Amazon Vine: Produkttester werden

Martin Maciej 1

Ein Hauptbestandteil der Artikelbeschreibungen von Waren bei Amazon sind die Produktrezensionen. Hier können Käufer ihre eigenen Meinungen zum Produkt niederschreiben, so dass man ein praxisnahes Bild abseits von Tests und Meinungen auf anderen Portalen erhält. Hinter Amazon-Vine steckt der „Club der Produkttester“, bei welchem sich angesehene und aktive Rezensenten von Amazon sammeln. Um Produkttester bei Amazon zu werden, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden.

Besonders aktive und schreibfreudige Verfasser von Rezensionen beim Online-Handelsgiganten können im Amazon-Vine-Programm noch nicht veröffentlichte Artikel testen und Meinungen dazu verschriftlichen. Doch wie kann man Amazon-Vine-Mitglied werden?

Nützliche Tipps und Tricks zu Amazon Prime.
  • Amazon Vine-Mitglieder bekommen kostenlos über Amazon noch nicht veröffentlichte Produkte zur Verfügung gestellt.
  • Die Produkte stammen von teilnehmenden Anbietern.
  • Bei den Rezensionen soll es sich um unabhängige Meinungen der Vine-Mitglieder handeln, der Anbieter darf also keinen Einfluss auf die Rezensionen nehmen.
  • Auch Amazon bearbeitet oder verändert keine Vine-Berichte.
  • Erkennbar sind die Vine-Rezensionen am grünen Streifen mit der Kennzeichnung „Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm“.
  • Eine Bezahlung gibt es für die Vine-Rezensionen nicht.
  • Weitere Details gibt es auf der .

Sparen bei Amazon mit den Blitzangeboten *

Amazon Vine: Wie kann man Produkttester werden?

Um selber bei Amazon Vine Mitglied zu werden, muss man von Amazon selbst eingeladen werden. Der Online-Händler gibt dabei selbst an, „“ für das exklusive Programm einzuladen. Der Rang wird dabei nicht nur von der Masse verfasster Rezensionen bestimmt. Vielmehr kommt es vor allem auf die schriftliche und inhaltliche Qualität von Erfahrungsberichten zu bestimmten Produkten an. Wollt ihr demnach selbst beim Vine-Programm teilnehmen, müsst ihr zunächst eine Vielzahl spannender, informativer und grammatisch korrekter Rezensionen über das herkömmliche Angebot von Amazon verfassen.

  • Von Vorteil ist es dabei, wenn ihr euch auf eine Produktkategorie spezialisiert, die gleichzeitig relevant für bei Vine teilnehmende Anbieter ist.
  • Schreibt ihr zum Beispiel viele Rezensionen über Baumarkt- und , steigt die Chance, dass ihr als Experte in diesem Gebiet eingestuft und für die Teilnahme am Vine-Programm in diesem Bereich ausgewählt werdet.
  • Zusätzlich werden für die Einladung an Amazon-Vine Rückmeldungen anderer Amazon-Kunden auf verfasste Rezensionen berücksichtigt.
  • Detaillierte Informationen, wie man seinen Rezensenten-Rang bei Amazon beeinflussen kann, findet ihr .
  • An einigen Stellen finden sich allerdings Hinweise, dass vor allem Rezensenten, die sich in der Vergangenheit überwiegend positiv äußerten, bevorzugt als Vine-Mitglied erkoren werden.
  • Amazon selbst gibt an, keine „genaue Anleitung geben zu wollen, wie man Vine-Tester“ wird.

Falls es bei euch nicht klappt, Teil der Amazon-Produkttester zu werden, könnt ihr bei MyTest.de vorbeischauen. Hier könnt ihr euch gezielt Waren aussuchen, die ihr testen könnt. An anderer Stelle haben wir weitere Hinweise dazu, wie man in dem Word-of-Mouth-Portal Produkttester werden kann.

Bilderstrecke starten
29 Bilder
Rekordhitze in Deutschland: Diese 27 coolen Gadgets und Lifehacks brauchst du jetzt.

Amazon Vine: Produkte testen – und behalten?

shutterstock_254741242
Amazon selbst sagt, dass die Vine-Rezensenten keinesfalls nur positive Erfahrungen über die kostenlosen Muster verfassen sollen. Die Rezensionen sollen die Richtlinien berücksichtigen und ein vertrauenswürdiges und nützliches Urteil über den beschriebenen Artikel zeigen. Ein Verlust der Vine-Mitgliedschaft gibt es daher nicht, wenn nur negative Erfahrungsberichte verfasst werden. Vielmehr ist es wichtig, dass die Rezensionen von anderen Amazon-Kunden als „hilfreich“ eingestuft werden. Nach dem Erhalt des Musters muss die Rezension hierzu binnen 30 Tage verfasst werden. Gleichzeitig muss der Status als angesehener Rezensent in diesem Zeitraum erhalten bleiben, um nicht den Vine-Status zu verlieren. Häufig darf das Muster nach dem Erstellen der Rezension vom Vine-Schreiber behalten werden. Dies hängt von dem jeweiligen Anbieter des Artikels ab. Um eine Einflussnahme auszuschließen, werden die Produkte und alle weiteren Schritte zwischen Amazon und dem Vine-Rezensenten durchgeführt. Der Anbieter selbst hat keinen Kontakt mit dem Schreiber.

Amazon Vine: Kritik der Verbraucherschutzzentrale NRW

Trotz der Versicherung Amazons, dass keinerlei Einfluss auf die Vine-Mitglieder genommen wird, steht der „Club der Produkttester“ allerdings teilweise in der Kritik. So liest man bereits 2013 im Webangebot der Verbraucherzentrale NRW von einigen Unregelmäßig- und Unstimmigkeiten bei den Vine-Rezensionen. Bei Stichproben wurden etwa Produkte gefunden, die von Vine-Mitgliedern durchweg als „gut“ bis „sehr gut“ bewertet wurden, bei Erfahrungsberichten „normaler“ Amazon-User allerdings durchfielen. An einigen Stellen sollen auch Inhalte gefunden worden sein, bei denen ein Produkt im Text zwar kritisiert wurde, im Endeffekt jedoch trotzdem mit einer Bestwertung bedacht wurde. Um sich vor dem Kauf ein umfassendes Bild eines Artikels zu verschaffen, sollte man sich daher die Gesamtheit der Rezensionen genauer durchlesen und zudem alternative Portale zur Kaufberatung heranziehen.
Bei uns findet ihr auch alle Informationen zu den Kosten von Amazon Prime. Mit viel Fleiß und einer damit verbundenen Rezensionshistorie bei Amazon könnt ihr eventuell schon bald in den „Club der Produkttester“ aufgenommen werden und neue Gadgets sowie Produkte aus allen Bereichen unter die Lupe nehmen.

Bilder: niroworld

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Täglich bestellen Millionenen von Menschen bei Amazon, das riesige Internet-Kaufhaus ist aus den Köpfen vieler nicht mehr wegzudenken. Es gibt quasi nichts, was man nicht bei Amazon kaufen kann. Doch was weißt du über den größten Online-Händler der Welt? Teste dein Wissen mit diesem Quiz!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Beeindruckende Zahl zeigt: Huawei lässt sich nicht aufhalten

    Beeindruckende Zahl zeigt: Huawei lässt sich nicht aufhalten

    Huawei hat sicher schon einfachere Zeiten erlebt, doch dem Umsatz hat es bislang nicht geschadet: Dem neuen Quartalsbericht zufolge klingeln die Kassen weiterhin – gerade beim Absatz von Smartphones. Ein kleines Detail macht dann aber doch stutzig, wie sich zeigt.
    Simon Stich 2
  • Galaxy S10 ausgetrickst: Samsung äußert sich zu ungewöhnlichem Fall

    Galaxy S10 ausgetrickst: Samsung äußert sich zu ungewöhnlichem Fall

    Wer ein Galaxy S10 von Samsung besitzt und darüber hinaus eine Schutzfolie für das Display einsetzt, der könnte ungewollt ein großes Sicherheitsrisiko eingehen. Unter Umständen soll es möglich sein, dass nicht nur der Besitzer das Handy entsperren kann. Wie kann das überhaupt möglich sein?
    Simon Stich 3
* Werbung