Wer bei Aldi nach AirPods suchte, der fand bisher vornehmlich billige, optische Kopien. Nun aber hat der Discounter endlich das Original von Apple im „Schaufenster“ liegen. Doch wie gut ist das Angebot? GIGA klärt auf und gibt einen eindeutigen Rat.

Ab Donnerstag, dem 2. Juli gibt's in den Filialen von Aldi Süd die originalen AirPods der 2. Generation zu kaufen. Bezahlen muss man dann nur 139 Euro. Bei Apple kosten die beliebten Ohrhörer natürlich wesentlich mehr – ganze 174,45 Euro im Apple Store. Nur wirklich sinnvoll ist dieser Preisvergleich nicht, erhalten wir die Apple-Ohrhörer im Handel doch so oder so schon günstiger. Die eigentliche Frage lautet also: Hat Aldi den besten Preis?

AirPods 2. Generation: Noch günstiger bei Amazon

Apples AirPods bei Aldi Süd: Nicht das beste Angebot – Markt schlägt Discounter

Kurz und knackig: Haben sie nicht, wie ein Blick in den aktuellen Preisvergleich offenbart. Da finden sich schon Preise von unter 130 Euro, hier kommen allerdings noch teils Versandkosten drauf. Inklusive Lieferung sind sie aber selbst bei Amazon günstiger, gegenwärtig nur 135,39 Euro – da kann Aldi Süd nicht mithalten. Ergo: Potenzielle Kunden müssen also nicht erst auf das Angebot in der ersten Juli-Woche beim Discounter warten, sondern können schon vorher günstiger zuschlagen.

Lohnen sich ein Kauf der AirPods?

Doch davon ab, lohnen sich denn die AirPods der 2. Generation überhaupt? Hier im Angebot gibt's die Standard-Variante. Bedeutet: Das beiliegende Ladecase muss per Kabel geladen werden, die kabellose Alternative kostet mehr – beispielsweise bei Amazon knapp 165 Euro. Wer aber auf diese Option verzichten kann, der darf getrost zur Standard-Variante greifen. Auch die besitzt nämlich den neuen H1-Chip von Apple für eine bessere Verbindung zu iPhone und Co. Ebenfalls unterstützt wird „Hey Siri“ – einfach die zwei Zauberwörter sagen und schon hört der iPhone-Sprachassistent zu und steht zu Diensten.

Ein aktueller Vergleich der verschiedenen AirPods-Modelle:

AirPods Pro im Vergleich

Gibt's auch Nachteile? Nun ja, auf eine aktive Reduzierung der Umgebungsgeräusche müssen wir verzichten, die gibt's nur bei den teureren AirPods Pro. Die sind mittlerweile aber auch günstiger geworden, kosten zum Beispiel bei Amazon nur noch 213,48 Euro, lange Zeit gab es sie nur zum offiziellen Apple-Preis von knapp 280 Euro.

Unterm Strich: Die „einfachen“ AirPods dürften den meisten Anwendern genügen. Einen Vorteil haben sie gegenüber den Pro übrigens noch. Gehen sie mal verloren, tut dies dem Portmonee nicht ganz so weh – immerhin.