Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Kühe, Hühner, Schafe und Co.

Story of Seasons: Pioneers of Olive Town - Kühe, Hühner, Schafe und Co.

Olivingen behaust eine Vielzahl an Tieren. Darunter auch allerlei an Nutztieren wie Kühe und Kaninchen! (© Screenshot GIGA)

Nicht nur Old MacDonald hat eine Farm mit lauter Tieren, auch euer Bauernhof in Story of Seasons: Pioneers of Olive Town wird irgendwann vor lauter Nutztieren nur so wimmeln. Wie ihr Kühe, Hühner, Schafe und viele weitere Tiere zähmt, pflegt und züchtet, erklären wir euch in unserem Guide!

 
Story of Seasons: Pioneers of Olive Town
Facts 
Story of Seasons: Pioneers of Olive Town
Anzeige

 

Erfolgreich Tiere zähmen und ihre Fundorte

Nutztiere laufen fröhlich über eure Felder, ohne eine Sorge in der Welt. Damit sie Nachts auch gut geschützt sind, könnt ihr die Tiere zähmen. Habt ihr ein Tier auf eurer Farm gefunden, könnt ihr einfach direkt darauf zugehen und es mit einem Knopfdruck zähmen. Allerdings müsst ihr erst einige Bedingungen erfüllen bevor ihr die Tiere zähmen könnt. Ohne einen Stall, könnt ihr keine Tiere beherbergen. Repariert die kaputten Ställe auf eurer Farm oder kauft bei Nigel weitere Ställe, um noch mehr Tiere halten zu können.

Anzeige

Entscheidend für die Verfügbarkeit der Nutztiere ist eure Tierpfleger-Fertigkeit und wie viele Bereiche euerer Farm ihr freigeschaltet habt. Je nach Stufe und Farmbereich, werden mehr Tiere verfügbar, die ihr entweder zähmen oder bei Patricia im Tierladen erwerben könnt.

Im Folgenden zeigen wir euch alle Nutztiere, welche Voraussetzungen ihr erfüllen müsst, um sie zu beherbergen und wann wir sie gefunden haben:

NutztierTierpflege-StufeZähmvoraussetzungenFundorte
Huhn-Hühnerstall reparierenErster Farmbereich
Seidenhuhn3Hühnerstall reparierenErster Farmbereich
Kuh-Erste Brücke und Nutztierstall reparierenZweiter Farmbereich
Büffel3Erste Brücke und Nutztierstall reparierenZweiter Farmbereich im Winter
Braune Kuh-Erste Brücke und Nutztierstall reparierenZweiter Farmbereich im Herbst
Kaninchen-Weg frei räumen und Nutztierstall reparierenDritter Farmbereich im Sommer
Graues Kaninchen-Weg frei räumen und Nutztierstall reparierenDritter Farmbereich im Winter
Ziege-Weg frei räumen und Nutztierstall reparierenDritter Farmbereich im Sommer
Gebirgsziege5Weg frei räumen und Nutztierstall reparierenDritter Farmbereich im Winter
Schaf-Erste Brücke und Nutztierstall reparierenZweiter Farmbereich im Frühling
Suffolk-Schaf7Weg frei räumen und Nutztierstall reparierenZweiter Farmbereich im Winter
Alpaka-Weg frei räumen und Nutztierstall reparierenDritter Farmbereich im Sommer
Braunes Alpaka7Weg frei räumen und Nutztierstall reparierenDritter Farmbereich im Winter
Pferd-Weg frei räumen und Pferdestall reparierenDritter Farmbereich im Sommer
Schwarze Kuh9Eines der seltenen Nutztiere, welches erst mit Stufe neun freigeschaltet werden kann-
Rosa Kaninchen9Eines der seltenen Nutztiere, welches erst mit Stufe neun freigeschaltet werden kann-
Anzeige

Wollt ihr eure Zeit sparen und keine Tiere zähmen, müsst ihr tief in eure Tasche greifen. In Patricias Tierladen könnt ihr die Tiere gegen eine Summe Gold erwerben. Geht dafür einfach direkt zu ihr, denn bei Bridget könnt ihr nur Haus- und Reittiere kaufen.

  • Kuh: 2.400G
  • Braune Kuh: 4.000G
  • Büffel: 4.800G
  • Ziege: 3.200G
  • Gebirgsziege: 4.800G
  • Schaf: 2.400G
  • Suffolk-Schaf: 4.800G
  • Alpaka: 3.200G
  • Braunes Alpaka: 6.400G
  • Kaninchen: 1.600G
  • Graues Kaninchen: 2.400G
  • Huhn: 1.600G
  • Seidenhuhn: 3.200G
  • Schwarze Kuh: 8.000G
  • Rosa Kaninchen: 24.000G

Ein Rosa Kaninchen kostet wie viel?! Das wird teuer. Zum Glück haben wir sieben Tipps, wie ihr eure Taschen schnell mit Gold füllen könnt!

Story of Seasons |  7 Tipps für schnelles Gold verdienen
Story of Seasons | 7 Tipps für schnelles Gold verdienen

 

Aus einer Kuh mach zwei: Nutztiere züchten

Als erfahrener Tierzüchter (Stufe fünf der Tierpflege) habt ihr Zugriff auf Zuchtsets. Besucht erneut Patricia im Tierladen und fragt nach einem Nutztier- oder Hühner-Zuchtset. Beide kosten 3.000G und verlangen, dass sich das ausgewählte Tier in einem großen Stall mit genug Platz befindet. Auch muss eure Freundschaft mit dem Tier auf mindestens Stufe acht sein, ansonsten vertraut es euch nicht genug.

Habt ihr ein Tier ausgewählt, für welches ihr das Zuchtset verwenden wollt, ist es nun trächtig. Pro Stall kann es allerdings nur ein trächtiges Tier geben. Jetzt müsst ihr ein paar Tage warten, bis das Jungtier die Welt erblickt. Während seinen ersten Tagen auf der Erde könnt ihr zwar keine Produkte von ihm einsammeln, aber euch schon mal mit ihm anfreunden.

Anzeige
Begrüßt die Jungtiere und frisch gebackenen Eltern in eurem Stall!
Begrüßt die Jungtiere und frisch gebackenen Eltern in eurem Stall! (Bildquelle: Screenshot GIGA)

 

Die richtige Pflege der Nutztiere für Top Produkte

Es reicht natürlich nicht aus, einfach eine Kuh in den Stall zu stellen und dann die beste Milch zu erwarten. Ihr müsst euch gut um eure Tiere kümmern, um die besten Produkte von ihnen zu erhalten.

Eure Tiere haben zwei Leisten mit jeweils zehn Feldern, die bestimmen, wie qualitativ hochwertig ihre Produkte sind: die Freundschaftsleiste und Behagensleiste. Die Freundschaft zu euren Tieren fördert ihr, indem ihr täglich zu ihnen geht und sie streichelt. Ab Frühling bis Herbst könnt ihr sie von 6 Uhr morgens bis 6 Uhr abends auf die Weide lassen.

Das Behagen der Tiere erhöht ihr, indem ihr sicher stellt, dass sie jeden Tag genug Viehfutter gegessen haben. Diese bekommt ihr bei Angela im Gemischtwarenhandel entweder direkt zum Mitnehmen oder als Samen. Das Viehfutter könnt ihr in einem Silo lagern, welches ihr bei Nigel in der Zimmerei erwerbt. Hier findet ihr auch ein großes Silo, welches euer Viehfutter über Nacht in Premiumfutter verwandelt. Mit Premiumfutter steigt die Chance auf qualitativ hochwertigere Produkte.

Anzeige

Habt ihr Stufe sechs der Tierpflege erreicht, könnt ihr Futterautomaten bauen, die ihr rechts neben die Futterstellen platziert. Die Automaten platzieren jeden Morgen die benötigte Menge an Viehfutter in die Futterstellen und erleichtern euch somit die Arbeit.

Kühe und Hühner geben euch täglich frische Produkte, während ihr bei Kaninchen, Schafen und Alpakas einige Tage warten müsst, bevor ihr mehr Wolle scheren könnt. Diese Produkte bekommt ihr von den jeweiligen Tieren:

NutztierProdukt
KuhMilch
ZiegeZiegenmilch
SchafWolle
Suffolk-SchafSuffolk-Wolle
KaninchenKaninchenfell (weiß)
Graues KaninchenKaninchenfell (grau)
AlpakaAlpakawolle (weiß)
Braunes AlpakaAlpakawolle (braun)
HuhnEi
SeidenhuhnSeidenhühnerei

Je besser ihr euch um euer Tier kümmert, desto höher ist die Qualitätsstufe der Produkte. Geht es eurem Tier richtig gut, erhaltet ihr ein + Produkt. Diese sind besonders bei der Weiterverarbeitung mit den Fertigern toll: Ein Seidenhühnerei + bringt euch gleich sechs Mayonnaise im Mayonnaisefertiger!

 

Tiere freilassen

Abschiede sind nicht leicht, manchmal jedoch unausweichlich. Wollt ihr euch aus Platz- oder anderen Gründen von einem eurer Nutztiere trennen, müsst ihr mit dem Entdeckergnom zum Dorf der Erdgnome reisen. Lauft hier zum hinteren Teil des Dorfes zum Chefgnom und wählt die Option Tier freilassen und wählt dann das jeweilige Tier aus. Diese Aktion ist nicht nur für Nutztiere möglich, sondern auch für Reittiere sowie Haustiere.

Eure Kühe werden vermutlich nicht die Schurken dieser Welt an eurer Seite besiegen, der ein oder andere Held hat aber auch einen tierischen Sidekick. Kennt ihr sie alle?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige