5G: Wann kommt der LTE-Nachfolger? Und wie schnell ist er?

Beschreibung

4G beziehungsweise LTE ist schnell, aber 5G ist schneller. Doch wann kommt der neue Mobilfunk-Standard nach Deutschland? Und wie schnell ist er?

Die Welt wird mobil und damit steigern die Anforderungen an eine schnelle Übertragung von Videos, Bildern, Musik und auch großen Dateien. Ein flächendeckendes LTE-Advanced-Netz würde schon Abhilfe schaffen. Um das 10-fache schneller soll 5G sein.

449.168
Deutsche Mobilfunknetze

Wie schnell ist 5G? Was sind die Vorteile?

In folgender Tabelle seht ihr die Geschwindigkeiten (in Megabyte pro Sekunde) von Mobilfunkgenerationen (3G, 4G, 5G etc.) und Mobilfunktechniken (GSM, UMTS, LTE, LTE Advanced etc.) im Vergleich:

Generation 2G 3G 3G 3G 4G 4G 5G
Technik GSM UMTS HSPA HSPA+ LTE LTE+ 5G
Max. Geschwindigkeit
in MB/s
< o,o3 < 0,05 0,9 5,25 18,75 125 1250

Hinweis: LTE+ wird auch als LTE-A oder LTE Advanced bezeichnet.

Während ihr mit LTE also mit maximal etwa 19 MB pro Sekunde übertragen könnt, sind es bei LTE Advanced schon 125 MB pro Sekunde. 5G soll sogar das 10-fache – 1,25 Gigabyte pro Sekunde – erreichen. Außerdem soll 5G auch für eine erhebliche Stromersparnis pro Mobildienst sorgen sowie Latenzen von unter einer Millisekunde haben. Das bedeutet, Anwendungen und Systeme mit 5G könnten fast in Echtzeit reagieren ohne langes Warten.

Beispiel: Während es mit 4G (LTE) etwa 40 Sekunden dauert, um eine 800 MB große Datei herunterzuladen, verkürzt sich diese Zeit mit 5G auf gerade einmal eine Sekunde.

Derzeitiger Stand von 4G und 5G:

  • Immer mehr Länder bieten großflächig LTE (4G) an.
  • In Polen gibt es für etwa 5 Euro SIM-Karten mit LTE-Funktion und 100 GB Datenvolumen. Aber: LTE ist dort so gut wie überall vorhanden, selbst auf Dörfern und in abgelegenen Gebieten.
  • In Südkorea lag die durchschnittliche LTE-Downloadgeschwindigkeit pro Haushalt schon im Jahr 2013 bei 60-70 Mbit/s (etwa 7-9 MB/s).
  • Deutschland hängt da heute noch um einiges hinterher, ein vernünftiges LTE-Netz sucht man vielerorts vergebens.
  • Was ist 4G? Wird der Mobilfunk-Empfang durch LTE besser?

In der folgenden Grafik seht ihr eine Statistik vom November 2016 vom Mobilfunktechnologie-Unternehmen Ericsson. Sie zeigt, wieviele LTE- und 5G-Abonnements es weltweit gibt und bis zum Jahr 2022 wahrscheinlich geben wird (Hochrechnung):

Das “Westliche Europa”, zudem Deutschland zählt, ist mit der grünen Fläche noch mit am wenigsten vertreten. Der Bereich “Asien-Pazifik” umfasst Regionen in Asien, Australien und Ozeanien. Dort sind sichtlich mehr Leute mit erhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Allerdings wohnen dort auch mehr Einwohner, da die Länder auch größer sind.

5G: Wann kommt die neue Mobilfunkgeneration?

Ericsson geht davon aus, dass 5G frühestens im Jahr 2020 eingeführt wird. Ein Video von Vodafone zeigt zukünftige Anwendungsszenarien für 5G und wie sich unser Leben verändern könnte:

Zitate:

  • “Was sich bei 5G wesentlich ändert, ist der Übergang von 7 Milliarden Endgeräten auf 500 Milliarden Endgeräte.”
  • “Wir müssen (…) eine [drahtlose] Verbindung haben, die so gut ist wie eine Glasfaser.”

Um ein Netzwerk mit schnelleren Datenübertragungen anbieten zu können, muss erst die technische Infrastruktur vorhanden sein. So müssen die 5G Netzwerk-Zellen wesentlich kleiner werden, um eine höhere Abdeckung mit geringeren Latenzen zu erreichen. Folgendes wird benötigt:

  • Neue Frequenzbänder
  • Ein dichteres Mobilfunknetz (Folge: kostenintensiver Netzausbau)
  • Verbraucher benötigen neue Geräte, die 5G unterstützen (Smartphones, Tablets)

Hinweis: Es ist wahrscheinlich, dass die Kosten für den Mobilfunknetz-Ausbau auf den Endnutzer umgelegt werden. Ihr bezahlt den Umbau dann im Grunde mit.

Wie oben gezeigt ist 5G noch Zukunftsmusik und es wird noch einige Jahre dauern, bis es bei uns im Alltag anzutreffen ist. Auch ist der Nutzen von einer so hohen Übertragungsrate bei Endverbauchern noch fraglich. Viele würden sich schon freuen, wenn sie zuverlässiges LTE oder LTE-Advanced hätten. Bis 5G kommt, könnte man ja also erst mal 4G in Deutschland gut etablieren.

von

Videos & Produktbilder

Alle Artikel zu 5G: Wann kommt der LTE-Nachfolger? Und wie schnell ist er?
  1. Stiftung Warentest: So schneiden die deutschen Mobilfunknetze ab

    Johann Philipp 5
    Stiftung Warentest: So schneiden die deutschen Mobilfunknetze ab

    Stiftung Warentest hat die Mobilfunknetze in Deutschland getestet. Mit der Übernahme von E-Plus durch Telefonica gibt es aktuell nur noch die Telekom, Vodafone und o2. Vor allem in ländlichen Regionen gibt es extreme Unterschiede.

  2. LTE-Nachfolger mit 10 GBit/s: „5G“ nimmt Gestalt an

    Stefan Bubeck 8
    LTE-Nachfolger mit 10 GBit/s: „5G“ nimmt Gestalt an

    LTE ist der aktuelle Mobilfunkstandard der vierten Generation – dessen Nachfolger „5G“ steht bereits in den Startlöchern. Das Logo und die strengen Vorschriften für dessen Verwendung auf Geräten und für Marketingzwecke sind nun vorgestellt worden.

  3. Neuer Standard für mobiles Internet: Was steckt dahinter

    Norman Volkmann 4
    Neuer Standard für mobiles Internet: Was steckt dahinter

    Wenn es um das Internet und die mobile Verbindung mit dem Handy geht, kann schnelleres Netz fast nicht schnell genug kommen. Nachdem es LTE inzwischen vor allem in dicht-besiedelten Gebieten gibt, schickt sich nun auch das 5G-Netz an, die Landschaft des mobilen...



  4. Wie LTE, nur viel schneller: Samsung testet 5G-Netzwerk

    Kamal Nicholas
    Wie LTE, nur viel schneller: Samsung testet 5G-Netzwerk

    Derzeit versucht LTE, auch bekannt als 4G, sich als Netzwerkstandard durchzusetzen. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Entwicklung stehen bleibt. Kaum verwunderlich also, dass Samsung bereits die 5. Generation – also 5G – testet.