Word 2010 Kopf- und Fußzeile - So erstellen Sie eine schnelle Orientierung

Jonas Wekenborg

In Dokumenten verhelfen häufig eine Kopfzeile (oberer Rand) und eine Fußzeile (unterer Rand) zu einer besseren Orientierung und schnelleren Navigation durch den Text. Mit Microsoft Word 2010 können Sie kinderleicht Kopf- und Fußzeilen anlegen. Wir verraten Ihnen in unserer Anleitung, wie das geht.

Mit dem Microsoft Word 2010 Download erhalten Sie alle Werkzeuge auf Ihren PC, die Sie benötigen, um Ihre Dokumente professionell gestalten zu können. Ein guter Schritt zu einem solchen Word Dokument sind sinnvoll strukturierte Fuß- und Kopfzeilen.

Word 2010 Kopfzeile anlegen und einrichten

Die Kopfzeile in Word 2010 wird häufig für die Auszeichnung von Autor, Titel des Werks, Paragrafenziffer und Bezeichnung des Kapitels genutzt, seltener für die Seitenzahlen der Paginierung. Die Kopfzeile aktivieren Sie entweder mit einem Doppelklick in den oberen Bereich einer Textseite oder wählen über den Reiter Einfügen den Button „Kopfzeile“ über die Gruppe „Kopf- und Fußzeile“.

Was Sie nun in den Bereich eingeben, wird auf jeder Seite gleich dargestellt.  Haben Sie eine Kopfzeile angelegt, können Sie aus der neuen Toolleiste aus verschiedenen Optionen wählen und somit häufig benutzte Eigenschaften wie den Autor, Betreff, Seitenzahl, Firmenadresse, Kommentare oder Datum und Uhrzeit eintragen lassen. Wählen Sie, wie das jeweilige Attribut dargestellt werden soll und fügen Sie es in die Word 2010 Kopfzeile ein.

Erstellen Sie mit Word 2010 Ihre eigenen individuellen Kopfzeilen

Um eine optische Abgrenzung zum Fließ- oder Haupttext zu erzielen, empfiehlt sich eine Rahmenlinie, die Sie über den Reiter Start in der Gruppe „Absatz“ auswählen können. Idealerweise befindet sich die Rahmenlinie der Kopfzeile ausschließlich am unteren Rand.

Word 2010 Fußzeile anlegen und einrichten

Die Fußzeile eines Word 2010-Dokuments beinhaltet häufig den Autor, den Titel des Werks, die Paragrafenziffer oder die Seitenzahl. Nicht selten wird die Fußzeile aber auch für Fußnoten verwendet, die auf Textverweise ausgerichtet ist.

So leicht fügen Sie eine Fußzeile in Ihr Word 2010-Dokument ein

Mit einem Doppelklick auf den unteren Bereichs eines Dokuments oder über den Reiter Einfügen mit dem Button „Fußzeile“ können Sie nun die Fußzeile einrichten und mit den nötigen Informationen versehen. Dabei wird geschriebener Text in der Fußzeile auf jeder Seite gleich angezeigt, sofern es sich nicht um fortlaufende Parameter wie Seitenzahl oder Kapitel handelt.

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE