Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA.DE
  2. GIGA TECH
  3. Beitragsservice (ehem. GEZ)
  4. Wofür zahlt man Rundfunkgebühren (ehem. „GEZ“) ?

Wofür zahlt man Rundfunkgebühren (ehem. „GEZ“) ?

Mit dem neuen Rundfunkgesetz vom 1. Januar 2013 muss jeder Haushalt in Deutschland Rundfunkgebühren bezahlen. Eingezogen wird der Beitrag vom Rundfunkbeitragsservice. Doch wofür zahlt man diesen Beitrag eigentlich?

1 von 8

Der größte Teil der Gebühren in Höhe von 8,52 Euro geht an die Landesrundfunkanstalten. Hier findet sich unter anderem der Anteil für die „Dritten Programme“. Daneben finden sich hier organisatorische Gebühren, etwa die Ausgaben für Technik & IT, Verwaltung oder Marketing. 1,63 Euro des Betrags entfallen auf „Fernsehumlagen“. Darunter befinden sich Sendungen, die von der „Degeto Film GmbH“ produziert und eingekauft werden.

Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte.

Gefällt dir diese Bilderstrecke?