1 von 8

Der größte Teil der Gebühren in Höhe von 8,52 Euro geht an die Landesrundfunkanstalten. Hier findet sich unter anderem der Anteil für die „Dritten Programme“. Daneben finden sich hier organisatorische Gebühren, etwa die Ausgaben für Technik & IT, Verwaltung oder Marketing. 1,63 Euro des Betrags entfallen auf „Fernsehumlagen“. Darunter befinden sich Sendungen, die von der „Degeto Film GmbH“ produziert und eingekauft werden.