Da ist es endlich: Das weltweit erste Smartphone mit einem Fingerabdrucksensor im Display ist das Vivo X20 Plus. Optisch erinnert es sehr stark an das OnePlus 5T, bietet aber eben dieses Killer-Feature, das bisher noch kein anderes Gerät auf dem Markt hat.

Vivo X20 Plus: Erstes Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display vorgestellt
Bildquelle: Vivo

Vivo X20 Plus mit Fingerabdrucksensor im Display

Das chinesische Unternehmen Vivo hat vor wenigen Wochen im Rahmen der CES 2018 einen Ausblick auf ein Smartphone gegeben, das mit einem Fingerabdrucksensor im Display ausgestattet ist. Heute wurde das Vivo X20 Plus endlich offiziell mit allen Details vorgestellt. Der Fingerabdrucksensor ist unsichtbar im OLED-Display integriert und zeigt per Software an, wann der Benutzer den Finger auf die Stelle im unteren Bereich des Bildschirms auflegen soll. Damit übertrumpft Vivo Hersteller wie Apple oder Samsung, die diese Technologie nicht rechtzeitig für ihre Smartphones fertig bekommen haben.

Die technischen Daten des Vivo X20 Plus klingen vielversprechend:

  • 6,43-Zoll-OLED-Display mit 2.160 x 1.080 Pixeln im 18:9-Format
  • Snapdragon 660 Octa-Core-Prozessor
  • 4 GB RAM
  • 128 GB interner Speicher + microSD-Slot
  • Dual-Kamera auf der Rückseite mit 12 und 5 MP
  • Dual-Kamera an der Front mit 12 MP
  • Android 7.1.1 Nougat mit FunTouch 3.2 UI als Oberfläche
  • 3.905-mAh-Akku
  • USB-C-Anschluss

Optisch erinnert das Vivo X20 Plus an das OnePlus 5T, das vom gleichen Mutterkonzern BBK Electronics gefertigt wird. Alle Verbesserungen und neuen Technologien, die Vivo im X20 Plus eingeführt hat, könnten früher oder später in OnePlus-Smartphones zum Einsatz kommen. Besonders interessant wäre da natürlich der Fingerabdrucksensor im Display, den Vivo im nachfolgenden Video demonstriert:

Vivo X20 Plus: Das erste Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display
1.741 Aufrufe

Vivo X20 Plus: Preis und Verfügbarkeit

Das Vivo X20 Plus wird zunächst leider nur in China auf den Markt kommen. Dort kann es zum Preis von 3.598 Yuan (umgerechnet etwa 456 Euro) vorbestellt werden. Ob das Smartphone auch den Weg in andere Länder findet, ist nicht bekannt. Spätestens im OnePlus 6 könnte aber der gleiche Fingerabdrucksensor im Display zum Einsatz kommen. Was sagt ihr zu der neuen Technologie?

Quelle: vivo via theverge

Weitere Themen

* gesponsorter Link