Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Super Mario Bros. Wonder: Alle geheimen Ausgänge finden

Super Mario Bros. Wonder: Alle geheimen Ausgänge finden

In einigen Leveln von Super Mario Bros. Wonder gibt es eine zweite geheime Zielflagge. (© Screenshot GIGA)
Anzeige

Wie aus anderen Mario-Spielen bekannt, gibt es auch in Super Mario Bros. Wonder geheime Ausgänge. Dadurch erhaltet ihr einen zusätzlichen Wundersamen und schaltet auf der Oberwelt alternative Wege frei, die im besten Fall zu neuen Leveln führen, die ihr sonst verpasst hättet. In diesem Guide verraten wir euch, wo ihr alle Geheimausgänge findet.

Anzeige

Geheime Ausgänge selbst erkennen

Super Mario Bros. Wonder macht es euch zum Glück sehr einfach, die Level mit einem Geheimausgang zu ermitteln. Dazu müsst ihr auf der Oberwelt die Levelansicht mit der L-Taste aufrufen. Wenn ihr in einem Level alles geschafft habt (Spitze der Zielflagge, alle Wundersamen und alle Blumenmünzen), dann wird der Level mit einem grünen Haken markiert. Da dieser Stempel aber leicht transparent im Hintergrund ist, nimmt man das nicht zwingend wahr.

Wenn ihr euch also durch die Levelansicht klickt und dort einen Level entdeckt, in dem ihr scheinbar alles gesammelt habt, aber der grüne Haken fehlt, dann bedeutet es, dass dort ein geheimer Ausgang sein muss. So könnt ihr die Level mit einem Geheimausgang problemlos identifizieren, jetzt müsst ihr nur noch den zweiten Ausgang finden. Damit euch das gelingt, zeigen wir euch alle alternativen Weg nachfolgend in kurzen Videos zu jedem Level.

Anzeige

Geheimer Ausgang in W1 Piranha-Pflanzen-Parade

Nachdem ihr den ersten Wundersamen eingesammelt habt, müsst ihr mithilfe der Musikblöcke auf die diagonale Röhre springen, die links von euch an der Decke hängt. Dort entdeckt ihr einen geheimen Weg, der zum alternativen Ausgang führt.

Super Mario Bros. Wonder: Geheimer Ausgang in "Piranha-Pflanzen-Parade" Abonniere uns
auf YouTube

Geheimer Ausgang in W1 Einen Gallopteros hält gar nichts auf

Diesen geheimen Ausgang werdet ihr vermutlich sogar als erstes finden. Nachdem ihr die Wunderblume eingesammelt habt, müsst ihr lediglich auf der Horde Gallopteros reiten. Sie rennen das normale Ziel um und befördern euch schließlich zum zweiten Ausgang.

Anzeige
Super Mario Bros. Wonder: Geheimer Ausgang in "Einen Gallopteros hält gar nichts auf" Abonniere uns
auf YouTube

Geheimer Ausgang in W1 Gallopteros-Stampede

Um diesen geheimen Ausgang zu erreichen, müsst ihr den Level mit dem Elefanten-Power-Up spielen. Nachdem ihr den Wundersamen erhalten habt, führt rechts ein Weg zum geheimen Ausgang. Der Weg wird jedoch von Blöcken blockiert, die ihr als Elefant mit dem Rüssel zerstören müsst.

Super Mario Bros. Wonder: Geheimer Ausgang in "Gallopteros-Stampede" Abonniere uns
auf YouTube

Geheimer Ausgang in W2 Rutschpartie im Platzda-Tal

Auf dem Weg zum Ziel werdet ihr kurz vorher einen großen Eisblock entdecken, der sehr auffällig wirkt. Zerstört den Eisblock, um die Wunderblume erscheinen zu lassen. Der Wundereffekt sorgt für einen riesigen Schneeball, der das normale Ziel überrollt und euch zum geheimen Ausgang bringt.

Super Mario Bros. Wonder: Geheimer Ausgang in "Rutschpartie im Platzda-Tal" Abonniere uns
auf YouTube

 

Geheimer Ausgang in W3 Königssamen-Villa

Dieser Geheimausgang ist sehr fies, da er in keinen richtigen Level ist. Dadurch macht es den Anschein, dass ihr eigentlich alles in Welt 3 erledigt habt – der Weg zur Spezial-Welt fehlt jedoch. Um diesen Weg freizuschalten, müsst ihr nach Abschluss von Welt 3 einfach noch einmal die Königssamen-Villa betreten.

Geheimer Ausgang in W4 Geheimgänge im Schiebemax-Haus

Kurz vor dem Ende des Levels müsst ihr die sechs Blöcke in dem kleinen Abgrund zerstören und die grüne Schiebeplattform hineinschieben. Dadurch erscheint eine goldene Röhre neben euch, mit der ihr zum geheimen Ausgang gelangt.

Super Mario Bros. Wonder: Geheimer Ausgang in "Geheimgänge im Schiebemax-Haus" Abonniere uns
auf YouTube

 

Geheimer Ausgang in W5 Poplins in Not

Dieser Geheimausgang ist genauso gemein wie der in Welt 3, aber da ihr das Prinzip jetzt kennt, werdet ihr bestimmt schon eine Vermutung haben. Auch hier müsst ihr den Level „Poplins in Not“ noch einmal spielen, nachdem ihr Welt 5 beendet habt. Dadurch schaltet ihr den Weg zur Spezial-Welt frei.

Geheimer Ausgang in W6 Im Reich der Rotumbas

Um diesen geheimen Ausgang zu erreichen, benötigt ihr das Bohrer-Power-Up. Am Ende des ersten Abschnitts müsst ihr eine lange Säule in den Abgrund drücken. Lauft dabei schnell die Säule hinauf, springt ab und bohrt euch in die Decke. Oben rechts ist ein versteckter Tunnel, der zum geheimen Ausgang führt.

Super Mario Bros. Wonder: Geheimer Ausgang in "Im Reich der Rotumbas" Abonniere uns
auf YouTube

Geheimer Ausgang in W6 Heißes Pflaster

Nach dem Checkpoint gibt es beim ersten heißen Block unten links einen unsichtbaren Yoshi-Block. Aktiviert diesen, um eine Ranke wachsen zu lassen. Klettert hinauf, berührt die lila Blüte und folgt dieser zum Anfang des Levels, wo eine Tür erscheint. Geht durch die Tür und ihr findet am Ende den geheimen Ausgang.

Super Mario Bros. Wonder: Geheimer Ausgang in "Heißes Pflaster" Abonniere uns
auf YouTube

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige