Die Cyberweek bei MediaMarkt ist fast zu Ende. Trotzdem gibt es noch bis Sonntagabend eine Handvoll Mega-Schnäppchen. Wir machen den Preis-Check und verraten, was sich lohnt.

Die Cyberweek bei MediaMarkt: Letzte Schnäppchen nach Black Friday

Die Cyberweek bei MediaMarkt läuft noch bis zum Sonntag, den 6. Dezember 2020 um 20:00 Uhr – um ein Cyberweek-Schnäppchen zu machen, ist jetzt also die letzte Chance. Wir haben die Preise der Aktionsprodukte verglichen und listen folgend nur echte Schnäppchen, die ihr aktuell nirgendwo anders günstiger bekommt.

Zur Cyberweek bei MediaMarkt

Tipp: Nutzt bei Bestellungen ab 100 Euro den Newsletter-Gutschein, um zusätzlich 10 Euro zu sparen. Da die Preise um den Black Friday herum oft schwanken, alle Angaben ohne Gewähr.

Fernseher und TV-Zubehör

  • Samsung GU75TU8079: Riesiges 4K-LED-TV mit 75 Zoll für 860,75 Euro statt 999 Euro
  • Samsung GQ65Q77T: 4K-QLED-TV mit 65 Zoll, HDMI2.1/120 Hz für 1.091,61 Euro (Marktabholung oder +29,90 Euro Versand) statt 1.299,39 Euro
  • LG 55NANO959NA: NanoCell-TV mit 55 Zoll, 8K-Auflösung (!) und für 1.349,12 Euro (versandkostenfrei) statt 2.299 Euro
  • Acer H6542 ABDI: Full-HD-Beamer mit 4.000 ANSI-Lumen für 459,13 Euro statt 529 Euro
  • Samsung HW-T400: 2.0-Soundbar für 99,16 Euro statt 108,18 Euro
  • Samsung HW-T430: 2.1-Soundbar mit ext. Subwoofer für 141,67 Euro statt 189 Euro

Smartphones

Das beliebte Samsung Galaxy A51 im Video:

Samsung Galaxy A51: Mittelklasse-König sucht Nachfolger

Zur Cyberweek bei MediaMarkt

Smartphones und Tablets mit Vertrag

Tablets

Gaming

Hinweis: Bei Warenkörben unter 59 Euro fallen Versandkosten an – nutzt die Marktabholung, um diese zu sparen.

PC & Netzwerk

Audio

  • Sennheiser PXC 550-II: Bluetooth-Over-Ear-Kopfhörer für 169 Euro statt 192,90 Euro – inklusive USB-Bluetooth-Dongle (auf der Seite runterscrollen und auf „Alle in den Warenkorb“ klicken)

Haushalt

Black Friday bei MediaMarkt – was wir erwarten

Ob ihr nun Schnäppchen-Stöberer seid, die sich spontan inspirieren lassen oder schon seit Wochen auf ein gutes Angebot zu eurem Wunschprodukt wartet – den Black Friday habt ihr euch wahrscheinlich schon dick im Kalender angestrichen. In Deutschland dürfte auch 2020 MediaMarkt vorne mit dabei sein, was die Versorgung der Bevölkerung an Bestpreisen angeht – davon gehen wir anhand der Erfahrungen der letzten Jahre aus. Zwar nennt MediaMarkt das Shopping-Event Red Friday, dieser findet aber ebenfalls am 27.11. statt – und bildet mit dem folgenden Wochenende (Black Weekend) das Finale des „Black November“. Besonderheit: Bereits in der gesamten Woche vom Black Friday, passend Black Friday Week betitelt, lassen sich geniale Schnäppchen machen – welche das sind, zeigen wir oben.

 

Wie kann ich mich auf Red Friday und Cyberweek bei MediaMarkt vorbereiten?

Wer gute Schnäppchen machen möchte, kann schon im Vorfeld Schritte ergreifen, um optimal vorbereitet zu sein.

  • Newsletter bestellen: Versierte Schnäppchen-Jäger kennen den Kniff, für alle anderen hier noch einmal im Detail: Wer sich vorab zum MediaMarkt-Newsletter registriert, erhält einen Gutschein-Coupon für den MediaMarkt-Onlineshop im Wert von 10 Euro, den ihr ab einem Gesamt-Warenwert von 100 Euro einlösen könnt. Der Gutschein ist nicht an ein Benutzerkonto gebunden, man kann ihn also auch mit anderen E-Mail-Adressen als der des Shop-Accounts bestellen und den erhaltenen Gutschein-Code trotzdem auf dem „Haupt-Account“ einlösen. Es ist sinnvoll, den Newsletter schon vorher zu abonnieren, um den Couponcode im Falle eines guten Schnäppchens gleich griffbereit zu haben. Aber: Der Gutschein ist nur 48 Stunden gültig, man sollte sich also nicht zu früh anmelden.
  • Preise vergleichen: Besonders, wenn man Deals für bestimmte Produkte „schießen“ will, ist es ratsam, sich vorab über die Normal- und Bestpreise der gewünschten Produkte zu informieren. recherchiert in einer Preissuchmaschine wie idealo.de, wie sich die Preise des gewünschten Produktes in den letzten Wochen und Monaten entwickelt haben. Und auch wenn der Black Friday (und die Tage drumherum) schon im Gange sind, lohnt sich vor dem Kauf ein kurzer Blick in die Preisvergleich-Dienste, denn oft geht es Schlag auf Schlag und die Shops unterbieten sich gegenseitig bei den besten Schnäppchen.
  • Im Netz bestellen: Nach unserer Erfahrung bekommt man meist in Online-Shops die besseren Preise als im Laden, weil hier sowohl der Konkurrenzdruck zwischen den Händlern als auch die Bereitschaft der Kundschaft höher ist, Preise zu vergleichen. Ein spezieller MediaMarkt-Vorteil gegenüber Konkurrenten ist, dass ihr online bestellen, die Ware aber im Markt abholen könnt – so spart ihr Versandkosten und könnt das Gadget der Wahl oft noch am selben Tag in Händen halten. Zum Black Friday ohne Abholschein oder konkrete Kaufabsicht für ein bestimmtes Produkt in den sicherlich vollen Läden zu „bummeln“, empfehlen wir euch hingegen nicht. Denn: Social-Distancing ist gerade wichtig, und zuhause zu shoppen ohnehin gemütlicher.
  • Wecker stellen und optimal vorbereiten: Bestseller-Produkte zu Knallerpreisen sind erfahrungsgemäß oft flugs ausverkauft. Wer schon vorher überlegt hat, was sie/er kaufen möchte, sich Preislimits gesetzt hat am Black Friday pünktlich um 0:00 Uhr nach seinem Bestpreis fahndet, hat die besten Chancen auf ihr/sein Traumschnäppchen.
  • Dem MediaMarkt Club beitreten: Mitglieder des MediaMarkt Club bekommen bei manchen Aktionen im Shop Rabatte und andere Vorteile, etwa für die 0-%-Finanzierung. Ob das auch am Black Friday der Fall ist, ist noch nicht bekannt. Sich vorab gratis zu registrieren, schadet aber definitiv nicht.
  • Regelmäßig GIGA besuchen: Vor, während und nach dem Black Friday werden wir bei GIGA Rosinenpicker spielen und euch stündlich aktualisiert die besten Schnäppchen aus allen Kategorien und Shops präsentieren. Schaut also auf jeden Fall auf unserer Sonderseite zum Black Friday 2020 vorbei, setzt euch vielleicht sogar ein Lesezeichen im Browser, um keinen Mega-Deal zu verpassen.