Huawei P9 & P9 lite: Welche SIM-Karte braucht ihr?

Norman Volkmann
3

Wenn ihr Interesse am P9, dem neuesten Flaggschiff von Huawei, habt, aber nicht wisst, welche SIM-Karte in das Gerät gehört, helfen wir euch an dieser Stelle weiter. Auch für die P9-Mittelklasse-Variante Huawei P9 Lite sagen wir euch, welche SIM-Karte ihr benötigt.

Auf ein neues Smartphone zu wechseln, ist immer auch ein wenig aufregend. Immerhin stellt man sich ja vor, dass mit dem neuen Gerät alles ein wenig besser geht. Schnellere Prozessoren, eine bessere Kamera, längere Akkulaufzeit und so weiter. Richtig blöd wird es allerdings, wenn man nach dem Auspacken bemerkt, dass man die falsche SIM-Karte hat oder nicht genau weiß, wo diese überhaupt reingehört. Wenn ihr auf das Huawei P9 umgestiegen seid oder euch das Huawei P9 Lite anschaffen wollt, sagen wir euch hier, auf was ihr in Bezug auf die SIM-Karte achten müsst.

Huawei P9 im Hands-on bei GIGA Android

57.043
Huawei P9 im Hands-On

Huawei P9: Diese SIM-Karte braucht ihr

Wenn ihr das Huawei P9 nutzen wollt, braucht ihr zur vollständigen Inbetriebnahme zwingend eine Nano-SIM. Die Nano-SIM ist die kleinste SIM-Karte, die es momentan gibt und aktuell vermutlich am stärksten verbreitet. Wenn euer altes Smartphone also auch schon eine Nano-SIM hatte, braucht ihr gar nichts zu machen und könnt einfach wechseln. Ist euer aktuelles Gerät aber ein wenig älter, könnte es sein, dass ihr erst eine neue SIM-Karte bei euren Mobilfunkprovider beantragen müsst.

Unseren Test für das Huawei P9 findet ihr hier: Huawei P9 im Test

  • Euer Mobilfunkanbieter wechselt eure Mini- oder Micro-SIM bereitwillig gegen eine Nano-SIM aus.
  • Dafür müsst ihr aber, je nach Vertragspartner, zwischen 5-25 Euro bezahlen.
  • Mithilfe unserer Bastelanleitung zum Zuschneiden einer SIM könnt ihr auch versuchen, euch selbst die SIM-Karte zurechtzuschneiden. Dazu braucht ihr lediglich etwas Geduld und eine scharfe Schere. Okay, und etwas Geschick.
Für das Huawei P9 benötigt ihr eine Nano-SIM-Karte.

Bildergalerie Huawei P9 Lite

Huawei P9 lite: Nano-SIM for the win

Wenn ihr statt des P9 lieber zur lite-Variante greifen wollt, könnt ihr das natürlich tun. Die beiden Modelle sind sich nicht nur ähnlich, was das Design angeht, sondern benötigen auch die gleiche Art der SIM-Karte. Also: Auch für das Huawei P9 lite braucht ihr eine Nano-SIM. Wenn ihr darauf Wert legt, dass euer Smartphone eine Dual-SIM-Funktionalität hat, solltet ihr lieber zum P9 lite greifen. Sowohl das P9 als auch dessen großer Bruder, das P9 Plus, bieten diese Funktionalität nicht an.

Weitere Themen: Huawei P9 Lite , Huawei P9 Plus , Huawei P9 Bedienungsanleitung, Huawei

Neue Artikel von GIGA ANDROID