iPhone 6 Farben: Space Grey, Silber und Gold im Überblick

Sven Kaulfuss
1

Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus gibt's nicht nur in einer Farbe – der Kunde hat mittlerweile die Wahl zwischen einem Gehäuse in Space Grey (Space Grau), Silber oder Gold. Welche Färbung sollte man wählen und lässt sich diese nachträglich noch ändern?

iPhone 6 Farben: Space Grey, Silber und Gold im Überblick

iPhone 6 Farben: Space Grey, Silber oder lieber Gold?

Unabhängig von der eigentlichen Farbwahl gilt, jedes Gehäuse eines Phone 6 und iPhone 6 Plus wird aus eloxiertem Aluminium gefertigt. Im Gegensatz zum galvanischen Überzugsverfahren wird die (farbliche) Schutzschicht nicht nur einfach auf das Metall niedergeschlagen. Vielmehr bildet sich durch eine Umwandlung der obersten, metallischen Schicht ein Oxid bzw. Hydroxid – einfach umschrieben ist dies ein effektiver Schutz der tieferen Ebenen vor Korrosion.

Apple hatte mit diesem Verfahren in der Vergangenheit so einige Probleme. So verflüchtigte sich diese Schutzschicht beim iPhone 5 in der Farbe „Schwarz & Graphite“ mit der Zeit zunehmend, die Kolorierung platzte förmlich ab, darunter kam das reine Aluminium zum Vorschein. Seit dem iPhone 5s gehören diese Probleme glücklicherweise der Vergangenheit an. Insofern kann man bedenkenlos auch beim iPhone 6 zwischen den Farben in Space Grey (Space Grau), Silber oder Gold wählen.

Update: Mit dem Modell 6s hat Apple eine weitere Farbe eingeführt, es gibt nun ein rosa iPhone.

Preislich gibt es beim Kauf des iPhone 6 keinen Unterschied – alle Farbvarianten kosten dasselbe. Allein die Kapazität (16, 64 und 128 GB) und die Displaygröße (iPhone 6 mit 4,7 Zoll, iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll) machen den Unterschied.

Farbberatung beim iPhone 6

Ergo: Bei der Farbwahl hilft nur der persönliche Geschmack. Das iPhone 6 Space Grey (Space Grau) besitzt als einzige Version eine schwarze Front, die Modelle in Silber und Gold kommen dagegen mit einer weißen Frontfärbung daher. Konservativen Zeitgenossen raten wir daher zum iPhone 6 Space Grey (Space Grau), wer es ein Stück extravaganter mag greift zum iPhone 6 Silber, „extrovertierte“ Zeitgenossen lieben hingegen das iPhone 6 Gold.

Mehrere Farben Grau und Gold: iPhone 5s vs. iPhone 6

Auch den Vorgänger des iPhone 6 gab es schon in den Farben Space Grey (Space Grau), Silber und Gold. Allerdings fällt im Bildvergleich auf: Space Grey (Space Grau) wirkt beim iPhone 6 heller, Gold hingegen ein Stück kräftiger. Es ist eben nicht immer dasselbe Gold was glänzt.

Farben beim iPhone ändern? Gibt's tatsächlich...

Offiziell lässt sich die Farbe des iPhone 6 natürlich nicht ändern – zumindest nicht bei Apple. Wer hingegen auf die Herstellergarantie keinen Wert legt, der kann sein iPhone 6 lackieren lassen. Angeboten wird ein solcher Service beispielsweise schon seit vielen Jahren von den amerikanischen Spezialisten von „Colorware“. Nachteil: Nicht zuletzt die Kosten von knapp 300 US-Dollar und zu erwartende Schwierigkeiten beim Weiterverkauf.

colorware_iphone

Noch teurer wird's beim Juwelier. Teils für mehrere zehntausende Euro ist es möglich, bei ausgesuchten Manufakturen das iPhone 6 in echtem Gold, Platin und mit Diamanten zu ergattern. Übrigens: Vielleicht gibt es dann mit dem iPhone 6s auch offiziell eine Variante in echtem Roségold – äquivalent zur Apple Watch.

iPhone 6s und Apple Watch: Perfektes Zusammenspiel in Roségold

Wesentlich preiswerter unser Tipp hierzu: Einfach eine passende und schöne iPhone 6 Hülle kaufen. Individuell und nicht teuer, die eigentliche Farbwahl beim iPhone ist dann auch sekundär.

Umfrage wird geladen
Wie werden Smartphones und Telekommunikationsgeräte in 10 Jahren aussehen und wie kommuniziert man damit? (Umfrage)
Welche Formfaktoren werden sich in 10 Jahren durchgesetzt haben?

Hat dir "iPhone 6 Farben: Space Grey, Silber und Gold im Überblick" von Sven Kaulfuss gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Apple iPhone 6 Plus, iPhone 5s, iPhone 5, apple pay, Apple