„Andere“-Dateien auf dem iPhone und iPad löschen - so geht's

Martin Maciej

Trotz iCloud, Streaming-Diensten und Co. gibt es natürlich noch genügend Anlässe, bei denen man Dateien auf dem iPhone-Speicher ablegen will. In der Speicherplatzübersicht findet ihr aufgeschlüsselt, welche Dateiinhalte wie viel Platz auf dem iOS-Gerät verbrauchen. Neben Mediendateien, Apps und Dokumenten findet sich hier auch der Eintrag „Andere“.  

Nachfolgend erfahrt ihr, worum es sich bei den „Andere“-Dateien handelt und wie man diese vom iPhone entfernen kann.

iPhone-Speicher freigeben (Video):

29.399
Platz schaffen auf dem iPhone

iPhone: „Andere“-Dateien – Speicherplatz freigeben

Auf einem iOS-Gerät wie dem iPhone und iPad werden unter „Andere“-Dateien alle Inhalte gefasst, die keinen Film, keine Musik, App oder Dokumente darstellen. Hier können z. B. Chat-Verläufe oder Mails mitsamt ihren Anhängen liegen. Verschickt oder empfangt ihr viele Videos und Sprachnachrichten über WhatsApp, füllt sich der „Andere“-Bereich auf dem Speicher. Auch temporäre Dateien von Apps, z. B. aus dem Safari-Browser, werden hier abgelegt. Das iPhone bzw. iPad greift auf diese temporären Dateien zu, um Apps und Prozesse schneller ausführen zu können.

Ein schnelles Auffinden und Entfernen dieser Daten ist auf dem iPhone/iPad nicht so einfach. Wollt ihr Inhalte aus den „Andere“-Daten löschen und so Speicherplatz freiräumen, geht wie folgt vor:

  1. Verbindet das iOS-Gerät per USB mit dem Mac bzw. PC und öffnet iTunes.
  2. Klickt auf das Geräte-Symbol, um das iPhone in iTunes anzeigen zu lassen.
  3. Erstellt ein Backup des aktuellen iPhone-Stands. Drückt hierfür auf “Jetzt sichern”.
  4. Ist das Backup fertiggestellt, klickt auf „Backup wiederherstellen“.
  5. Wartet ab, bis der Backup-Vorgang beendet ist. Nun sollte der Speicherbedarf der „Andere“-Daten durch temporäre Dateien bereits stark gesunken sein. Komplett freigeben lässt sich der “Andere”-Speicherplatz auf dem iPhone leider nicht.

Schnell und einfach können bestimmte temporäre Dateien aus diesem Bereich auch entfernt werden, indem man das iPhone einfach ausschaltet und wieder neustartet. Helfen die beschriebenen Wege nicht, könnt ihr einen Blick auf das Programm PhoneClean werfen. Ist das iOS-Gerät mit dem Computer verbunden, könnt ihr das iPhone und iPad über das Tool von unnötigen Daten befreien.

downloaden

iPhone 8 als iPhone X: AR-Konzept mit Siri-Integration und Edge-to-Edge-Display GIGA Bilderstrecke iPhone 8 als iPhone X: AR-Konzept mit Siri-Integration und Edge-to-Edge-Display

iPhone: „Andere“-Daten löschen und Speicher freigeben

Darüber hinaus gibt es weitere Tricks, mit denen sich Speicherplatz freigeben lässt:

  • Schnell, einfach und unkompliziert wird ein Teil des durch „Andere“ belegten Speicherplatzes durch einen Neustart des iOS-Geräts freigegeben.
  • Löscht auch E-Mails und Nachrichten mit großen Anhängen.
  • Überprüft auch, ob ihr nicht auf den einen oder anderen WhatsApp-Gesprächsverlauf verzichten könnt. Sucht euch einen Chat, in welchem viele Mediendateien, also Bilder und Videos ausgetauscht wurden und drückt länger auf diesen. Nun könnt ihr den WhatsApp-Chat löschen, um so zusätzlichen, unnötig belegten Speicherplatz auf dem iPhone freizugeben.

Bei uns findet ihr viele weitere Tipps, falls der iPhone-Speicher voll sein sollte. Zudem erfahrt ihr bei uns, wie man den Speicher des iPhones erweitern kann.

Bildquelle: Denys Prykhodov / Shutterstock.com

Weitere Themen: iTunes, iPhone 4s, apple pay, Apple