Was wäre das Landleben beim Landwirtschafts-Simulator 19 nur ohne Tiere? Zu einem richtigen Bauernhof gehört eben auch eine Viehzucht mit Kühen und Hühnern. Ihnen auf eurem Hof ein gutes Leben zu bieten und damit auch noch ertragreich zu sein, kann viel Arbeit bedeuten. Wir geben euch hilfreiche Tipps für den richtigen Umgang mit euren Tieren und stellen euch die besten Mods für den Kuh- und Hühnerstall vor.

 

LS 19 - Landwirtschafts-Simulator 19

Facts 
LS 19 - Landwirtschafts-Simulator 19

Ein Leben als Landwirt im LS 19 kann auch mit einer Viehzucht einhergehen. Dafür benötigt ihr zuallererst die richtigen Stallungen auf eurem Hof. Vergesst niemals die Verantwortung, die eure neuen Freunde mit sich bringen: Sie benötigen regelmäßig Futter und auch beim Thema Sauberkeit müsst ihr immer am Ball bleiben. Wir verraten euch, wie ihr das bewerkstelligt und zeigen euch die besten Stall-Mods, mit denen euch die Viehzucht ein Leichtes sein wird.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Landwirtschafts-Simulator 19: Tiere kaufen, füttern und züchten - Infos zu allen Arten

So kommt das Stroh in euren Kuhstall

Das Stroh, das ihr als Einstreu in eurem Kuhstall nutzt, erhaltet ihr aus eigenem Anbau. Dazu benötigt ihr einen Mähdrescher, den ihr so einstellen solltet, dass er als Nebenprodukt Strohschwaden hinterlässt. Diese könnt ihr dann mit einem Ladewagen aufsammeln oder mit einer Ballenpresse zu Strohballen verarbeiten.

Nun benötigt ihr auf eurem Hof eine Einstreumaschine. Diese findet ihr in der Kategorie Tierhaltung. In die Einstreumaschine gebt ihr euren Heuballen. Egal ob Rund- oder Quaderballen: Die Einstreumaschine kommt mit beidem klar. Fahrt zum Kuhstall und befüllt nun die Fläche mit dem Einstreu, den der Einstreuer aus den Ballen produziert.

Sorgt ihr für Einstreu in eurem Kuhstall, produziert ihr damit Mist aus den Ausscheidungen eurer Kühe. Den Mist könnt ihr wiederum für eure Gewächshäuser nutzen. Habt ihr kein Stroh eingestreut, so erhaltet ihr Gülle, das ihr als Dünger für eure Felder nutzen könnt. So macht ihr euch auch die Abfallprodukte eurer Kühe zunutze.

So macht ihr euren Kuhstall sauber

Schnell kann sich eure Sauberkeits-Anzeige in eurem Tiermenü zum Negativen verändern. Ist euer Kuhstall zu dreckig, behindert das auch die Leistung eurer Kühe. Den Kuhstall bekommt ihr aber in Handumdrehen wieder sauber. Die schmutzigen Stellen, die es zu beseitigen gilt, befinden sich vor den Trögen. Dort sammelt sich nach und nach das Fressen an, dass die Kühe abseits ihrer Tröge befördert haben.

Ihr benötigt einen Frontlader, um das alte Futter aufzusammelt. Packt die Schaufel nach unten und fahrt über die beschmutzten Flächen. Ihr könnt zusehen, wie eure Schaufel sich über die Zeit langsam füllt. Es bietet sich an, die Reste vor der Fütterung aufzusammeln, da ihr das alte Futter wieder zurück in die Tröge abladen könnt. Sind die Tröge jedoch voll, karrt die Reste einfach beiseite. Nach einiger Zeit aktualisiert sich die Sauberkeitsanzeige. Schon ist euer Kuhstall wieder sauber.

So säubert ihr euren Hühnerstall

Auch bei euren Hühnern gilt: Ist ihr Stall nicht sauber, büßt das ordentlich an Leistung ein. Achtet daher regelmäßig darauf, ob eure Hühner auch gut versorgt sind und die Sauberkeit in eurem Hühnerstall ausreicht. Ist das nicht der Fall, macht sich das auch optisch vor eurer Futterstelle bemerkbar. Dort sammelt sich, so wie bei euren Kühen, das verstreute Futter an.

Ihr geht dementsprechend genauso vor, wie in eurem Kuhstall auch. Nutzt euren Frontlader, um die Essensreste wieder in die Futterstelle zu befördern. Auch hier empfiehlt es sich, diesen Vorgang morgens und abends durchzuführen, um das alte Essen wiederzuverwerten. Das spart an Ressourcen, besonders wenn ihr das Futter für eure Hühner teuer eingekauft habt.

Hühnerstall verkaufen - so geht's

Ist euer Hühnerstall zu klein geworden oder möchtet ihr ihn aus logistischen Gründen wieder verkaufen, so müsst ihr folgendermaßen vorgehen:

  1. Verkauft all eure Hühner. Das könnt ihr am besten direkt am Trigger des Hühnerstalls erledigen. Es ist der gleiche Trigger, den ihr auch zum Kauf der Hühner verwendet. Habt ihr eure Hühner vom Händler gekauft, könnt ihr sie dort ebenso wieder verkaufen.
  2. Öffnet das Kauf-Menü über die P-Taste und wählt in der Menüleiste das Gebäude-Symbol aus.
  3. Unten könnt ihr nun auf “Garage“ klicken. Dort findet ihr euer Hab und Gut, unter anderem auch euren Hühnerstall. Wenn ihr ihn auswählt, könnt ihr unten links auf verkaufen klicken. So seid ihr ihn in Windeseile wieder los.

Der beste Stall-Mod für den Kuhstall im LS 19

Der Kuhstall 2000 ist ein Stall, der (fast) keine Grenzen kennt. Bis zu 5000 Kühe könnt ihr in ihm unterbringen. Die Verschmutzung der Futtertröge wurde deaktiviert. Ansonsten müsstet ihr wohl den Rest eurer Spielzeit mit Putzen verbringen. Es sind Spaltenböden verbaut und eine Solaranlage ist ebenfalls montiert. Zur Verfügung stehen euch der Lely-Melkroboter und der Lely-Milchtank. Ebenso besitzt der Kuhstall eine Kuhkratzbürste, für eine rundum glückliche Kuh.

Die Beleuchtung ist sowohl tagsüber, als auch nachts aktiv. Zudem wurde der Mistbereich erweitert und auf Ropa-Maus-Breite gebracht. Die gepflasterte Futterzone, sowie viele weitere Dekorationen und Pflanzen machen den Kuhstall nicht nur benutzerfreundlich, sondern auch nett anzusehen. Die animierten Stall-Ventilatoren unterstützen diesen Eindruck. In diesem Stall werdet ihr eine besonders produktive Kuhzucht betreiben können, während gleichzeitig eure Tiere auf ihre Kosten kommen.

Der beste Stall-Mod für den Hühnerstall im LS 19

Der Große Hühnerstall kommt mit einer kleinen Logistikecke daher. Bis zu 500 Hühner lassen sich im Stall halten und heranzüchten, um eine beachtliche Anzahl Eier zu produzieren. Die Tore des Gebäudes lassen sich öffnen und schließen. Das gilt auch für das Dachfenster. Um euren Hühnern etwas Luft zu spenden, könnt ihr es per Knopfdruck öffnen. Ist es geschlossen, können eure Tierchen dank der Vollverglasung vergnügt nach draußen schauen.

Das Licht lässt sich ebenfalls nach Belieben steuern. Bei androhender Dunkelheit kann es angeschaltet werden, damit auch Nachts für eine ausreichende Beleuchtung gesorgt ist. Alle Trigger lassen sich praktisch von einer Seite aus erreichen. Der Hühnerstall bietet genügend Platz, um auch Fahrzeuge oder Paletten zu lagern. Ein weiteres Gebäude, dass mit Wellblech verkleidet ist, kann ebenfalls platziert werden. Und mit zusätzlichen Lüftern sind eure Liebsten darin bestens versorgt.

Kauft hier das Handbuch zum Spiel mit allen Tipps und Tricks!

Kennt ihr noch weitere Mods für den Landwirtschafts-Simulator 19, die euch die Viehzucht erleichtert haben? Schreibt uns eure Erfahrungen gerne in die Kommentare.

Neben Feldern bestellen, Nutztieren füttern und den eigenen Fuhrpark vergrößern, ist es auch essenziell, dass angehende Landwirte eine Menge über die Arbeit auf einem Bauernhof wissen. Teste jetzt Dein Wissen und erfahre, wie viel Potential Du als Landwirt hast!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.