iPhone 3GS - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
93 2.0

Beschreibung

Ist die Zeit des iPhone 3GS abgelaufen? In den Ladenregalen schon, bei der Benutzung aber nicht: In vielen Hosentaschen erwartet noch das Apple-Smartphone aus dem Jahre 2009 Anrufe und Mails. Auch nach Veröffentlichung des iPhone 4 und iPhone 4s griffen noch viele Kaufinteressenten zum 3GS – ganz einfach wegen des wesentlich günstigeren Preises. Dank abgerundeter Rückseite liegt es sogar besser in der Hand als neuere Modelle. Aber: Es hat mit 480×320 Pixeln lange kein so gutes Display wie die Nachfolger, die Kameraqualität ist wesentlich schlechter und die Leistung deutlich niedriger.

GPS-, ein Beschleunigungssensor, elektronischer Kompass und Sprachsteuerung (aber nicht das intelligente Siri) sind integriert, Drei-Achsen-Gyroskop und Kamera auf der Vorderseite für die Videotelefonie fehlen dagegen.

iPhone 3GS mit iOS 5 oder 6, aber nicht iOS 7

Ursprünglich wurde das iPhone 3GS mit dem Betriebssystem iOS 5 ausgeliefert – eine Aktualisierung auf iOS 6 ist aber möglich (und zu empfehlen). Zu den nützlichen Funktionen von iOS 5 zählen:

  • iphone3gs
    Telefon, Adressbuch, Webbrowser, Taschenrechner und dergleichen sind selbstverständlich.
  • Das aktualisierte Mailprogramm bringt Formatierungsmöglichkeiten mit.
  • Mit iMessage verschmilzt die SMS mit einem Chat-Dienst.
  • Die iCloud-Anbindung ermöglicht einen Datenaustausch online.

Die Top 10 iOS 6-Neuerungen beinhalten unter anderem Cloud-Tabs, Datenschutzeinstellungen und Fotostreams.

Auf iOS 7 müssen wir auf dem iPhone 3GS leider verzichten – das doch schon in die Jahre gekommene Smartphone unterstützt das neueste Betriebssystem von Apple nicht mehr (siehe: iOS 7 Kompatibilität).

iPhone 3GS noch kaufen?

Das fehlende iOS 7 ist ein Argument gegen den Gebrauchtkauf eines iPhone 3GS – denn schließlich werden dadurch auch immer mehr Apps nicht mehr unterstützt. Wer in erster Linie telefonieren, mailen, chatten und Musik hören will, dem dürfte ein iPhone 3GS noch reichen. Wer sich einen Kauf überlegt, sollte sich unsere iPhone-Vergleichstabellen zu Rate ziehen und überlegen, welche Funktionen persönlich notwendig erscheinen und welche nicht.

Die unverbindliche Preisempfehlung für Neugeräte betrug zuletzt 369 Euro (iPhone 3GS mit 8 GB Speicher).

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!
von

Weitere Themen: Apple

Test
zum Hersteller
Videos & Produktbilder
Kommentare nach oben
Alle Artikel zu iPhone 3GS

    Das iPhone 3GS ist der Nachfolger des iPhone 3G. Technische Daten, Preise, sowie Erfahrungsberichte zu Apples Gerät findet ihr hier.

    iPhone 3GS: Mögliche Preissenkung für steigenden Pre-Paid-Anteil

    Wenn Apple im Laufe der kommenden Monate das iPhone der sechsten Generation vorstellt, könnte dies unter Umständen das Ende des iPhone 3GS bedeuten. Mit einem niedrigeren Preis würde sich das aktuelle Einstiegsmodell aber gut für Pre-Paid-Kunden und bislang unerreichte Zielgruppen eignen.

    Diese Meinung vertritt jedenfalls Jefferies-Analyst Peter Misek, der seine Argumentation darauf aufbaut, dass Apple angeblich einen Vertrag mit einem “führenden Logistik-Unternehmen” unterzeichnet haben soll. Diese Partnerschaft ermögliche es Apple in bislang unerreichte Märkte, speziell in Schwellenländern, vorzudringen. Für diese eigne sich besonders das iPhone 3GS.

    Misek geht davon aus, das Apple den Preis etwa von 375 auf 250 bis 300 US-Dollar senken wird und es sich damit auch ohne Subventionen der Mobilfunkanbieter gut verkaufen könne.

    Das iPhone 3GS ist aktuell das Einstiegsmodell in die iPhone-Welt. Die Vorstellung des iPhone 5 – oder wie auch immer das neue iPhone heißen wird – könnte allerdings bedeuten, dass Apple sich von dem letzten iPhone ohne Retina-Display verabschiedet und es aufs Abstellgleis schiebt.

    Pre-Paid-Geräte sind laut Tim Cook für Apple ein wichtiger Markt. Dies ist auch einer der Gründe, warum man nach der Vorstellung des iPhone 4S das 3GS im Angebot belassen hatte.

    Sollte Misek Recht haben, könnte die große Zukunft des iPhone 3GS erst jetzt beginnen.

    Zum Inhaltsverzeichnis

    Motorola kann Verkauf von Apples 3G-Geräten vorerst nicht stoppen

    Anfang des Monat hatte Apple den Verkauf von seinen 3G-fähigen iOS-Geräten – mit Ausnahme des iPhone 4S – für wenige Stunden aufgrund eines Gerichtsurteils stoppen müssen. Wie das Oberlandesgericht Karlsruhe heute entschieden hat, wird Motorola dies in naher Zukunft nicht erneut gelingen.

    Am 3. Februar musste Apple den Verkauf von iPhone 3GS, iPhone 4 und dem 3G-iPad im eigenen Online-Store stoppen. Wenige Stunden später erreichte Apple eine Aussetzung dieses Verkaufsverbots. Apple hatte einen entsprechenden Antrag gestellt und dieser wurde vom Landgericht Mannheim bewilligt.

    Grund ist der Rechtsstreit mit Motorola um eine Reihe von Mobilfunk-Patenten. Apple beschuldigt unter anderem Motorola, das Unternehmen wolle die Patente nicht im Rahmen der FRAND-Bestimmungen („Fair, Responsible and Non-Discriminatory“) lizenzieren.

    Heute konnte Apple daraufhin ein wichtiges Ziel erreichen, wie Patentexperte Florian Müller auf seinem Blog mitteilt. Wie Bloomberg meldet, hat das Oberlandesgericht Karlsruhe entschieden, dass Motorola bis zum Ende des Berufungsprozesses keine weiteren Verkaufsstopps gegen Apple durchsetzen kann. Müller vermutet, dass dieser Prozess mindestens ein Jahr dauern werde. Motorola kann die heutige Entscheidung noch anfechten.

    Die betroffenen 3G-Patente gelten als Industriestandards und müssen daher vom Patentinhaber an interessierte Unternehmen im Rahmen von fairen Bedingungen lizenziert werden. Das heutige Urteil hat keine Auswirkungen auf die Abschaltung des iCloud-Push-Dienstes.

    Zum Inhaltsverzeichnis

    iPhone 3GS zum halben Preis, Lightroom 3 für 199,90 Euro

    Wie gerade bekannt wurde, verkaufen sich überholte iPhones besser als neue Android-Geräte. Bei der Deutschen Telekom erhält man die frühere Generation der iPhone 3GS momentan sogar zum halben Preis, bei Abschluss eines Call & Surf Mobil Tarifs. Derweil bietet Gravis die Adobe-Software Lightroom 3 zum Sonderpreis von 199,90 Euro an. Weitere Schnäppchen-Tipps der Woche sind die Nuance Spracherkennungssoftware und der Livescribe-Smartpen.

    50 Prozent Rabatt auf das iPhone 3GS

    Die Deutsche Telekom bietet momentan einige Smartphones zum Aktionspreis an. 50 Prozent Rabatt gibt es auf den Gerätepreis des HTC 7 Mozart, Nokia N8, des Samsung Omnia 7 und eben auch des iPhone 3GS. Das Angebot ist an einen Call & Surf Mobil Tarif* geknüpft. Bei Abschluss des Tarifs Call & Surf Mobil S zahlt man für das iPhone 3GS 8 GB beispielsweise nur 74,98 statt 149,95 Euro. Im Tarif L kostet es entsprechend 24,98 Euro.

    Adobe Photoshop Lightroom 3 für 199,90 Euro bei Gravis

    Im Rahmen der Adobe Spring Event Sonderaktion bietet Gravis die Fotoverwaltungssoftware Adobe Photoshop Lightroom 3 für 199,90 Euro* an. Der empfohlene Verkaufspreis der Software liegt bei 296,31 Euro. Das Angebot gilt vom 09.05. bis zum 03.06.11 und nur bei Bestellungen im Online Shop. Zwei Ausgaben können pro Kunde erworben werden.

    Nuance Dragon Dictate Mac Bluetooth Version für 189,90 Euro bei Arktis

    Für 189,90 statt statt 249,90 Euro und versandkostenfrei erhält man bei Arktis momentan die Spracherkennungssoftware Dragon Dictate* für Mac. Über das beigelegte Bluetooth-Headset lässt sich der Mac auch ohne Einsatz der Hände bedienen. Die Software wandelt Stimme in Text um und erkennt Sprachbefehle. Die Spracherkennung funktioniert für Apple-Anwendungen wie Mail, iChat, iCal, TextEdit, Pages oder Safari.

    Livescribe Pen 4 GB bei Amazon für 119 Euro bei Amazon

    Während eine Spracherkennungssoftware Sprache in Text umwandelt, nutzt man den Livescribe Pen wiederum für die Umwandlung von Text. Der im Smartpen integrierte Computer erkennt geschriebene Wörter, die sich anschließend an den Rechner übertragen lassen. Neben dem beigelegten Spezialpapier kann dabei auch normales Papier benutzt werden. Arktis bietet den Smartpen mit 4 GB momentan für 129 Euro*, statt 199 Euro, versandkostenfrei an. Noch günstiger geht es allerdings bei Amazon*. Hier gibt es das Produkt bereits für 119 Euro.

    Sandisk SDHC Speicherkarte

    Ein weiteres Amazon-Schnäppchen betrifft die Sandisk SDHC Speicherkarte “Extreme Video HD”* mit 16 GB Speicherplatz. Die Karte bietet eine Lese-und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 20 Megabit pro Sekunde und lässt sich für Camcorder und weitere Endgeräte mit SDHC-Steckplatz einsetzen. Bei Amazon ist die Speicherkarte aktuell für nur 29,90 Euro erhältlich.

    Spiele-Apps

    Gleich drei empfehlenswerte Spiele-Apps sind momentan im Angebot. Die iPhone-Version des witzigen Spiels Plants vs. Zombies* ist für nur 79 Cent, statt 2,39 Euro, erhältlich. Zum gleichen Preis gibt es das süchtigmachende Slice it!* universal für iPhone und iPad. Kostenlos herunterladen lässt sich die Air Hockey-Simulation* fürs iPhone, die per Bluetooth auch im Multiplayer-Modus gespielt werden kann.

    iTeufel Dock v2

    Bei einem Mindestbestellwert von 200 Euro erhält man bei bei teufel.de* ein iTeufel Dock v2. in Schwarz gratis dazu. Mit dem Dock lässt sich der iPod mit der HiFi-Anlage verbinden und über eine mitgelieferte Fernbedienung steuern. Ein Miniklinken-Stereoausgang erlaubt die Übertragung von hochwertigen Audiosignalen. Die Aktion ist auf Bestellungen am 15. und 16. Mai begrenzt.

    Zum Inhaltsverzeichnis

    Nintendo 3DS – Bilder und Video von gestohlenem Exemplar aufgetaucht

    Na wenn das mal kein gelungener PR-Gag á la Apple ist. Wir erinnern uns an das als iPhone 3GS getarnte iPhone 4, dass ein “Mitarbeiter” dummerweise “aus Versehen” in einer Kneipe vergessen hat, woraufhin Gizmodo es in seine Einzelteile zerlegte. Etwas ähnliches ist jetzt mit dem Nintendo 3DS geschehen.

    Eigenen Angaben zufolge hat ein chinesischer Werks-Arbeiter ein Exemplar des neuen Nintendo-Handhelds entwendet. Jetzt prahlt er im Internet mit Bildern und mittlerweile sogar einem Video, das ihr am Ende dieses Beitrags findet.

    Ob das Gerät wirklich echt ist ist noch unklar, da noch kleine Unterschiede, zu den Pressefotos von Nintendo zu erkennen sind. Auch Nintendo hat noch keine Stellung bezogen. Am besten ist, ihr seht es euch selbst an. Die zuerst veröffentlichten Bilder findet ihr hier.

    Der Nintendo 3DS wird in Japan am 26. Februar enthüllt. Für Europa und die USA könnten Pressekonferenzen in Amsterdam und New York am 19. Januar der Vorstellung des 3D-Handhelds dienen.

    Quelle: vg247

    Zum Inhaltsverzeichnis

    iPhone 3GS: Öl- und Schweiss abweisender Touchscreen

    iPhone 3GS
    Der Touchscreen des neuen iPhone 3GS verfügt über eine Öl- und Schweissabweisende Beschichtung (“oleophobic coating“) welche das Reinigen des Screens bzw. Wegwischen von Fingerabdrücken ungemein erleichtert.

    Dank dieser “Nanobeschichtung” ist die Glasfläche des iPhone 3GS “superhydrophil“. Das bedeutet sie ist versiegelt und verhindert so dauerhaft das Festsetzen von Wasser, Öl und Schmutz ähnlich dem Lotuseffekt.

    Zum Inhaltsverzeichnis

    News Ticker: 31. Juli 08

    WinPwn 2.5 angekündigt:

    “New WinPwn is being developed which will be a lot easier to use and should help a lot of people having issues.
    I will be releasing it very soon so check back when you can.”

    Link: www.winpwn.com


    Das iPhone 3G – Rückseite mit Rissen?

    Die falsche Handhabung bzw. Aufbewahrung des iPhone 3G kann zu Rissen in der iPhone Rückseite führen. Schutzhüllen, ob Silikon oder Hardcase, werden für das iPhone 3G wohl wichtiger sein/werden als wie für das iPhone 2G. Kleine Entscheidungshilfe: Eines der , meiner Meinung nach, sichersten und durchdachtestens Cases ist das . Es bietet eine hartes, sicheres Case, einen abnehmbaren Displayschutz und unter anderem einen “Ständer” um das iPhone auf seinem Tisch aufzustellen.

    Im Allgemeinen gilt: iPhone raus aus den “Arschtaschen”!

    Links: Top10: Schutzhülle,


    Neue iTunes-Version 7.7.1 & gecrackte AppStore-Apps

    Apples AppStore-DRM wurde geknackt. Aufgrund dessen schwirren momentan gecrackte AppStore-Apps durchs Netz. Allgemein sollte aber gelten: Für gute Software zahlt man auch! Ob iTunes 7.7.1 das DRM-Updatet ist noch nicht bekannt. Die neusten iTunes Version enthält laut Apple nur Fehlerbehebungen und steigert die Performance.


    AppStore: Erstes GRATIS VoIP-App

    Vor kurzem erschien mit Truphone das erste VoIP-App für das iPhone im AppStore. Das Gratis-Tool ermöglicht, ähnlich wie Skype, das Telefonieren über das Internet – beim iPhone nur über Wi-Fi.

    Links: AppStore-Link, Truphone


    AppStore: App für World of Warcraft

    Mit “Warcraft Characters” gibt es ein Must-Have Programm für alle Hord’ler und Allianz’ler. Warcraft Characters ist gratis und wiegt gerade mal 100 Kb.

    Links: AppStore Link, World of Warcraft


    MagicPad – iPhone Rich-Text-Editor

    MagicPad ist der erste Rich-Text-Editor für das iPhone und den iPod Touch. Das App unterstützt verschiedene Fonts, Schriftstärken und Farben. Ausserdem ist innerhalb des MagicPad Copy&Past möglich. Aber wie gesagt nur innerhalb des Programms. MagicPad ist noch nicht verfügbar aber wird uns via AppStore zur Verfügung stehen..

    Links: MagicPad Video

    Zum Inhaltsverzeichnis
Anzeige
GIGA Marktplatz