Statt 89 Cent aktuell kostenlos: Diese Android-App weiß, wie schnell ihr wirklich seid

Stefan Bubeck 2

Ob Auto-, Fahrrad-, Pedelec- oder E-Scooter-Fahrer: Diese jetzt für kurze Zeit gratis erhältliche Android-App kann jeder gebrauchen, der öfter mal unterwegs ist. Mit über 100.000 Downloads handelt es sich um einen echten „Bestseller“.

Statt 89 Cent aktuell kostenlos: Diese Android-App weiß, wie schnell ihr wirklich seid
Bildquelle: GIGA.

Android-App kostenlos: „Speed View GPS Pro“ gratis statt für 89 Cent

Update, 22.07.2019: Aktuell ist Speed View GPS Pro wieder kostenlos im Google Play Store zu haben.

Originalartikel: 

Die Android-App „Speed View GPS Pro“ tut das, was der Name vermuten lässt: Mit ihr lässt sich auf dem Smartphone die aktuelle Geschwindigkeit ermitteln. Dafür wird das integrierte GPS herangezogen. Eine durchaus nützliche App, die aktuell kostenlos im Google Play Store zu haben ist:

Speed View GPS Pro
Entwickler: luozirui
Preis: 0,89 €

„Speed View GPS Pro“ speichert Reiserouteninfos (Streckenaufzeichnung), kann die Geschwindigkeit in verschiedenen Einheiten anzeigen (km/h, mph, Knoten), ermittelt die Höchstgeschwindigkeit, zeigt die Höhe an und zeichnet die zurückgelegte Distanz sowie die Dauer der Reise an. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die derzeit kostenlose Android-App, die über 16 unterschiedliche Farb-Modi anbietet:

Wer „Speed View GPS Pro“ jetzt kostenlos herunterlädt, hinterlegt die Android-App so dauerhaft in seinem Google-Account und kann sie später wieder kostenlos herunterladen – auch wenn die Gratis-Aktion schon vorbei ist.

Weitere Android-Apps kostenlos:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Wochenende.

„Speed View GPS Pro“ kostenlos: Lohnt sich der Download der Android-App?

Die Durchschnittswertung im Google Play Store beträgt 4,2 von 5 Sternen – bei über 1.000 Bewertungen ist das eine bemerkenswert gute Note. Mit über 100.000 Downloads wurde sie verhältnismäßig oft heruntergeladen.

Die Nutzer loben, dass die Android-App „tut, was sie soll“ und recht sparsam mit dem Handy-Akku umgeht. Allerdings sei „Speed View GPS Pro“ nicht perfekt, so sei etwa der Höhenmesser nicht zuverlässig. Kritisch ist sicherlich auch der Umfang an Android-Berechtigungen, die angefordert werden. Dazu gehören unter anderem der Zugriff auf die Kamera des Smartphones – für manch einen ein Ausschlusskriterium.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung