RAR-Datei öffnen – so gehts (Windows, Mac OS X, iOS, Android)

Martin Malischek
2

Das Öffnen beziehungsweise Entpacken einer RAR-Dabei ist sowohl unter Android als auch mit einem Mac OS X-Gerät nicht mit Bordmitteln möglich. Wie erklären euch, wie das Öffnen sowie Entpacken einer solchen Datei trotzdem klappt.

5.175
RAR-Dateien entpacken

RAR ist neben ZIP eines der populärsten Dateiformate, wenn es um die Komprimierung von Dateien geht. Ein spezielles Komprimierungsverfahren sorgt dafür, dass die „.rar“-Datei gegenüber der entpackten Originaldatei bis zu 90 Prozent kleiner ist. Eine wesentliche höhere Komprimierungsrate als sie etwa etwa mit dem Standard-Format mit der Dateiendung „.zip“ möglich ist und zwar mit einer längeren Entpack-Dauer einhergeht. Dafür lassen sich Dateien dieser Art schneller herunter- sowie hochladen. Der wesentliche Unterschied zwischen RAR und ZIP besteht also in der besseren Komprimierungsfähigkeit. Das RAR-Format („Roshal Archive“) wurde nach seinem Erfinder, Eugene Roshal, benannt.

Öffnen einer RAR-Datei

RAR-Dateien tummeln sich überwiegend im Internet, beispielsweise bei Downloads oder in E-Mail-Anhängen. Zum

rar-datei
Öffnen oder Entpacken von solchen „.rar“-Dateien benötigt man spezielle Entpacker-Programme. Die mit „.rar“ endenden Dateien lassen sich jedoch nicht mit Bordmitteln eines Betriebssystems öffnen, es bedarf daher einem Entpackungstool wie beispielsweise 7zip oder auch WinRAR.

Windows: RAR-Datei öffnen

Um RAR-Dateien unter Windows zu öffnen, ihr oben benannte Programme. 7zip ist vollkommen kostenfrei erhältlich, WinRAR muss nach der kostenlosen Testphase freigeschaltet werden.

  1. Um RAR-Dateien öffnen zu können, installiert man die Software zunächst auf eurem Computer:
  2. 7zip-Download, WinRAR-Download
  3. Ist die Installation abgeschlossen, kann die „.rar“-Dateien im Regelfall einfach per Doppelklick geöffnet werden. Mit 7zip genügt auch ein Rechtsklick auf die jeweilige Datei.
  4. Gebt in dem Dialogfenster der Software nach dem Doppelklick an, wohin die Dateien extrahiert werden sollen.
  5. Möglicherweise ist die Datei passwortgeschützt, dann ist nach diesem Schritt die Eingabe eben jenes nötig, um fortzufahren. Überspringen kann man diesen Schritt nicht.
  6. 7Zip erstellt dann automatisch einen neuen Ordner, welcher den Namen des Archives trägt.
  7. Nun findet ihr das vollständige entpackte Archiv im entsprechenden Ordner.

RAR-Datei öffnen: Unter Mac OS X

Beim Apple-Betriebssystem Mac OS X ist ebenso Zusatzsoftware nötig, um eine RAR Datei zu öffnen. Wir empfehlen hierfür das kostenlose Programm UnrarX (Download).

  1. Ladet euch UnrarX herunter und installiert es auf eurem Computer.
  2. Macht dann einen Doppelklick auf die gewünschte Datei und wählt dann „Extract“.
  3. Möglicherweise ist die Datei passwortgeschützt, dann ist nach diesem Schritt die Eingabe eben jenes nötig, um fortzufahren. Überspringen kann man diesen Schritt nicht.
  4. Anschließend wird die Datei in den Ordner, in dem sich die RAR-Datei befindet, extrahiert.
  5. Nun findet ihr das vollständige entpackte Archiv im entsprechenden Ordner.

RAR-Datei öffnen: So klappt es mit dem Smartphone (Android, iOS)

Um eine RAR-Datei mit einem Smartphone (Android oder iOS) zu öffnen, benötigt man ebenso Zusatzsoftware. Empfehlenswert sind Dateiexplorer für Android oder iOS, die die Dateien nicht nur entpacken können, sondern die Ordner auch direkt anzeigen. Wir empfehlen euch nachfolgend zwei Tools. Bei den Mobilgeräte-Anwendungen ruft ihr dann die jeweilige Datei (meist im Download-Ordner auf) und tippt sie an. Dann sollte euch das Entpacken der RAR-Dateien angeboten werden.

Android

ES Datei Explorer
Entwickler: ES Global
Preis: Free

iOS

iZip - Zip Unzip Unrar
Preis: Kostenlos

RAR-Datei mit Passwort öffnen

RAR-Archive können auf Wunsch mit einem Passwort vor unbefugten Zugriffen geschützt werden. Wer das Passwort nicht besitzt, kann die Datei nicht entpacken, da die Verschlüsselung meist nur sehr schwer zu umgehen ist. Das Passwort einer RAR-Datei befindet sich meist in der txt-Datei (falls vorhanden) des Downloads oder auf der Webseite, auf der ihr die Datei heruntergeladen habt. Möchtet ihr die Daten öffnen, fordert euch das entsprechende Entpack-Programm auf, das Passwort einzugeben.

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Themen: 7-Zip Download, UnRarX für Mac, UnrarX