Thunderbird Update: So aktualisiert ihr das E-Mail-Programm von Mozilla

Thomas Kolkmann

Um Sicherheitslücken zu schließen, sollte auch das E-Mail-Programm möglichst immer auf dem neusten Stand sein. Wenn ihr nicht wisst, ob Thunderbird sich automatisch updatet oder wo ihr das manuelle Update starten könnt, wollen wir euch mit diesem Ratgeber weiterhelfen. In den folgenden Absätzen zeigen wir euch, wie ihr das Mozillas E-Mail-Programm selbstständig auf den neusten Stand bringt und wie ihr die automatischen Updates aktivieren oder auch deaktivieren könnt.

Alle Programme, die direkten Zugriff auf das Internet haben, sollten stets auf den aktuellen Stand gebracht werden. Natürlich bergen Updates auch immer ein gewisses Risiko, können zu Inkompatibilitäten zu Plugins und Add-ons führen oder sogar neue Sicherheitslücken eröffnen. Deswegen wollen wir euch ebenfalls zeigen, wie ihr die automatischen Updates deaktivieren könnt, wenn ihr die Update-Routine selbst in die Hand nehmen wollt.

91.129
Winload Thunderbird Video

Thunderbird – Update manuell starten

Ein manuelles Update zu starten, ist mit Thunderbird denkbar einfach: Sobald ihr nachsehen wollt, welche Version ihr installiert habt, indem ihr die Hilfe-Seite eures E-Mail-Programms öffnet, sucht Thunderbird auf den Servern nach einem Update und lädt es herunter. Um Thunderbird manuell zu aktualisieren, geht ihr also wie folgt vor:

  1. Startet Thunderbird und öffnet das Anwendungsmenü (drei Striche) mit einem Klick.
    Thunderbird Update Manuell Aktualisieren Optionsmenü
  2. Navigiert mit dem Mauszeiger zum Punkt Hilfe und klickt im aufpoppenden Menü auf Über Thunderbird.
    Thunderbird Update Manuell Aktualisieren Über
  3. Nun wird euch angezeigt, welche Version ihr installiert habt und gleichzeitig sucht Thunderbird nach verfügbaren Updates.
    Thunderbird Update Über Mozilla Thunderbird
  4. Wenn es keine Updates gibt, wird das Programm “Thunderbird ist aktuell” anzeigen, ansonsten wird die Aktualisierung automatisch heruntergeladen.
  5. Sobald der Download abgeschlossen ist, solltet ihr Thunderbird einmal neustarten. Es folgt eine kurze Installation des Updates und ihr solltet nun wieder auf dem aktuellen Stand sein.

Thunderbird – Automatische Updates (de)aktivieren

Wenn euch die Update-Routine des E-Mail-Programms nicht gefällt, könnt ihr bei Thunderbird die automatischen Updates nach Belieben ein- oder ausschalten. Wie ihr das macht, erklären wir euch in der folgenden Anleitung:

  1. Startet Thunderbird und öffnet das Anwendungsmenü (drei Striche) mit einem Klick.
  2. Klickt auf den Menüpunkt Einstellungen.
    Thunderbird automatisches Update Einstellungen
  3. Im Einstellungsmenü wählt ihr den Menüpunkt Erweitert (Zahnrad-Symbol) an und klickt dann auf den Reiter Update.
    Thunderbird Automatische Updates Einstellungen
  4. Hier könnt ihr nun zwischen den folgenden drei Optionen für die Thunderbird-Updates wählen:
    • Updates automatisch installieren
    • Nach Updates suchen, aber Installation manuell durchführen
    • Nicht nach Updates suchen
  5. Eure Auswahl speichert ihr mit einem Klick auf die Schaltfläche OK.

Weitere Themen: Thunderbird Portable, Mozilla

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE