Amazon Alexa: Skills/Apps für Echo - Anleitung und Überblick

Selim Baykara
7

Für den Amazon Echo-Lautsprecher gibt es zahlreiche Skills, also kleine Apps, mit denen ihr die Assistentin Alexa aufrüsten und um neue Fähigkeiten erweitern könnt. In unserem ausführlichen Guide zeigen wir euch, was das genau bringt, wie ihr die Echo-Skills verwendet und welche zusätzlichen Fähigkeiten die smarte Assistentin von Amazon überhaupt beherrscht .

Amazon Echo im Hands-On: So klingt die deutsche Stimme von Alexa

73.941
Amazon Echo im Hands-On: So klingt die deutsche Stimme

Auf dem Amazon-Echo-Lautsprecher arbeitet ihr mit Sprachbefehlen, um Alexa zu steuern, allerdings beherrscht die Assistentin zunächst nur wenige Fähigkeiten. Alexa kann Musik abspielen, Infos zum Wetter geben und bei Amazon bestellen – das war’s im Großen und Ganzen. Für alles, was darüber hinaus geht – und das ist eine ganze Menge – benötigt ihr die sogenannten Skills.

Inhaltsverzeichnis

Das wichtigste Amazon Echo Zubehör in der Übersicht

Amazon-Echo: Mit Skills die Funktionen von Alexa erweitern

Mit den Skills erweitert ihr die Grundfunktionen des Echo-Lautsprechers: Auf diese Weise könnt ihr dann verschiedene Smart-Home-Geräte bedienen, euch den Fahrplan anzeigen lassen, ein Taxi bestellen und noch viel mehr – alles per Sprachsteuerung. Täglich kommen neue Skills dazu – um sie zu verwenden, ladet ihr sie euch in der Alexa-App für euer Smartphone oder im  herunter.  Im Prinzip kann man sich die Skills wie kleine Apps vorstellen, die eine ganz bestimmte Funktion hinzufügen, z.B. den örtlichen Fahrplan anzeigen.

Amazon Alexa
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Amazon Alexa
Entwickler:
Preis: Kostenlos

So verwendet ihr die Echo-Skills

Wie benutzt man die Skills? Inzwischen gibt es dabei verschiedene Möglichkeiten:

  • Zum einen lassen sich die Skills ohne vorherige Aktivierung benutzen. Wollt ihr einen Skill benutzen, den ihr bislang noch nicht verwendet habt, sagt ihr einfach: „Alexa, starte Skill XY“. Der Skill wird direkt ausgeführt und auch in der Alexa-App angezeigt. Noch praktischer: Damit aktiviert ihr den Skill auch gleichzeitig.
  • Zum anderen kann man die Skills in der Alexa-App oder der speziellen (eine Art Webshop) finden und aktivieren. Da sich die Skills inzwischen aber auch durch einfaches Nutzen aktivieren lassen, ist dieser Umweg eigentlich nicht mehr erforderlich. Der Vollständigkeit halber zeigen wir euch den Vorgang weiter unter trotzdem noch einmal.

Bleibt ein Problem: Um die Superkräfte von Alexa zu aktivieren, müsst ihr erst einmal wissen, zu was die smarte Assistentin eigentlich alles in der Lage ist und welche Skills es gibt.  In den folgenden Abschnitten findet ihr dazu einige Tipps und Vorschläge – schaut aber auch immer mal wieder im Skill-Store vorbei, da fast täglich – mal mehr, mal weniger nützliche – Funktionen hinzugefügt werden. In Kürze soll sogar ein Benachrichtigungsmodus für einige Skill zugefügt werden.

Amazon Echo Umfrage Bild

Amazon Echo: Die besten Skills für Alexa im Überblick

Amazon-Alexa beherrscht viele verschiedene Aufgaben und täglich werden es mehr. Bei den könnt ihr euch informieren, welche Skills zuletzt hinzugefügt wurden, außerdem interessant sind die , da sich inzwischen schon relativ viele Müll angesammelt hat. Zur besseren Übersicht hat Amazon die Skills in die folgenden Kategorien unterteilt:

  • Bildung und Nachschlagewerke
  • Dienstprogramme
  • Essen & Trinken
  • Film & Fernsehen
  • Gesundheit & Fitness
  • Lifestyle
  • Lokales
  • Musik & Audio
  • Nachrichten
  • Neuheiten & Humor
  • Produktivität
  • Reise & Transport
  • Shopping
  • Smart Home
  • Soziale Netzwerke
  • Spiele, Quiz & Zubehör
  • Sport
  • Vernetztes Auto
  • Wetter Wirtschaft & Finanzen

Da die Schwelle zum Erstellen von Alexa-Skills recht niedrig ist, finden sich wie erwähnt viele relativ unnütze Funktionen und Apps im Store. Der Skill Selbstzerstörung ist z.B. nicht wirklich nötig, da Alexa diesen Sprachbefehl schon out-of-the-box beherrscht. Daneben gibt es aber auch zahlreiche nützliche Skills, die tatsächlich einen echten Mehrwert im alltäglichen Gebrauch bieten. So könnt ihr beispielsweise ins WLAN-Netzwerk integrierte Lampen oder Heizkörper steuern, Fahrplaninformationen abrufen oder sogar euer Auto mit Alexa verknüpfen und Türen per Sprachbefehl verriegeln.

Hier eine kleine Auswahl:

Skill Funktion
Hue Steuerung der bekannten Smart-Home-Lampen Philips Hue
innogy SmartHome Steuerung von innogy-Smarthome-Thermostaten
BMW Connected SmartAuto von BMW mit Alexa steuern
Deutsch-Englisch-Übersetzer Deutsche Wörter ins Englische übersetzen
Sportschau Sportnachrichten des Tages abrufen
Berliner Nahverkehr Aktuelle Fahrplan-Informationen abrufen
Gelbe Seiten Kino Die gelben Seiten fragen, was im Kino läuft
Uber Ein Taxi mit Uber rufen
Deutsche Bahn Nach Verbindungen der Deutschen Bahn suchen
Chefkoch Nach Rezept des Tages fragen

Im Allgemeinen ist bei den Skills noch viel Luft nach oben, einzelne Bereiche sind aber schon recht gut abgedeckt. Wenn es um Nachrichten geht bieten inzwischen viele bekannte, überregionale Medien einen entsprechenden Alexa-Skill an (z.B. Wirtschaftswoche, Focus, Spiegel, Kicker, Welt, Spiegel Online, BILD). Auch bei den Verkehrsbetrieben sind schon etliche Städte mit aktuellen Infos zu Verkehr und Fahrplänen abgedeckt – in Zukunft wird das Angebot natürlich noch wachsen, je nachdem wie gut (und schnell) sich Alexa durchsetzt.

Amazon-Echo-Skills im Store herunterladen

Wenn ihr euch die Skills für die smarte Assistentin Alexa über den  herunterladet, könnt ihr euch dort vorher die Fähigkeiten anschauen, um zu sehen, was sie eigentlich machen. Für den Store meldet ihr euch zunächst mit eurem Amazon-Konto an, anschließend wählt ihr einen Skill aus und aktiviert ihn. Ist der Echo-Lautsprecher mit eurem WLAN-Netzwerk verbunden, wird der Skill synchronisiert und anschließend für “eure” Alexa freigeschaltet.

Im Skill-Store sind die Skills nach verschiedenen Kategorien sortiert – auf der linken Seite findet ihr ein Menü mit allen 20 Kategorien (siehe ausführlich weiter unten) und seht auf einen Blick, wie viele Skills es in jedem Bereich gibt. Außerdem könnt ihr nach Kundenbewertungen filtern und auf diese Weise die am besten bewerteten Skills heraussuchen. Der Aufbau des Skill-Stores folgt dem üblichen Layout von Amazon und erinnert an bekannte Plattformen wie den App Store von Apple oder den Google Play.

So aktiviert ihr die Skills für Echo über die App

Benutzt ihr die Alexa-App für Android-Smartphones oder iPhone, ist die Einrichtung der Skills ähnlich einfach. Wie oben erwähnt, müsst ihr diese Schritte nicht mehr zwangsweise befolgen, da ihr die Skills inzwischen einfach aktiviert, indem ihr sie einmalig nutzt. Die entsprechende Option findet sich aber immer noch in den Einstellungen der App:

Foto 17.01.17, 18 58 08

Skills finden

  1. Richtet Alexa ein, wie hier beschrieben: Amazon-Echo-Anleitung – Alexa einrichten – so geht’s.
  2. Stellt sicher, dass der Echo-Lautsprecher mit der App für euer Smartphone verbunden ist und öffnet die App.
  3. Auf der Startseite öffnet ihr das Menü, indem ihr auf das Symbol mit den drei horizontalen Balken links oben tippt.
  4. Wählt dann den Menüpunkt Skills aus – damit gelangt ihr in den Store.

Foto 17.01.17, 19 08 47

Skills installieren

  1. Tippt auf Kategorien und navigiert durch die Untermenüs, bis ihr den gewünschten Skill findet.
  2. Tippt auf den Skill.
  3. Tippt dann auf Aktivieren.

Foto 17.01.17, 19 11 15

Es erscheint ein Wartebalken, danach ist der Skill aktiviert. Wichtig: Um den Skill zu nutzen, müsst ihr ihn zunächst öffnen. Habt ihr z.B. den Skill Berliner Nahverkehr installiert und wollt jetzt eine Information zu den Abfahrtzeiten, müsst ihr erst diesen Sprachbefehl geben: “Alexa, öffne Berliner Nahverkehr”. Macht ihr das nicht, versteht Alexa die Anfrage nicht und wird euch mitteilen, dass sie diese Funktion noch nicht beherrscht (obwohl ihr den Skill installiert habt).

Foto 17.01.17, 19 08 43
Kennt ihr noch andere spannende, nützliche oder einfach nur witzige Skills, die man unbedingt mal ausprobieren sollte? Nutzt den Kommentarbereich und berichtet uns von euren Entdeckungen im Skill-Store von Amazon!

 

Umfrage wird geladen
Umfrage: Amazon Echo: Wie sind eure Erfahrungen?
Habt ihr euch schon einen Amazon-Echo-Lautsprecher geholt?

Ihr findet die Idee, Haushaltsgeräte per Sprachbefehl zu steuern abgefahren oder alternativ total bescheuert? Amazon Echo ist die Zukunft oder doch nur eine Technik-Spielerei, an die man sich in kurzer Zeit nur noch mit einem müden Lächeln erinnern wird? Egal, was ihr über das neue Gadget von Amazon denkt - in unserer Umfrage zum Thema könnt ihr eure Meinung zum Besten geben und mit dem Rest der Welt teilen!

Weitere Themen: Amazon

Neue Artikel von GIGA TECH