Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

iPhone 4 - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:
33.0

Beschreibung

Schlichtes, kantiges Erscheinungsbild – das ist das iPhone 4. Das Gehäuse aus dem Edelstahlrahmen ist so beliebt, dass Apple den Nachfolger äußerlich (fast) nicht verändert hat.

Die Hardware überzeugt: Erstmals hat ein Smartphone das sogenannte „Retina-Display“, ein Display mit einer hohen Pixeldichte für eine scharfe Darstellung. Da macht nicht nur das Surfen und Texte lesen, sondern auch das Filme anschauen Spaß.

Die eingebaute Kamera nimmt Fotos mit 5 Megapixel und HD-Videos auf, die für ein Smartphone qualitativ recht gut sind. Das Telefon wird damit zur Immer-dabei-Kamera. Mit Apps kannst Du die Fotos nachbearbeiten und mit interessanten Effekten versehen.

Das iPhone 4 hat aber nicht nur eine, sondern gleich zwei Kameras. Die geringere Auflösung auf der Vorderseite des Handys ist für Videotelefonie gedacht – zum Beispiel über den Apple-Dienst FaceTime oder Skype.

Dank iOS 5 ist das iPhone 4 immer noch auf dem aktuellsten Stand der Software – auf den Sprachassistenten Siri muss das Telefon allerdings verzichten. Hunderttausende Anwendungen im App Store dienen als nützliche Helferlein (Aufgabenverwalter, Währungsumrechner etc.), zur Unterhaltung (Internetradio, Bücher) und als Ablenkung (Autorennen, Logeleien). Die Leistung des Prozessors reicht auch für grafikaufwendigere Spiele völlig aus.

Das iPhone 4 ist somit immer noch ein sehr attraktives Telefon, das billiger als das iPhone 4S kommt. Ohne Vertrag kostet das iPhone 4 519 Euro (Preisempfehlung des Herstellers), mit gebrauchten Geräten kannst Du oft noch günstiger kommen. Mit Vertrag gibt es das Smartphone schon ab einen Euro.

Großer Nachteil ist allerdings, dass seit Herbst 2011 Apple nur noch ein Modell mit acht Gigabyte Speicher anbietet – das ist wenig. Der Nachfolger bietet bis zu 64 Gigabyte, zudem hat Apple in Sachen Empfangsqualität, Kameraqualität und Leistung noch etwas draufgelegt. Das iPhone 4 bietet gegenüber dem neueren iPhone 4S den Vorteil, dass sich UMTS ausschalten lässt – das verlängert die Akkulaufzeit.

von

Weitere Themen: Apple

zum Hersteller
Alle Artikel zu iPhone 4

ADR Studio: iPhone 4G Konzept, die Dritte

Antonio De Rosa von ADR Studio hat bereits zwei Konzepte für das iPhone der nächsten Generation (üblicherweise, wenn auch falsch, als iPhone 4G bezeichnet) veröffentlicht.
Die vielen Rückmeldungen zu seinen Bildern haben ihn anscheinend dazu veranlasst, das 3D-Konzept noch einmal zu überarbeiten.

Hier kommt also der dritte Anlauf des iPhone 4G Konzeptes aus Italien:


httpv://www.youtube.com/watch?v=0gEneH67Yew

Zum Inhaltsverzeichnis

Sexualforscherin analysiert das iPhone 4

Apples Produkte sorgen mittlerweile für so viel Aufmerksamkeit, dass sich auch IT-fremde Forscher mit dem Thema befassen, damit der Glanz des Produkts auch auf sie scheinen möge. Debby Herbenick, Kolumnistin und Sexualforscherin an der Indiana University, beispielsweise hat nicht gezögert und wenige Stunden nach der Präsentation einen Beitrag auf dem Techblog Gizmodo veröffentlicht. Ihre These: Das iPhone 4 kann das Sexleben seiner Benutzer verändern.

Herbernick lässt kein Detail aus, selbst die geteilten Lautstärke-Knöpfe haben für sie eine Relevanz: Damit lasse sich die Lautstärke einfacher kontrollieren, so dass anzügliche Anrufe auch auf der Arbeit möglich seien. Der verbesserte Empfang erlaube solche Gespräche auch in weniger leicht zugänglichen Ecken, der neue A4-Prozessor ermögliche Aufnahmen in hoher Qualität und Video-Bearbeitung für selbst aufgenommene Filmchen.

Die längere Batterielaufzeit könne Paaren mit Fernbeziehungen einerseits helfen, andererseits könnten sie sich aber auch gezwungen fühlen, mehr zu reden, als ihnen lieb ist. Das neue Display helfe dabei, auf Aktaufnahmen mehr Details zu erkennen, was sich aber auch als kontraproduktiv erweisen könne. Dass sich die Videokonferenz-Funktion für den virtuellen Austausch von Zärtlichkeiten anbieten, lässt die Wissenschaftlerin natürlich auch nicht unerwähnt.

Externe Links

Zum Inhaltsverzeichnis

Engadget: 42 Fotos vom weißen iPhone 4

Noch genauer wurde das iPhone 4 in Weiß abgelichtet – hier sieht man besonders die Schärfe des Displays und die tolle Farbwiedergabe, sogar bei flachem Blickwinkel:


Zum Inhaltsverzeichnis

iPhone 4 Liefertermin erneut verschoben

In den USA wurde der voraussichtliche Versandtermin für das iPhone 4 erneut nach hinten verschoben: Neubestellungen können frühestens bis zum 14. Juli 2010 bearbeitet und verschickt werden.

Neuer iPhone 4 Liefertermin (USA)

AT&T hat inzwischen die Online-Vorbestellung komplett deaktiviert und per Presseaussendung bekannt gegeben, dass sich die Nachfrage im Vergleich zum iPhone um den Faktor 10 gesteigert hat.

Ob die unglaubliche Nachfrage den Verkaufsstart der nächsten Länder (darunter Österreich und die Schweiz) beeinflusst, ist noch nicht bekannt.

Zum Inhaltsverzeichnis

Das Rätsel um das weiße iPhone 4G

Wir erinnern uns: Als Steve Jobs am 7. Juni im Rahmen der Keynote zur WWDC10 das iPhone 4 vorstellte, war die Rede von zwei Farbvarianten: schwarz und weiß. Bislang kann weltweit nur die schwarze Variante vorbestellt werden, und auch die Präsentation auf der Apple-Homepage hält sich mit der weißen Variante sehr zurück. US-Medien liefern jetzt eine mögliche Erklärung und berichten von einem exklusiven Deal.

Unter anderem berichtet der “LA News Monitor”, dass der US-Telekommunikationsanbieter Verizon zuerst das weiße iPhone 4 vertreiben darf. Auslöser für diese Spekulation ist eine “Digitimes”-Meldung, wonach der chinesische Elektronikhersteller Pegatron Technology zur Zeit eine iPhone-Version für das Mobilfunknetzwerk CDMA herstellt und im vierten Quartal 2010 ausliefern soll. Da der Telekomanbieter AT&T den Übertragungsstandard GSM bedient und kein Interesse an CDMA-Geräten hat, liegt die Vermutung nah, die neuen Geräte sollen an den Konkurrenten Verizon geliefert werden. AT&T hatte – wie in Deutschland die Telekom – den Zuschlag erhalten, das iPhone 4 von Beginn an vertreiben zu dürfen.

Einen weiteren Hinweis für den exklusiven Deal will “Examiner.com” in einem Interview herausgehört haben, das “BusinessWeek” mit Verizons Finanzchef John Killian geführt hat. Killian prophezeite eine “Explosion des Datenverkehrs” im geplanten 4G-Netzwerk seines Arbeitgebers. Ferner analysierte er, dass die Nutzung mobiler Daten auf dem iPhone höher ist als bei den bislang existierenden Geräten, die mit dem Verizon-Netzwerk kompatibel sind. Die “Explosion” könnte sich also auf das Angebot eines CDMA-fähigen iPhone 4 für Verizon bezogen haben.

Hinweise, dass es sich bei dem Verizon iPhone 4G um die weiße Variante handeln könnte, gibt es bislang nicht. Zwei – eher magere – Gründe könnten aber dafür sprechen: Erstens: Verizon will sich vom Konkurrenten AT&T abgrenzen und hat sich als Zweitanbieter wenigstens die Farbexlusivität für Weiß zusichern lassen. Zweitens: Verizon will auf dem eitlen New Yorker Markt punkten. Laut “Examiner.com” wollen die New Yorker das iPhone, aber sie mögen AT&T nicht. Verizon würde den New Yorkern ermöglichen, am Ende doch “ihr ganz besonderes” iPhone zu bekommen.

Zum Inhaltsverzeichnis

Weißes iPhone 4 verzögert sich bis zweite Juli-Hälfte

Wer mit einem weißen iPhone 4 liebäugelt, muss sich noch etwas gedulden. Apple verrät in einer Pressemitteilung, dass sich die Produktion des weißen iPhones schwieriger gestalte als die des schwarzen Modells. Deshalb könne das Unternehmen das weiße iPhone erst in der zweiten Juli-Hälfe ausliefern. Das schwarze iPhone sei von den Problemen nicht betroffen.

Zum Inhaltsverzeichnis

iPhone 4: Warteschlangen um Mitternacht

Ab sofort können Kunden das iPhone 4 auch in Deutschland kaufen. Diesen Anlass hat der Telekom Shop 4010 in Berlin gefeiert und pünktlich eine Minute nach Mitternacht – die erste Minute des 24. Juni – seine Türen für die Kunden geöffnet. macmagazin.de war beim Verkaufsstart dabei.

iPhone4Teaser

Draußen bildete sich bereits mehr als zwei Stunden vor dem Verkaufsstart eine Warteschlange, drinnen präsentierten Marc Korthaus, Geschäftsführer des Webhosters SysEleven, und Christian Hieber, Chefredakteur von iFun, dem geladenen Fachpublikum das iPhone 4. Auch Christoph, Johannes und Tizian von macmagazin.de hatten sich unter das Publikum gemischt, um das neue Apple-Handy zu begutachten und zu befühlen. Sie haben das bunte Treiben in Bildern festgehalten und ihre Eindrücke des iPhones 4 festgehalten.

Um die Fotostrecke zu starten, klicken Sie auf ein Bild (16 Bilder)

Weitere Informationen zum iPhone 4 findet man in unserer Keynote-Zusammenfassung oder beim ersten Erfahrungsbericht mit dem neuen Handy.

Zum Inhaltsverzeichnis

iPhone 4: 1,7 Millionen verkaufte Geräte

Apple gab offiziell bekannt innerhalb drei Tagen nach dem iPhone 4 Verkaufsstart 1,7 Millionen iPhone 4 verkauft zu haben. Dies übertraf die Erwartungen Apple’s, Steve Jobs bezeichnete es als erfolgreichstes Produkt in der Apple-Geschichte:

CUPERTINO, California—June 28, 2010—Apple® today announced that it has sold over 1.7 million of its iPhone® 4 through Saturday, June 26, just three days after its launch on June 24. The new iPhone 4 features FaceTime®, which makes video calling as easy as one tap, and Apple's new Retina display, the highest resolution display ever built into a phone, resulting in stunning text, images and video.

“This is the most successful product launch in Apple's history,“ said Steve Jobs, Apple's CEO. “Even so, we apologize to those customers who were turned away because we did not have enough supply.“

iPhone 4 also features a 5 megapixel camera with LED flash, HD 720p video recording, Apple's A4 processor, a 3-axis gyro and up to 40 percent longer talk time—in a beautiful all-new design of glass and stainless steel that is the thinnest smartphone in the world.

iPhone 4 comes with iOS 4, the newest version of the world's most advanced mobile operating system, which features Multitasking, Folders, enhanced Mail, deeper Enterprise support and Apple's new iAd mobile advertising platform.

Am Ende des ersten Verkaufstages waren schon 60% der Apple Stores ausverkauft und 100% der Partner-Stores. Im Video sieht man die lange Warteschlange des Apple Stores in San Francisco:

httpv://www.youtube.com/watch?v=yygiYI_gY-w&feature=player_embedded

Verfügbar ist das iPhone 4 momentan in den US, UK, Frankreich, Deutschland und Japan. In 18 weiteren Ländern ist der Verkafsstart ende Juli: Australien, Österreich, Belgien, Kanada, Dänemark, Finnland, Hong Kong, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Neuseeland, Singapure, Südkorea, Spanien, Schweden und Schweiz.

Zum Inhaltsverzeichnis

Ausgepackt: Das weiße iPhone 4

Kommt neue Apple-Hardware, gibt es eine ritualisierte Auspack-Zeremonie. So geschehen jetzt auch beim weißen iPhone 4, das etwas länger auf sich warten ließ als sein Pendant mit schwarzer Oberfläche. Entpackt hat es die chinesische Seite Impress Watch. In Deutschland müssen Kunden allerdings noch bis zur zweiten Juli-Hälfte ausharren, bevor sie das weiße iPhone 4* entpacken können.

Zum Inhaltsverzeichnis

iPhone Dev Team: iPhone 4 erfolgreich entsperrt [Update 2]

iPhone 4 erfolgreich entsperrt
Jailbroken iPhone 4

Diesmal aber wirklich: Die iPhone Dev Team Mitglieder @planetbeing und @musclenerd informieren per Twitter die sehnsüchtig wartende Fangemeinde über ein erfolgreich entsperrtes iPhone 4. Da ein Unlock einen Jailbreak vorraussetzt dürfte beides in Kürze zur Verfügung stehen. Einen Releasetermin wurde nicht genannt.

iPhone 4 Unlock

Mit Dank an alle Tippgeber!

/Update: planetbeing reichte ein Foto eines gejailbreakten iPhone 4 mit geöffnetem Cydia nach.

/Update 2: Das iPhone Dev Team zum Thema iPhone 4 Unlock:

httpv://www.youtube.com/watch?v=41rm8MCdoh8

Zum Inhaltsverzeichnis
GIGA Marktplatz