Moira's Brechstange.

Der folgende Raum ist eine Falle voller Sägevorrichtungen. Zum Glück ist der Strom abgestellt, sodass ihr ganz nach hinten vorbei könnt. Dort erhaltet ihr den Schlachthausschlüssel und könnt wieder zurückgehen. Doch plötzlich springt die Falle an und ihr seid umzingelt von den Rasierklingen.

Um sauber aus der Sache zu kommen, geht in die Hocke und lauft die linke Wand entlang. Dort könnt ihr Moira mit einer Räuberleiter auf die obere Plattform stemmen, sodass sie hinter den Fallenraum kommt und mit dem Hebel die Falle deaktivieren kann.

Mit dem Schlachthausschlüssel lauft ihr einen Raum zurück zur Sternen-Tür. Öffnet sie und ihr befindet euch in einem großen Blutbecken, wo ein Glaskasten mit der zweiten Leber-Hälfte in der Mitte steht. Um an die Leber zu kommen geht nach hinter durch die linke Tür, sodass ihr euch hinter der Glasscheibe befindet.

Dort könnt ihr mit Moira den Hebel betätigen, sodass die aufgehängten Schweine über den Trichter der Maschine fahren. Lauft nun mit Claire wieder auf die andere Seite des Raumes und schießt die Haken der Schweinekörper ab, sobald sie sich über dem Trichter befinden. Ziel ist es den Glaskasten mit so viel Blut zu füllen, sodass die Leber rausfällt.

Das Ganze macht ihr drei Mal und könnt die Leber-Replik (links) aufsammeln. Auf dem Rückweg ertönt ein Alarm und ihr werdet von Gegner nur so überrannt. Wen ihr wollt könnt ihr alle Monster niederstrecken, die euch zu nahe kommen.

Ansonsten versucht ihr einfach zu flüchten, wo ihr aber einige Treffer einberechnen müsst. Entweder spart ihr Munition oder Kräuter. Seid ihr wieder auf dem Hof, können euch die Gegner nicht weiter verfolgen.

Geht nun zur Prometheus-Statue und setzt beide Leber-Hälften ein und geht schnell einige Schritte zurück, da sich die Statue in die Luft sprengt. Lauft die folgenden sicheren Räume voller Fässer entlang, bis ihr an einem Blechtor ankommt.

Explosion in der Fabrik

Ich erreicht einen riesigen sehr heißen Raum, wo euch direkt ein fünf Minuten Zeitlimit unter Druck setzten möchte. Lauft deshalb den linken Weg, bis ihr mit einem Ventil, die Flammen abdrehen könnt. Danach klettert ihr mit Moira nach links oben und dreht auch mit ihr die Flammen für Claire ab.

Mit Claire folgt ihr den Weg und klettert schließlich eine Leiter nach oben. Dort dreht ihr am nächsten Ventil, sodass der Weg für Moira nicht mehr versperrt bleibt. Nur leider möchte euch ein Feind überraschen, sobald ihr zu Moira wechselt. Entweder könnt ihr ihn mit der Taschenlampe blenden und vorbeirennen oder nochmals zu Claire wechseln und das Monster abschießen.

Lauft mit Moira bis ans Ende und hievt euch mithilfe des Käfigs nach oben zur abgebrochenen Leiter. Auch dort könnt ihr am letzten Ventil drehen, damit die Beiden wieder vereint sind. Nun steht ihr vor vier maskenartigen Durchgängen, aber eine davon scheint nur richtig zu sein. Nur welche davon?

Dazu lauft ihr zur rechten hinteren Ecke, wo das Rohr eingestürzt ist, und könnt die Aktionstaste drücken. So klettert ihr mit Moira auf ein höher gelegende Plattform und erreicht nach einem langen Steg die Rückseite der vier Eingänge. Nun erkennt ihr genau, welches Tor mit einer Falle bestückt ist und könnt mit Claire nun die sichere Tür öffnen.

Jetzt geht ihr nurnoch durch das Blechtor und ihr habt diesen Abschnitt schonmal überlebt. In einer Sequenz springen Claire und Moira kurz vor der Explosion aus der Fabrik und fallen in ein Kanal.

Durch die Kanalisation

Lauft geradeaus weiter in die Abwasserkanäle. Ihr trefft dort auf einen dort heimischen alten Mann, der euch die Tür öffnet. Folgt nun weiter dem Weg durch das Wasser und biegt bei einer doppelten Abzweigung rechts ab.

Lauft solange weiter, bis euch wieder einer dieser dicken Zombie-Schlächter entgegen kommt. Der Kampf wird aber noch durch viele kleinere Gegner erschwert, also Vorsicht. Wenn hinten die Treppe endlich frei ist, wird noch einmal Moira's Brechstange benötigt, um die Tür aufzubrechen.

Lauft den folgenden Gang entlang, bis ihr wieder ein überschwemmten Raum betretet. Lauft komplett nach hinten links durch, um einen Hebel zu aktivieren. Dadurch werden einige Feinde angelockt, die sich teilweise unter dem Wasser verstecken. Auf dem oberen Steg hat sich ein Zugang geöffnet.

Im Anschluss läuft ihr den recht linearen Weg entlang, bis ihr in einem Raum seid, wo ihr über Rohre blancieren müsst. Während ihr das tut, werdet ihr immer wieder von Feinden unterbrochen, also seid immer auf der Hut. Beim vierten Steg brechen unter euch die Holzbalken zusammen, sodass ihr wieder zurück laufen müsst.

Nehmt dieses Mal den äußeren Weg und klettert eine Leiter hoch, um von oben auf die nächste Plattform zu springen. Habt ihr auch diesen Abschnitt absolviert, folgt nach einem Blechtor ein kleiner unterirdischer Friedhof.

Der Kampf gegen Neil

Der komplette Friedhof ist ungefährlich und optional. Wenn ihr ein Rätsel löst, könnt ihr die MP-AF als nette neue Waffe erhalten. Schaut euch dazu die Video-Komplettlösung an.

Verlasst den Friedhof und betretet eine sehr große und beleuchtete Halle. Ihr könnt euch hier etwas umsehen und alles aufsammeln, was ihr findet, da euch gleich ein harter Bosskampf bevorsteht. Geht in den hinteren Nebenraum, der oben durch das Treppengelände erreicht werden kann.

Dort findet Claire auf dem Tisch ein Terra-Save-Buch, in der Neils Verrat bewiesen wird. Verlasst den Raum und ein Aufzug wird zu euch herunterfahren. Darin befindet sich Neil, der sich in ein gigantisches Biest mutiert und euch attackiert. Ihr habt wohl keine andere Wahl und müsst euren früheren Verbündeten töten.

Der mutierte Neil sollte mit Feuer bekämpft werden. Verballert also nicht sinnlos eure ganze Munition. In der Halle stehen acht explosive Container, die ihr ausnutzen könnt. Sorgt dafür, dass Neil mit seinen Schlägen versehentlich den Container trifft und sich starken Brandschaden zufügt.

Das macht ihr so oft, bis Niel anfängt zu schreien und seine Flammen löschen möchte. Dazu rennt er zu einem Wassertank. Bleibt an ihm drann und wartet darauf, dass er seine Schwachstelle auf der Brust entblößt. Wählt eure stärkste Waffe aus und ballert so lange drauf, bis die Blase verschwindet.

Nachdem er genug Schaden genommen hat, wird er sich ein Tentakelarm wachsen, wodurch er mehr Schaden anrichten kann. Versucht den Tentakeln durch die Aktionstaste auszuweichen und führt den Plan mit den Containern weiter durch.

Als alternative könnt ihr auch explosive Flaschen oder Brandflaschen verwenden. Feuert einfach immer auf die leuchtende Blase an der Brust, sobald er brennt. So solltet ihr Neil recht gut erledigen können. Nachdem ihr als Sieger in den Fahrstuhl steigt, werdet ihr von einem letzten Angriff von Neil überrascht. Nach einem kleinen Reaktionstest erledigt ihr ihn aber entgültig. Hier endet Claires Abschnitt.

Anzeige