Meistens könnt ihr auch ohne besonderen Client auf Server zugreifen, beispielsweise per FTP- oder SMB-Protokoll. Wir zeigen, wie das geht.

Im Browser auf Server zugreifen (IP, Port) – so geht's

Im Browser auf Server zugreifen (ohne Anmeldung)

Wenn ihr euch auf dem Server nicht anmelden / authentifizieren müsst, haltet folgende Syntax ein:

Protokoll://Server-IP-Adresse:Port

  • Beispiel: ftp://172.217.19.67:21
  • Erklärung: Zugriff auf Server mit IP-Adresse 172.217.19.67 per FTP-Protokoll über Standardport 21.
  • Oft müsst ihr allerdings keinen Port angeben, da er automatisch auf den Standardport 21 gesetzt wird.

Tipp: Falls ihr doch per FTP-Client auf den Server zugreifen wollt, empfehlen wir kostenlose Programme wie Filezilla oder WinSCP.

Im Browser auf Server zugreifen (mit Authentifizierung)

Wenn ihr euch mit Benutzernamen und Passwort auf einem Server anmelden müsst, sieht die Syntax so aus:

Protokoll://Benutzer:Passwort@Server-IP-Adresse:Port

  • Beispiel: ftp://robert:letmein@172.217.19.67:21
  • Zugriff auf Server mit IP-Adresse 172.217.19.67 per FTP-Protokoll über Standardport 21 mit Benutzername „robert“ und Passwort „letmein“.
  • Alternative: ftp://robert:letmein@google.de

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link